thaukelt

The Daughter of a Taylor

  • Autor thaukelt
  • songvote_creation_date
Ein kleiner Folksong im Popgewand.
Autor
thaukelt
Song-Veröffentlichung
Artist
Thaukelt
Kategorie
Pop
Aufrufe
567
Bewertung
7,50 Stern(e)

Song-Rezensionen

GitarrenHannesMann
  • GitarrenHannesMann
  • 7,00 Stern(e)
Sehr eigensinnig umgesetzt, man könnte sagen: originell! Hört man eher selten, sowas!
mathew
Hi Ein einfacher song der aber eine sehr eingängige Melodie hat. Stimme gefällt mir ausnehmend gut, auch die Dopplungen passen (obwohl Profis sowas doch nicht machen - hab´ich mal irgendwo gelesen) Ich bin ja nicht so der große "Analysierer" also der Gesamteindruck ist sehr positiv und der song ist mir sympathisch. Gruß Mattes
Bily
schwach....
bodo
Die Streicher sind wirklich Sahne, gefallen mir sehr gut. würd mich auch interessieren mit welcher Library das gemacht wurde. Kritik muss ich an den Drums üben, welche für meinen Geschmack zu leise sind und nicht wirklich durchkommen. Alles in allem 8 Punkte
DonChris
Hi, schön :) hat Leben - einfach mal was anderes... schade, dass Du kein "richtiges" Ende erfunden hast, macht mir aber nicht so viel aus 9 Punkte kann ich guten Gewissens vergeben Gruß chris
EarlGrey
Schööön. Gesang finde ich sehr gut, auch wenn er ziemlich "breitgeweicht" ist. Kommt alles schön und authentisch. Die drums hätte ich persönlich gerne etwas weiter vorne gesehen, aber das ist nur Geschmackssache. Am Anfang fand ich die Streicher putzig, im Arrangement eingebettet gut. Musikalisch supi.
mad
Hey Alan Parsons Project wurde ja bereits angesprochen. Mir gefällt das ausgesprochen gut. Super gesungen. Sehr glaubwürdig. Die Produktion ist nicht perfekt (technisch gesprochen), aber das macht diesen Song sehr sympathisch. Das Cello-Arrangement find ich übrigens sehr schön. Was mich ein wenig stört, sind die doch sehr störenden s-Laute. Hau doch da noch nen De-Esser drauf. Insgesamt muss ich sagen: Das klingt schön, gross, eigenständig. Klasse! Gruss Mad
zuckerlalla
Der Song läßt sich wunderbar anhören. Nur fehlt, ja wie soll man das ausdrücken, so ein bißchen der Kick. Irgendwie steigert sich der Song nicht. Und die Drums müßten mehr zur Geltung kommen. Die bemerkt man fast gar nicht. Die Gesangsstimme finde ich aber absolut spitze.
Alcamar
Der Song gefällt mir recht gut. Könnte den krönenden Abschluß einer CD bilden. Die Gesangsstimme finde ich sehr schön, auch wenn ich das Gefühl habe dass bei 1:52 die Stimme leicht blue klingt. Sonst aber lebt der Song von der Gesangsstimme und der Melodie. Die Streicher klingen zwar etwas verstaubt, aber die würde ich nicht ändern. Sie geben dem Song den richtigen Charakter. Die Drums würde ich etwas presenter machen. Die rühren im Hintergrund und sind kaum wahrzunehmen. Auf meiner Anlage war der Bass etwas schwach. Bass und Schlagzeug könnte meiner Ansicht nach etwas verbessert werden. Sie spielen mir zu sehr im Hintergrund und sind sehr verschwommen. Auch der Fade Out paßt zum Abschluß einer CD. Rundum sehr gefällige Nummer.
marcoman
Moin. Ist bisher vor allem in Sachen Produktion Dein reifter Song hier. Erinnert mit gesangstechnisch etwas an die Herren vom Alan Parsons Project(massivst gedoublet, oder?). Der Stringsound kommt gut authentisch. Wie gemacht (hatte den Thread nicht so verfolgt) ? Der Song ansich spricht mich leider nicht emotional an, ist fast schon zu glattgebügelt, so ganz ohne Ecken und Kanten. Vielleicht fehlt auch eeetwas die Abwechslung.
Hintermann
appropos stereo - ich höre das stück mono (wie immer). ich finde, dass man dadurch auch viele fehler im mix erkennt. die streicher sind für mich aus dieser sicht nicht zu laut - sie sind ein erkennungsmerkmal und imho nicht aufdringlich. der song erinnert mich an die 70er - schöner song - wäre er doppelt so lange würde ich auch vom plätschern reden, aber so kann ich das nicht nachvollziehen. - mich würde interessieren wie der song mit einer unverfälschten (irgend ein fx oder verdoppelung?) stimme klingen würde - gute, nein sehr gute 8 punkte
oBEATz
Hi ;) Dein bisher bester, wie ich finde. Habe lange überlegt, was ich da an Punkten verteilen soll... Neun sinds geworden. Ich finde, dass der Song nicht so platt ist, wie ihn manche hier empfinden. Ich zumindest entdecke bei wiederholtem Hören immer wieder mal ein neues Detail. Und hey, der ist ja sogar STEREO! Zu guter Letzt ist es Deine Stimme, die mich überzeugt. Absolut überzeugend gesungen. Bei machen Gesangsdarbietungen hier rollen sich mir nach wenigen Takten die Fussnägel auf - hier muss ich zuhören... Klasse. Ope
Kesse
Hi Thaukelt, fühl mich irgendwie in vergangene Zeiten versetzt. Angenehmer Song ohne Extravacanz... immerhin ;) [color=CC3300]Gruss [/color] [size=large][color=00CC00]K[/color][color=0000ff]e[/color][color=0099ff]s[/color][color=ffff00]s[/color][color=990000]e[/color][/size]
Talvin
In meinen Augen eine sehr gute Produktion und eine sehr gute Stimme. Ich finde nicht, dass die Streicher zu dominant sind. Der Song ist insgesamt auch gut (erinnert stark an Al Stewart). Das Lied plätschert allerdings ein wenig vor sich hin...ist zu durchgängig ohne klare Abrgrenzungen, was mich etwas stört. Ein Punkt ziehe ich auch noch für das Fadeout, das ich nicht so gelungen finde, ab. Ansonsten klasse!
kasimiruslav
Hi thaukelt finde diese "Beatles-Streicher" decken diese sehr schöne Komposition zu sehr zu.. Hätte dem Song mit einem konsequienteren Folk-Arrangement auf jeden Fall mehr Punkte gegeben... gruss, kasimiruslav
tanguy
alles in allem gelungener song !
Strat-Spieler
Gefällt mir sehr gut! Vor allem die Stimme! Ein paar kleine Korrekturen vom Sound und Mixing wären meiner Meinung nach nötig, dennoch sehr gelungen! Gruß Tom
G
  • Gelöschtes Mitglied
  • 6,00 Stern(e)
Hey! Die Grundidee ist echt sehr schön! Vom Sound gefällt mir die Acc-Gitarre sehr gut. Im Song selbst ist aber viel zu wenig Dynamik, keine Höhepunkte, den Drum Einstieg hättest du doch als Höhepunkt einsparen können?! Stimme vielleicht noch gaten. lg, horst
Oben