F

The Sax

  • Autor Fiestaelectronica
  • songvote_creation_date
Housiger Track mit Teilen meines Saxophons :)
Autor
Fiestaelectronica
Song-Veröffentlichung
Artist
Fiesta Electronica
Kategorie
Electronic, Experimental
Aufrufe
160
Bewertung
5,83 Stern(e)

Song-Rezensionen

db-personalities
  • db-personalities
  • 10,00 Stern(e)
hallo , schöner wohnen mit house. Stimme Argasos und Irie-man zu. von mir 2 daumen hoch
  • Danke
Reaktionen: Fiestaelectronica
C
Sauberer Mix, mit Sicherheit sehr gut tanzbar, das Saxophon macht da 'ne gute Figur drin. Jedoch hat der Track schon so seine Längen, so'n bissken fehlt mir da auch die Abwechslung. Mal so rum formuliert, wäre der Track 3 Minuten kürzer, wäre da auch noch ein Punkt mehr von meiner Seite aus drin gewesen. So sind es 8. Aber nochmal: Die Verknüpfung von Saxophon mit elektronischen Beats und elektronischen Sounds gefällt mir. Hat 'nen gewissen sexy Charme.
  • Danke
Reaktionen: Fiestaelectronica
geebee
Mir geht es ähnlich wie zehnvorsechs! Mir hat der Track zu wenig kreativen Inhalt. Diese Endlosschleifenmusik hat ja sicher ihre Anhänger, und der Mix ist auch garnicht mal schlecht, aber für eine Bewertung reicht mir das nicht aus! PS: Leider kann ich die Songbeschreibung hier auf recording.de nicht einsehen!
  • Danke
Reaktionen: Fiestaelectronica
Argasos
Hallo! Auch ich kann der Meinung von Zehnvorsechs nicht zustimmen. Der Track hat gerade durch das geschmackvolle Sax-Solo schön viel Substanz. Das in solcher Musik damit natürlich sparsam umgegangen wird ist genretypisch! Ich finde allerdings die einzelnen Elemente etwas beliebig aneinandergereiht. Anfang und Schluss finde ich nicht so gut gelungen, Basedrum ist ok, aber müsste am Schluss etwas mehr vermittelt und am Anfang dynamischer eingeführt werden. Trotzdem gebe ich 9 Punkte,
  • Danke
Reaktionen: Fiestaelectronica
Irie-man
Also ich kann meinem Vorreder da überhaupt nicht zustimmen. Klar kann die bassdrum auf dauer isoliert betrachtet etwas eintönig sein, aber das passt halt zu dem stil. Ich denke mal den minimal-electro fans wird das zusagen, ist halt geschmackssache. ich für meinen teil finde das sax-sample sehr schön gelungen, die melodi ist griffig und musikalisch gesehen schwer einzuordnen(das spricht für mich dafür). ich würde den track gerne mal in dem Film sehen, so als untermalung für ne autofahrt durch ein fremdes land, da wäre er perfekt aufgehoben. daumen hoch
  • Danke
Reaktionen: Fiestaelectronica
Z
Sorry, für mich sind das fast 9 Minuten Einöde. Hat was von der Ästhetik eines Metronomes und von einem Sax habe ich nur ein ganz kurzes Sample gefunden, das ganz minimalistisch auf nur einer Seite immer wiederholt wird. Enthaltung.
  • Danke
Reaktionen: Fiestaelectronica
Oben