Mike2009

ÜBER 1000 KILOMETER

  • Autor Mike2009
  • songvote_creation_date
Moin, moin allerseits in die musik-stilistisch breit gefächerte Runde:)

ein weiteres Liedchen mit deutschsprachigem Text, bei dem ich versucht habe, das Ganze nicht allzu "schlagerhaft" 'rüberkommen zu lassen.
Was bei meiner Art, (deutschsprachigen) Text mit Musik zu kombinieren und dann gesanglich zu interpretieren, nämlich leicht in diese Richtung abdriften kann .
Aber wenn ordentlich Drums, Bass- und Gitarrensounds dabei sind (und dieses Mal noch Bluesharp), fühl' ich mich schon etwas wohler.....Ich hoffe, Ihr beim Anhören auch :)

Vielen Dank an "Teestunde" (Text) und ganz speziell an "Jet2", MASTERN und unermüdliche technische Beratung;-).

ÜBER 1000 KILOMETER

Regen fällt auf deine Stadt,
macht den Asphalt glänzend glatt,
lädt uns zwei zum Tanzen ein.
Schwereloses Glücklichsein.

Die Klamotten sind pitschnass,
trotzdem finden wir es krass.
Was da durch dein T-Shirt schaut,
ist verlockend braune Haut.

Über tausend Kilometer
für nur einen Tag mit dir.
Doch ich warte nicht auf später,
will dich gleich und will dich hier!

Über tausend Kilometer
für ne Prise Übermut,
nicht nur Küsse durch den Äther!
Deine Nähe tut so gut.

Durch die Gassen ohne Schuh
und der Regen singt dazu
unbeschwert sein Sommerlied.
Deine Haut macht Appetit.

Dir ergeht es ebenso
und wir brennen lichterloh.
Die Lawine überrollt
uns genau, wie wir's gewollt.

Über tausend Kilometer...

Als der Sturm in uns sich legt,
ist der Himmel blankgefegt.
Die Sonne löst die Wolken ab,
und lächelt ahnungslos herab.

Über tausend Kilometer...
  • Danke
Reaktionen: 3 Mitglieder
Autor
Mike2009
Song-Veröffentlichung
Artist
Mike2009
Kategorie
Pop
Aufrufe
1.261
Bewertung
8,44 Stern(e)

Dieser Song ist in den Chartshows:

Song-Rezensionen

SinMusic
Ihr seid wirklich mega Musiker!!! Cool! :)
  • Danke
Reaktionen: Mike2009
Lyrium
Die Bassdrum gefällt mir soundtechnisch nicht - ist natürlich Geschmacksache.
Gitarrensolo gefällt mir gut.
  • Danke
Reaktionen: Mike2009
Snoopy1980
Toller Text, schön gesungen.
Alles in allem ein Toller SONG.

LG
Locis
Wow, schönes Ding geworden! Der Mix zerfällt etwas in meinen Ohren, aber Prima Idee zu einem Prima Text!
cartoffle
Wahnsinnig guter Musiker. Hat mir sehr gut gefallen!
rho
Ich bin's mal wieder, der Mike&Teestunde-Applaudierautomat. Ich stimme @jet2 und allen anderen Vorredner*innen zu. Aber ich wäre ja nicht ich, wenn ich nicht auch ein bisschen zu meckern hätte. Die Drums klingen gut gespielt, aber mixtechnisch gepresst - oder so :smil451c778a72f62:. Ich vernute ja, dass sie aus Midi-Presets zusammengeklickt sind; das aber sehr gut. Sollten sie live (z. B. über E-Drums) getrommelt worden sein, kennt mein Jubel keine Grenzen. Zum Gesang und dem Rest wurde schon alles gesagt. Die Lead-Gitte und die angezerrte Harp nötigen mir höchsten Respekt ab.
Den Text hielt ich beim ersten Lesen (vor dem Hören) für einen herbstfeuchten Männertraum. Da er aber von Teestunde ist, kann das ja gar nicht sein :rolleyes:
Wieder mal ein tolles Stück.
popnapp
Wie so oft gebe ich dem Fachpublikum, das hier bereits kommentiert hat, auch nochmal recht. Habe alles durchgelesen und mir geht es vor allem so wie jet2 schreibt: Sagenhaft, was da an Können an den Instrumenten drinsteckt. Das Stück könnte von mir aus noch 5 Minuten so weiter gehen. Dann bäumen sich am Ende die Drums auf zum Finale furioso, die Blues Harp ist klasse, die Leadgitarre gibt Stoff, alles passt so unglaublich zusammen, als würde eine Southern Rock Band spielen, aus Alabama, die seit 20 Jahren professionell unterwegs ist. Das swingt einfach.

Der Text von Teestunde besticht diesmal durch den erstklassigen Titel, der gleich die richtigen Assoziationen weckt. Der Refrain hat Ohrwurmqualität. Was will man mehr? Ja, höchstens einen glasklaren Mix. Da könnte wirklich noch die Luft nach oben drin versteckt sein. Aber so ist das mit Ein-Mann-Bands aus Alabama. Die Kneipe ist verraucht, die Stimmung ist grandios, und die Aufnahme ist eben nicht digital kristallklar kühl, sondern analog hitzig cool.

Tolle Nummer!
hopoh
Das Composing und die Idee, die Harp und die Guitars + Orgel finde ich gut.
Der Sound und die Voiceaufnahme ist noch ausbaubar.
stonyroad
Die Harp ist echt gut, selbst produziert(gepustet, gezuzelt) ?
Vocals schlecht abgenommen oder kein guter Tag zum Einsingen gewesen. Refrain find ich gut.
Leadgit songdienlich.
kruparsonic
Schöner Song, aber der Mix ist leider ziemlich schlecht. Die Stimme finde ich schön, nur enweder ist das Mikro total Kacke, oder die Effekte falsch eingesetzt.
Fechi
Schöner Refrain! Geiles gitarrensolo! Die, stimme ist sehr eigen, was aber positiv ist.
VerMusic
Ein nettes kleines Lied. Ich finde nicht, dass es zu sehr nach Schlager klingt. Ich meine eher leichte Anlehnungen an Country Music zu erkennen. Das war zumindest dass allererste, an das ich dachte als der Song ganz zu Anfang einsetzte. Die Melodie ist recht einprägend und angenehm zu hören. Die Stimme könnte für meinen Geschmack etwas präsenter im Vordergrund sein. Ich bin in der Vocal-Verarbeitung aber kein Experte, weshalb ich mich mit der Kritik jedoch zurückhalten möchte. 7 von 10 Sternen. Gut gemacht :)
pivo7
Schönes Stück! Aber man gut, dass es Leute gibt, die wirklich singen können ;O) Das ist nicht gerade Deine Stärke!
Aber egal, ich könnte mir Jürgen Drews ohne weiteres gut damit vorstellen!

Vielleicht sucht er ja gerade was in der Richtung!?!? Passen würde es jedenfalls gut!
Und mit ihm wär's bestimmt ein Hit!!

Mit seiner Stimme wär's ne glatte 10! Für Deine Stimme ziehe ich vorsichtshalber mal einen Stern ab ;O)
Nix für ungut!

JÜRGEN! WO BIST DU, WENN MAN DICH MAL BRAUCHT??
Teestunde
Was soll ich sagen? Ne Menge Arbeit und die Erinnerung an den Spaß beim Feilen. Danke euch!!!
Freddy All
Was mich an Mike,s Musik fasziniert, ist das unglaubliche Gefühl für Rhythmik und Melodie, was gleichzeitig miteinander so wunderschön verpackt ist, dass man sofort in dieser Einheit verschmilzt. Ein Klasse gemachtes Stuck mit einer markanten Stimme, die bessere Platzierung im Mix verdient. Der Text von Teestunde muss nicht zwingend erwähnt werden, da sowieso Oberliga ist und past zu dem Song wie Faust aufs Auge.
Nivek
Der Text erinnert mich an einen Bekannten, der eine Fernbeziehung mit einer Schweizerin führt. Er sagt, wenn du so
derart verliebt bist sind 1000 Km keine Entfernung. Etwas Schlager ist das schon, aber du darfst das. Musikalisch rockt das Ding voll ab !
jet2
ein klasse stück!
was mich bei den songs von mike immer fasziniert, ist die art, wie er arrangiert und das musikalische können, das hinter den einzelnen spuren (gitarren, bluesharp, keyboard, etc.) steckt.
bei den lyrics überzeugt mich die erste strophe jetzt nicht so ganz,
dafür finde ich aber, dass die hook vom refrain echt der hammer ist.
atw
Hat mir gefallen, sehr gutes Handwerk insbesondere das Schlagzeug sticht hervor (es wirbelt schon fast zuviel ;)
Finde die Stimme klingt etwas "dumpf" und könnte etwas klarer/heller sein ... Aber insgesamt gute Arbeit!
Oben