Landor

Summon The Braves

Hi zusammen,

ich habe wieder Filmmusik gemacht. Wer von Euch mag denn *keine* Heldenfanfaren? Also ich finde, die kamen in den letzten Jahren im Kino etwas zu kurz. Klar gab es Marvel, aber die waren schon sehr wuchtig und actiongeladen. Ich denke da eher an Superman oder Indiana Jones.

Nun, ganz so ist es dann doch nicht gekommen, denn mein fertiges Stück enthält erstmals Instrumente außerhalb des klassischen Sinfonieorchesters. Da bin ich auf Eure Meinungen gespannt.

Meine Reise wird weitergehen mit der musikalischen Entdeckung von Stimmungen und Szenen. Ich möchte sehr gerne auch Action, Herzschmerz oder Fantasy "vertonen".

Meine Kompositions- und Arangementfertigkeiten haben sich hoffentlich verbessert. Ich habe das erste Mal das Gefühl, das dieses Stück tatsächlich von einem echten Orchester aufgeführt werden könnte (ohne dass die Holzbläser ersticken oder die Blechbläser in Hundertschaften aufgefahren werden müssten).

Sehr geholfen hat mir auch ein ausführlicher Piano-Sketch und ein Excelsheet mit detaillierten Notizen zur geplanten Orchestrierung (Instrumente, Timbre, Lautstärke, Rhythmus, Textur etc.). Ich bin kaum davon abgewichen und das Ausarbeiten des Arangements in der DAW fiel deutlich leichter, weil ich viele Entscheidungen schon vorher getroffen hatte.

Ich hoffe, es gefällt Euch. Ich freue mich über jeden Kommentar zu egal welchen Aspekt.

Vielen Dank fürs Zuhören und Eure Zeit,
Jens

----


Da ich ja leider auf die tollen Kommentare nicht antworten kann, aber gerne auf die darin gestellten Fragen eingehen möchte, schreibe ich das in den Eingangspost:

@Andi Steffen Der Sketch ist für mich definitiv notwendig und vermiest mir auch nicht den Spaß. Im Gegenteil: ich verzettle mich nicht so sehr und Freiheiten bleiben bzgl. das Arrangements noch genug. Es ist dann einfach schön zuzusehen/hören, wie das Baby wächst.

@Crosswise / @Donbastiano Das Schlagzeug ist ganz bewusst platziert. Die Rock-E-Gitarren hätten sich sonst so alleine gefühlt. Klar, die hätte ich natürlich auch entfernen können. Als Inspiration diente die Avenger's Theme und American Symfony von Michael Kamen aus Mr. Holland's Opus.
Autor
Landor
Song-Veröffentlichung
Artist
Jens Sieckmann
Kategorie
Soundtracks
Aufrufe
1.089
Bewertung
9,80 Stern(e)

Dieser Song ist in den Chartshows:

Song-Rezensionen

Demand
Na, DAS ist Filmmusik, wirklich erstklassisch! Was für eine schöne Melodie ab 0:30, kommt im Gesamtwerk ein wenig kurz... das Stück ist voller Dramatik und Abwechslung, ist komprimiert auf 2:25... es könnte natürlich viieeeel länger sein. Es ist wirklich sehr schön zu hören, hat schöne Harmoniewechsel, aber eigentlich viiiel zu kurz.... meeeeeeehr !!!!
  • Danke
Reaktionen: Landor
Lionwolf
Bin stark beeindruckt von diesen verschiedenen Stimmungen.
Und das man hier ein Leedsheet braucht ist absolut nachvollziehbar, um beim Thema zu bleiben.
Mir würden da soviele Ideen herumschwirren und es würde nicht im Ansatz so Cinema like rüberkommen.
Auch sind diese vielen Spielereien der einzelnen Instrumentierungen hervorragend gesetzt.
Hier hat einer Ahnung vom musikalischen Zusammenspiel eines Orchesters.
  • Danke
Reaktionen: Landor
popnapp
Wow! Kraftvoll, lebendig, echt klingend und eine souveräne, gradlinig verspielte Komposition. Beeindruckend, mit welcher Wucht diese Figuren und Melodien daherkommen, vor allem von den Bläsern. Tolle Dynamik, toller Sound und hat alles Hand und Fuss. Das ist die Profiliga, Hut ab!
  • Danke
Reaktionen: Landor
HarrySH
Das ist ja ein klasse Stück Musik geworden. Ich hab ja selbst mal mit einem einfachen Orchster-VSTi rumgespielt und weiß was das für Arbeit macht. Und wie du schon schreibst, daß das von einem echten Orchester zelebriert werden könnte, würde ich schon fast behaupten, das klingt schon sehr echt. Jetzt bin ich aber kein Klassik- bzw. Orchesterspezialist.

Aber ich empfinde diese Komposition hat ne klare Linie und Struktur. Top.:respekt:
  • Danke
Reaktionen: Landor
a long lovin' lash
  • a long lovin' lash
  • 9,00 Stern(e)
Hi,
ja, echt cool. Wirklich gutes Arrangement, alles extrem elaboriert. Da laufen vor meinem geistigen Auge tatsächlich "Heldenbilder" ab...
Sehr gut gemacht und gerne zugehört!
Beste Grüße
Marco
  • Danke
Reaktionen: Landor
cartoffle
Ich habe keine Ahnung von Soundtracks, wie man sie komponiert, wie man sie einspielt. Das ist aber schon eine starke Nummer!
  • Danke
Reaktionen: Landor
Locis
Joa, bleibt mir auch nichts anderes übrig als voll einzusteigen. Hab nichts zu bemängeln. Klang ist - da ich mich auch mit diversen Libraries rumschlage - beneidenswert konsistent. Komposition ist auch gut. Typischer Westernsound. Big Country oder so. Top!
  • Danke
Reaktionen: Landor
rho
Boa toll. Ich habe zwar keine Rock-Gitarren gehört, aber das liegt vermutlich nicht an der Musik. Mit Rock-Gitarren hätte es in Richtung Bob Ezrin gehen können. So blieb es dann eher bei John Williams. So oder so hat mich das echt aus den Socken gehauen. >10<
  • Danke
Reaktionen: Landor
ArgentosThemePark
  • ArgentosThemePark
  • 10,00 Stern(e)
Bravo!
Damit hast Du bei mir wirklich einen Nerv getroffen.
Man spürt hier ganz viel Williams und natürlich ganz viel Superman. Du solltest mal James Gunn anschreiben, ob er das für seinen "Superman: Legacy" Film gebrauchen kann. :p
Ich hatte auch irgendwann angefangen mit Sketches zu arbeiten, sonst hätte ich bei der ganzen Orchestrierung bald den Überblick verloren.
Die Arbeit, die Du im Vorfeld investiert hast, hat sich definitv ausgezahlt. Sowas erreicht man nicht, wenn man einfach nur drauf los arbeitet.
Die Drums stören mich tatsächlich nicht, sie lösen bei mir eher dieses wohlige 80er Soundtrack Feeling aus. Ich denke da auch z.B. an die Serie "Das A-Team".
2:25 vollgepackt mit tollen Ideen, klasse gemachten Tempiwechseln und herrlichen Runs, abgerundet durch ein wunderbares Arrangement.
Respekt Jens, für diese erstklassige Arbeit, die Du hier abgeliefert hast! 👍👍👍

10 von 10 roten Capes
  • Danke
Reaktionen: Landor
pivo7
Eindeutig mächtig!

Als 50er Baujahr erinnert es mich auch stark an die Mengen der damaligen schwarz-weiß Western oder vielleicht auch an "Zurück in die Zukunft"

Egal, auf jeden Fall ganz schön gut!!

Normalerweise bin ich bei solchen Sachen eher zurückhaltend, weil ich die Komplexität der Sache oft nicht recht durchschaue!

Aber gerade die Fanfaren bringen Vieles auf den Punkt!

Als ob einem einer die geföhnte Frisur gerade komplett wild durchwuschelt!!

Man muss unwillkürlich erstmal den Kopf schütteln und Gewahr werden, wo man gerade ist!!

COOL!!!

10/10
  • Danke
Reaktionen: Landor
DJAxeman
Hier fehlt nur noch der passende ( Hero ) Film...
Im Abspann oder zu Beginn ist das Thema gut einsetzbar. Hast Du auch noch Variationen für Sequenzen IM FILM ??
  • Danke
Reaktionen: Landor
Crosswise
Sehr kraftvoll orchestriert und auch wirklich durchdacht. Beim Schlagzeug bin ich da bei Donbastiano, nur kann ich mich nicht dazu durchringen, trotzdem die 10 zu zücken, weil ich das Schlagzeug leider tatsächlich ziemlich unpassend finde zum Rest des Stücks. Also leider diesmal nur eine 9 von mir. Der Rest ist natürlich schon eher 10 :)
  • Danke
Reaktionen: Landor
Andi Steffen
Bämmmm. Voll auf die 10!
Respekt mein Lieber, dass ist wahrlich Oberklasse! Eine saubere Komposition hat sich da entwickelt, die tatsächlich an die großen Werke der 70er und 80er-Heldenspektakel anknüpft.
Ich finde es respektabel und vorbildlich, dass Du nun mit Sketches arbeitest. Darf ich vorsichtig fragen, ob das endgültige Zusammenbauen des Songs dann noch Spaß macht, wenn die Skizze schon steht und man sich detailliert daran halten möchte? Ich für meinen Teil finde den Spaß in der Entwicklung eines Songs und den Abzweigungen die sich im Schaffensprozess erst aufzeigen und ergeben.. (daher sitze ich wohl auch immer 100 Stunden an einem Stückchen....)
Da würden mich Deine Eindrücke wirklich sehr interessieren.

Ich höre Deinen Score nun zum x-ten Male und liebe ihn (auch wenn er so kurz ist). Soooo vieles ist da eingebaut, was einfach wundervoll klingt. Es ist so eine herrliche Mischung aus Heldensaga und Freizeitpark-Mucke.

Der Sound und die Orchestrierung sind auch der Wahnsinn. Allein die ersten Intro-Sekunden lassen mich mit offenem Munde zurück.

Huuuuuuut ab!!!
  • Danke
Reaktionen: Landor
Donbastiano
Ja, was soll ich da sagen, wir haben wieder einen Sieger. :) Hab erst überlegt, ob ich da noch rum zetere, da das Schlagzeug für mich nicht so 100% rein passt aber das wäre unpassend. Es ist einfach eine Geile Nummer, Punkt. Landor, 10 Points.
  • Danke
Reaktionen: Landor
jet2
alter schwede,

das klingt schon verdammt amtlich!

respekt! 10/10 punkte





- um hier zu bewerten, muss man 70 zeichen schreiben. deswegen schreibe ich hier noch ein bisschen was...
  • Danke
Reaktionen: Landor
Zurück
Oben