pit7312

Squares

  • Autor pit7312
  • songvote_creation_date
Hier nachgeliefert noch ne Beschreibung (sorry, war mir nicht klar, dass hier ne Beschreibung erwartet wird) :) Ich hab den Song in Cubase produziert, hat in dieser Version 24 aktive Tracks. An Instrumenten setze ich hier diverse Steinberg VSTis (siehe auch meine Profil-Seite dazu) ein, dazu EPiano-Sound vom Yamaha 9000pro, sowie einen Pad-Sound vom Akai MINIAK. Die Drums bei ca. 2:30 sind die NI Abbey Roads Modern Drums, die restlichen Drums sind Groove Agent One Elecktro Kit bzw. Collins Kit. Mit der Sängerin (Shina Dark) arbeite ich seit ca. einem Jahr zusammen (auch wenn ich sie noch nie gesehen hab), wir haben gerade stapelweise Tracks in Arbeit. Falls jemand rätseln sollte bzw. Textverständlichkeit: In diesem Song gibt es keinen natürlichsprachlichen Text - die Sängerin war so halb in Trance und hat den Gesang einfach so aus sich heraussprudeln lassen.. Bin sehr erfreut über (konstruktive) Kritik!
Autor
pit7312
Song-Veröffentlichung
Artist
pit7312
Kategorie
Electronic, Experimental
Aufrufe
205
Bewertung
5,00 Stern(e)

Song-Rezensionen

popnapp
Nach dem ersten Hören, vielleicht war ich auch nicht aufmerksam genug, hatte ich das Gefühl, eine Endlosschleife gehört zu haben. Eine wunderschöne zwar, tolle Stimme und schöne Sounds dazu, aber es wiederholte sich immer und immer wieder. Jetzt habe ich es dreimal gehört. Und mein erster Eindruck war falsch. Es wiederholt sich nicht einfach, sondern wird immer mal wieder variiert, leider aber längst nicht genug. Ich komme vom Pop. Und so spröde da auch manchmal die Songstrukturgesetze wirken mögen, von wegen Vers- Refrain-Vers-Refrain-Bridge-Refrain, so sinnvoll scheinen sie mir zu sein, wenn ich diesen nicht so strukturierten Beitrag höre, "Unfertig" kommt mir das deshalb auch vor. Aber schön.
  • Danke
Reaktionen: pit7312
Wennto
Jau, wie viele schon schreiben, wäre da mehr drin gewesen. Die Atmo die Du teilweise erzeugst ist schon ein verdammt guter Ansatz....Aber es wirkt einfach noch zu "unfertig" Am Ball bleiben
  • Danke
Reaktionen: pit7312
NOK
Im ganzen finde ich die Monotonie nicht schlecht aber deine Sängerin hätte mir echt mal was schönes in die Ohren legen können.Was nicht heißt das was sie gesungen hat schlecht ist aber einen kleinen Text mit up and downs wäre eine Variante. Z.B. MS MR mit ihrem Song Hurricane, vom Style her.(Idee) 8) Den Drumsample bei ca.2.16 hätte ich zum Übergang der Grunddrums genommen.Die 2 Wiederholungen stehen meiner Meinung nach leer an dieser Stelle.(hätte man(n) da auch weglassen können) Sound und Produktion kann noch ausgebaut werden. LG NOK
  • Danke
Reaktionen: pit7312
asli
Hi Pit! Wirkt auf mich insgesamt mehr wie eine Skizze als ein fertiger Song. Die Grundidee der Monotonie, basierend auf permanent wiederholten drei Akkorden, auf denen sich die Dame ausbreiten kann, ist ja nicht schlecht. Allerdings fehlt da irgendwie der zündende Funke, um in die Trance einsteigen zu können, das Backing hat für mich eher was Plätscherndes und animiert mich nicht gerade, an dem Song dran zu bleiben. Das hat kompositorisch und seitens des Arrangements meiner Meinung nach noch einige Luft nach oben.
  • Danke
Reaktionen: pit7312
SoulFrontier
Hurz!
holgi
Hi, das ist schon sehr schön musikalisch, die Basslinie ist toll, das Gesäusel der Dame ist auf Dauer zu eintönig, die Drums klingen nach Heimkeyboard, Marke Casio 1995 :) Alles in allem habe ich folgende Kritik: 1. Der Mix. Der Bass hat untenherum nix, dadurch fehlt im Gesamten die wohlige Wärme, die die Komposition ja vorgibt. Auch nutzt du das Stereopanorama nicht gut aus, alles findet quasi mittig statt, bis auf wenige Ausnahmen. 2. Die Komposition. Wie ich schon schreib; die Dame nervt auf Dauer. Hinzu kommen die Drums, die klingen billig und schlecht programmiert. 3. Die Sounds. Auch hier klingt es fast ausnahmslos billig und nach Presets aus ner Tischhupe. Fazit: Das kann wesentlich besser, schon alleine der Sound, wenn er denn besser käme, reisst das Ding raus, und mit besseren Drums, anderen Sounds, und nem temporären Maulkorb für die Sängerin sähe alles wesentlich besser aus. Gruss Holgi
  • Danke
Reaktionen: pit7312
T
Auch wieder keine Beschreibung. Ich habe noch ne alte USB Tastatur rumliegen, falls es daran liegt! :)
  • Danke
Reaktionen: pit7312
J
Fällt mir da Mike Oldfield ein ? Ich bin mir nicht ganz so sicher. Die Melodie ist schön, aber es fehlt ein bischen Abwechslung. Es plätschert so vor sich hin. Vom Mix her ist da irgendwie zuviel Hall drin. Ich wollte sechs Sterne geben, aber einen ziehe ich ab, weil es keine Beschreibung zum Titel und den verwendeten Instrumenten gibt.
  • Danke
Reaktionen: pit7312
Oben