J

Sunrise

  • Autor Jenkinz
  • songvote_creation_date
Autor
Jenkinz
Song-Veröffentlichung
Artist
Jenkinz
Kategorie
Chillout
Aufrufe
356
Bewertung
6,00 Stern(e)

Song-Rezensionen

ElectricSheep
schönes Stück! mir gefallen die schön weichen und tiefen Drums der ersten Hälfte wirklich gut! Grundsätzlich entspannte Atmo, passt alles zusammen und ist für Chillout auch nicht zu überladen. Intro gefällt mir jedoch überhaupt nicht, erinnert mich zu sehr an Wartezimmerentspannungsmusik. Auf Natursamples in diesem Sinne würde ich gänzlich verzichten. Tipp für den zweiten Teil des Liedes: verpasse den Drums mehr Hall, oder auch jedem 8. Snareschlag einen ganz weiten Hall, um akzente und Auflockerung zu setzen. Gerade bei Chillout darf viel Räumlichkeit verwendet werden. Diese fehlt mir auch bei dem FemVox ("uuhuuhahaha"). Diesen richtig weit hallen lassen, dass mehr Enfernung und somit noch mehr tragende Emotion aufgebaut werden kann. In meinen Augen dennoch solide Arbeit, da es sich gut hören lässt und darauf "chillen" lässt.
Z
Klingt gut, einige Effekte gefallen mir gut. Allerdings fehlt mir der Rote Faden fast vollständig, das ist wie eine beliebige Aneinanderreihung von musikalischen Motiven. Oft fehlt einfach was, Akkorde, eine Bassbewegung, eine Melodie, Verschachtelung, um das ganze flüssig zu gestalten und zu einem durchgängigen Stück zusammen zu kitten. Aber da sind gute Ansätze drin und klanglich scheint es sehr o.k. zu sein, beste Vorraussetzungen für neue und immer erfolgreichere Experimente.
Irie-man
Hey, der song fängt an wie nen werbetrack für irgendeine meditations-TV-übung. Dann entwickelt er sich aber und erreicht durchaus ein wenig selbständigkeit. Ansonsten klingt es für mich aber trotzdem eher wie ein jingle im hintergrund. Sorry, aber versuch es doch mal z.B als backgroundtrack für nen instrument-solo - ne spanische gitarre oder so könnt ich mir da gut vorstellen. Kannst ja forum-koop machen wenn du kein instrument spielen solltest:) Gruß Irie
Zurück
Oben