A

Südwind

  • Autor Arturia
  • songvote_creation_date
Südwind Kleines Stück von mir.
Autor
Arturia
Song-Veröffentlichung
Artist
Arturia
Kategorie
Sonstige
Aufrufe
155
Bewertung
2,67 Stern(e)

Song-Rezensionen

geebee
Naja, hier kann man ja zumindest ein paar positive Tendenzen raushören. Ehrlich gesagt hätte ich dir diesen Song, nachdem ich das Lied mit dem Loch gehört habe, garnicht zugetraut! Auch ich bin von der Akkustikgitarre angenehm überrascht. Den Gesang finde ich in sofern garnicht schlecht, als das er eine ruhige Stimmung ausstrahlt. Schöne sonore, tiefe Stimme. Hier und da ein wenig unsicher, aber nicht so sehr, als dass ich es als gequält empfinden würde. Die Drums sind wirklich grausig. Das bischen Keyboard wirkt amateurhaft. Der Mix ist absolut unbrauchbar - das musst du lernen! Die Songidee an sich aber finde ich nicht schlecht. Auch bei diesem miesen Mix erzeugst du bei mir eine Stimmung!
W
Hmmm.... also. Das Gute zuerst. Was mir an dem Song positiv auffällt, ist, dass die Gitarre sauber und klar klingt, vielleicht ein kleinen Tacken weniger Kompressor stände der Gitarrenspur gut zu Gesicht. Der Instrumentalmix (mit Ausnahme der Drums) ist dynamisch gemischt, schönes Zusammenspiel von laut und leise und auch die Zusammenstellung der Sounds passt (m. E.). Der (Sprech)Gesang gefällt mir leider überhaupt nicht. Klingt ein bisschen wie Volker Lechtenbrink nach 'ner Überdosis Granufinkdragees, will damit sagen, ist so'n bisschen out of tune, viel zu laut, nimmt definitiv zu viel Platz ein und wirkt dabei ein bißchen gequält. Ganz grauselig ist die Rhythmusspur, sind die Drums. Für mein Empfinden klingt das asynchron zum Rest. Hecktisch, hässlich und gegen die Melodie. Ein absoluter Fremdkörper. Die Drumspur(en) würde ich nicht nur bearbeiten, sondern löschen, komplett neu Aufnehmen und diesen Rhytmusmaschinencharakter eliminieren. Knallhart neu einspielen, mit mehr Finessen und anderen Drumsounds. Zum Text gebe ich kein Statement ab, weil ich 'ne absolut unlyrische Ader hab' und das nicht wirklich beurteilen kann. Also kurz und knackig: Gesang(sbearbeitung) und Drums machen eine eigentlich ganz passable Songidee kaputt. Mein Rat: Gitarre und andere Melodieinstrumente beibehalten. Leicht bearbeiten. Neu Einsingen und komplett neue Drums. Nicht krumm nehmen! Ist ja nur ein subjektives Statement. Kritik üben ist ja bekanntlich einfacher als selbst was auf die Beine zu stellen. ;)
Z
Sorry, Enthaltung. 3 Titel, die vielleicht erst mal im Feedback Forum untergebracht worden wären. Ich kann´s mir nicht von Anfang bis zum Ende anhören, ich halte es nicht durch.
Oben