Crosswise

Thirsty

  • Autor Crosswise
  • songvote_creation_date
Der Unverbesserliche versucht es mal wieder mit einem Dance-Track, den ich diesmal um eine kleine Vocal-Spur von einem gewissen Shamoozey gebastelt habe. Es sollte diesmal wirklich moderner werden, ich nenne es einfach Deep House... (sagt bitte lieber nichts zum Thema Genre oder "modern" :) ). Ich hoffe, dem einen oder anderen gefällt's. Danke für's Anhören und Bewerten!
Autor
Crosswise
Song-Veröffentlichung
Artist
Crosswise (feat. Shamoozey)
Kategorie
Techno, Dance, Trance
Aufrufe
299
Bewertung
7,00 Stern(e)

Song-Rezensionen

popnapp
Ich sage nichts, ich schreibe was zu Genre und modern. Ich finde, das ist nicht Techno oder Dance sondern Synthpop. Für Trance könnte man es halten, weil der Song etwas repititiv ist. Insofern aus meiner Sicht noch kein optimaler Synthpop. Den Gesang finde ich klasse und die Sounds gelungen. Der Aufbau ist halt recht gemächlich. Da mag ich es ja in der Regel lieber fetzig, schnell wechselnd und mehr auf den Punkt kommend. Aber wenn man sich drauf einlässt ist das eine etwas hypnotisierende, runde, schöne Nummer. Gefällt mir überraschend gut!
  • Danke
Reaktionen: Crosswise
Locis
Der SOng baut sich cool auf, läßt den Kopf nicken. Vox sind nicht so meins. Zu viel Hall für mich und zu wuschig. Trotzdem soweit eine solide Produktion :)
  • Danke
Reaktionen: Crosswise
helge1973
Auch hier - wie so oft (genrebedingt) - sehr zäh mit vielen, vielen Wiederholungen. Zum Nebenher-Hören funktioniert es, wemma dabei was kocht oder einfach nur chillen will, ansonsten aber wartet man, dass was (Neues) kommt ... tut es ja auch, aber zäh und mit Sounds die zu unspektakulär sind, ja, nicht einmal Ear-Catch-Skills besitzen. Der Vox Einsatz klingt so nach 80er Ausflügen in den Dance-Bereich. Ich erkenne das Bemühen, nur hat es hier (leider) kaum was gebracht. Wenn Du schon keine interessant(er)en Sounds in der Hosentasche hast, bleibt Dir noch das Sounddesign und das kann man hinbiegen. Positiv hervorzuheben ist der Bass ... der prägt sich gut ein, auch wenn er mehr aus dem Background kommt.
  • Danke
Reaktionen: Crosswise
stonyroad
Find ich gut. Baut Spannung auf.Gesang ist zwar nicht grad spitzenmäßig doch passt dazu. Der ruhige Teil nach dem Gesang wirkt als Ruhepol. Das macht er gut obwohl 0815 ist. Danach gehts wieder bergauf, samt den Vox. Am Schluß hätt ich so auf Wahnsinn gemacht. Die stimme immer höher und schriller anstatt den Song so verklingen zu lassen. Trotdem: gut gemacht.
  • Danke
Reaktionen: Crosswise
Oben