Beyolie

Time To Think

  • Autor Beyolie
  • songvote_creation_date
Autor
Beyolie
Song-Veröffentlichung
Artist
Beyolie
Kategorie
Sonstige
Aufrufe
1.538
Bewertung
8,79 Stern(e)

Dieser Song ist in den Chartshows:

Song-Rezensionen

biofader
kaledonische Verzweifelung , komm aus deiner Höhle und knips das Licht aus aber ohne auf den Teppisch zu krümeln
  • Danke
Reaktionen: Beyolie
Kosaken-Kaffee
Der Gesang könnte klarer kommen, er spielt ja in dem Stück neben dem Rhythmus eine tragende Rolle. Manchmal empfand ich die Pausen zwischen dem Gesang als zu gross.
Den Mix evtl. noch einen Tacken klarer
  • Danke
Reaktionen: Beyolie
asli
Mr. 80s, haste jut jemacht!
Schluss kommt sehr abrupt - mach nochmal ne extended Version. :)
Deine Stimme könnte glatt als Double für Bryan Ferry / Human League / Talking Heads durchgehen. Mach doch mal ne 80s Coverband auf - die Girls werden dir zu Füßen liegen, werter Clemens. ;-)
  • Danke
Reaktionen: Beyolie
jet2
sehr spannend!
gefällt mir.
  • Danke
Reaktionen: Beyolie
hpfmusic
Originell triffts wohl am Besten.
Daumen hoch.
  • Danke
Reaktionen: Beyolie
stonyroad
Das Intro ist schon mal gelungen.
Durch die Back-vocals, die Bläser, die Percussion, das Klatschen etc. schwingt ein Hauch "Volkstümlichkeit" im positiven Sinn mit. Mexikanisch ?
Talking Heads auf einer Siesta.
  • Danke
Reaktionen: Beyolie
popnapp
Sehr fresh dieser Ansatz. Tolle Idee! Irgendwie hat es was vom Bolero in seiner sturen hypnotisierenden Form. Ein bisschen Probleme macht mir die musikalisch enge Bahn, in der der imposante Zug gefangen bleibt, aber doch. Am drängendsten verlangt es meinem Ohr von 0:37 - 0:53 nach irgendwie mehr, einer richtigen Melodie oder eine neue Harmoniefolge. Aber vermutlich ist es richtig, das Konzept nicht einfach so zu verlassen und damit aufzuweichen. Beeindruckend jedenfalls, wie du mal eben diese recht Pop fremde Form gefunden hast. Tolle Sounds, filigrane Dynamik, cooles Arrangement, guter Text. Ein Top-Hit!
  • Danke
Reaktionen: Beyolie
G
  • Gelöschtes Mitglied
  • 9,00 Stern(e)
Mucke ist so gar nicht mein Fall. Komme ich nicht drauf klar.
Obwohl ich eigentlich auf so komplexere Sachen stehe.
Mir fehlt da noch ne Minute oder so. Aber egal.

Feine Produktion, an der es (für mich) nichts auszusetzen gibt.
Hast Du echt gut hinbekommen. fette 9/10
  • Danke
Reaktionen: Beyolie
speedtom
Eyy - bist nicht du der Typ mit den Synthies? ;-) Das finde ich ja sehr gut, wenn man einfach mal was ganz anderes macht und nicht in seiner Komfortzone hängt. Der Titel klingt fast so, als hättest du das Instrumentarium der örtlichen Trachtenkapelle ausgeschlachtet. Sehr schön!
  • Danke
Reaktionen: Beyolie
sanoor
Arrangement und Sound sind erstklassig. Sollten die Bläser usw. keine Samples sein, kann man nur den Hut ziehen. Nur das abrupte Ende stört. Melodielinie ein bisschen minimalistisch, insbesondere in den Strophen. Gesang geht in Ordnung. Insgesamt: Sehr gut.
  • Danke
Reaktionen: Beyolie
fitzwilliam
Das ist großartig! Ganz lieben Dank dafür!:)
  • Danke
Reaktionen: Beyolie
stereolli
Vielleicht muss ich mal zum Onkel auf das Sofa. Kann mir einfach nicht helfen. Ein guter Song, toller Klang und dann.....mein seltsames Etwas, das Etwas, das mir den Hörgenuß verdirbt. Bin ich noch therapierbar ? Ich weiß es nicht. The Auslöser : Denglisch.
Vielleicht bin ich überempfindlich. Zwei der deutlicheren Beispiele :
that you'll be back with me &
I wish with all my heart

Alles andere richtig toll. Auch Gesang, Stimmfarbe und sehr tolle BackVox.
Aber : mein kleines Problem
  • Danke
Reaktionen: Beyolie
Audiotic
sehr schön.
Komplexe Instrumentierung, transparenter Mix und überzeugend, gefühlvolle Vocals.

Hoffnung ohne viel Kitsch... so muss es sein.
Da werd ich als Dosen-sound-Macher ganz klein...

Gutn Rutsch!
9
  • Danke
Reaktionen: Beyolie
mwa
Der Song ist grossartig. Und grossartig produziert. Der rasche 4 + 6er Takt zusammen mit dem Moll, dazu die Percussion, gibt dem Ganzen etwas "folkloristisches", was aber nicht aufgesetzt wirkt. Mich würde mal interessieren was alles an akustischen Instrumenten dabei ist. Einzig und allein ein kleines Detail am Ende, was ich mir anders wünschte: dass die Instrumente da zusammen aufhören. Für alles andere: Hut ab!
  • Danke
Reaktionen: Beyolie
Oben