MFPhouse

...so zwischendurch

  • Autor MFPhouse
  • songvote_creation_date
...so zwischendurch
Autor
MFPhouse
Song-Veröffentlichung
Artist
MFPhouse
Kategorie
Electronic, Experimental
Aufrufe
149
Bewertung
3,33 Stern(e)

Song-Rezensionen

ElectricSheep
Schöner Anfang, schöner mystischer Einstieg... hat etwas von alleine auf weiten Wiese hocken und in die Ferne stieren :) Leider Zieht sich dieser Anfang dann doch schon bis zu 6,24 Minuten, in denen dann die Pads zwar angenehm zum Ausduck kommen, aber ansonsten wirklich kein erwarteter Höhepunkt ins Visier gerät. Die Perkussiven Konga-Dosen-Pötte-Sounds gefallen mir ganz gut, die gliedern sich fein ein. Der Sound: hattest Du Angst so zwischendurch auch mal in den Keller zu gehen? ;) Ich dachte Anfänglich erst: oh, knackige, wenn auch wenig druckvolle Kick, da hat einer gut Raum geschaffen, um wirklich in die Tiefen zu gehen. Leider Fehlanzeige. Die Kick läuft im Mix komplett gegen nen Brickwall-Limiter, der Raum jenseits der 60 Hz wird dann eher unkoordiniert für die Pads genutzt. Diese steuern nämlich teilweise schon tiefer, als sie müssten das Frequenzspektrum aus. Das erzeugt zwar etwas Wärme, muss aber in jedem Fall kontrollierter geschehen. Du hättest dann nämlich wiederum auch die Möglichkeit, entweder die Kick mit mehr Druck zu versehen, oder Abechslung durch Bassspielereien (Sequenzerläufe), in den Track zu bringen. Die Wärme würde dabei nicht verloren gehen, selbst, wenn Du die Pads etwas kürzen müsstest ;) Die Hat hat gleicherweise seinen Platz im Spektrum gefestigt, steht jedoch zu markant im Mix. Insgesamt fehlt es an etwas Drive und Abwechslung, welche Du leicht mit weiteren perkussiven Elementen hättest einbringen können. Wenn Du noch einen Höhepunktnachwerfen möchtest, dann könntest Du für diesen z.B. auch die Snare mit einfließen lassen ;) Es gibt dahingehen so viele Möglichkeiten. Wie gesagt, insgesamt schön verträumt, aber dennoch ohne Zündung, der Mix, ist wie beschrieben absolut überarbeitungsbedürftig, was dann aber mit der Einarbeitung abchslungsreicherer Elemente einhergeht. Da geht noch was! Mach was draus!
  • Danke
Reaktionen: MFPhouse
Wennto
Stimme ich in allen Punken dem slideede zu...Ausser das ich einen Stern mehr geben möchte
  • Danke
Reaktionen: MFPhouse
slideede
Auf der Suche nach einem Thema habe ich mich beim hören des Stücks verlaufen........so zwischendurch. Frei interpretiert gemäß der Urfrage - "was war zuerst da: "Das Huhn oder das Ei ?" - stelle ich mir hier auch die Frage: Gab es eine Idee zu dem Stück, oder hat es sich aus den Möglichkeiten, die Sequenzer so bieten zufällig entwickelt ? Auch was den Sound angeht, für meine Begriffe etwas unrund - da geht noch was.
  • Danke
Reaktionen: MFPhouse
Oben