Stu

selig

  • Autor Stu
  • songvote_creation_date
Tja was soll ich sagen? Eine meiner ersten Produktionen... Weiss gar nicht, ob die mal im Feedback stand. Wie dem auch sei. Herzlichen Dank an Volker für's Einspielen der Overdrive-Gitarre. Ansonsten ist hier nichts handgemacht. Viel Spaß beim Hören ;) Gruß, Stu
Autor
Stu
Song-Veröffentlichung
Artist
der stu feat. volker z.
Kategorie
Pop
Aufrufe
421
Bewertung
8,43 Stern(e)

Song-Rezensionen

ALANO
Hi Prinzipiell gut. Der Song lebt eigentlich nur dank dem Klavier-Riff, und da würde es noch einwenig Abwechslung vertragen. Das Funkyriff bei 0.26 min gefällt mir sehr gut, jedoch finde ich, der Bass müsste vor dem Riff oder schon beim Intro einsetzen damit es nicht zu dünn wirkt. Der Bass kommt erst bei 1.10 min richtig zum tragen, schade. Die overdrive Gitarre bei 1.45 min ist cool, könnte aber markanter abgemischt und etwas mehr im timing sein, dann würde es noch bissiger rüberkommen. Ich persönlich stehe auf Melancho-Power und genau dort würde ich den Song einordnen.
Can
Selig hat mir von Anfang an gefallen. Auch, als noch keine Glocken drauf waren... (nen Insider :D) Für mich nen typischer 9-Punkte-Song :) Grauß Can
Hintermann
der groove der klampfe ist wirklich gut aber nach einer minute habe ich meinen player kontrolliert ob der nicht in einem 10 sekunden loop hängengeblieben ist - die delays auf dem piano ist nicht hundertprozentig meine baustelle - die klampfen die nach 2 minuten kommen klingen irgendwie künstlich (das kenne ich von meinen :)) es kommt nichts neues dazu - es ist quasi nur ein riff - das ist filmmusik - der sound ist aber gut
Timii
1A Erste Sahne. Lange kein so gutes Instrumental gehört. Wir sollten mal was zusammen machen. ;-) Grüße Timii
antares
Hi, kann mich Kasi's Meinung anschliessen, wozu ich gern das Drum-Kit im Hall-Raum nicht passend find (z.B. Snare rel. trocken). Eine Improvisation über eine Kadenz, gut in Stimmung gebracht, knapp und kurz, dies ist ok. lg antares
kasimiruslav
Hi ... also der sound ist sehr sauber und der Mix hervorragend... ich finde aber im Gegenteil zu Mattes, dass es ne Melodie in dem Sinne eigentlich gar nicht gibt .... es ist alles in allen eine typische effektvolle Kadenz über Am G F Em ... ... wäre als Soundtrack recht gut geeignet ... viel dramatische tiefe Pianoanschläge ... irgendwie etwas zu vordergründig theatralisch ... viel harmonische Abwechslung, die das mal brechen würde passiert nicht... ... könnte ne typische Tatortmusik sein...:) gruss, Kasimiruslav
chrisch
mir gefällt der Song echt gut. Du spielst wirklich sehr toll mit Stimmungen. Am Ende hätte ich mir einen Bombastausklang gewünscht, aber das ist eben Geschmacksache. Klasse gemacht.
Verunstaltungstechniker
  • Verunstaltungstechniker
  • 9,00 Stern(e)
Liebe Kinder, müsst ihr immer so aggro und depri sein?? Wieso kann hier niiiiiiiiieee mal einer eine Meldoei posten, die den Hörer in seine Rolf-Zukowski Zeit zurückversetzt, wo fröhliche, ermutigende Lieder an der Tagesordnung waren??? Wie auch immer :)... Von mir gibt's ne 9: Die Gitarre könnt was dicker kommen und ich persönlich (subjektiv) hasse delays. Alaaf, der Vut
muckefuzzi
Hey, schön ! Trotz der gleichbleibenden Linie hat es der Künstler geschafft, die Spannung bis zum Ende des Songs nicht nur aufrechtzuerhalten, sondern noch aufzubauen, also irgendwie fesselnd bis zum Ende. Fein.
mathew
Hi Stu Ich kenne den song - der ist mir irgendwie im Ohr geblieben, denn er ist sehr eingängig! Die Melodie vergißt man nicht obwohl man dieselbe nur sehr schwer nachpfeifen könnte ;) Mir gefällt das sehr gut, es hat was hypnotisches. Gruß Mattes
InSomnius
ich liebe diesen song. ich halte ihn für eines der ausnahme-meisterwerke hier bei homerecording.de, atmosphärisch, gänsehäutig, energetisch obwohl so ruhig... kopfkino im ganz großen stil. das fantastische ist: bei jedem hören sehe ich vor meinem inneren auge einen anderen film... jetzt kommt diese stelle ab 1:20... ich könnte heulen, möchte lachen, es ist einfach der wahnsinn... hier kann ich mich verlieren, fallen lassen, träumen, in der dramatik des wehenden moments untergehen. ich bin, was den sound angeht, wahrscheinlich nicht mehr ganz glaubwürdig. die glöckchen sind aber zu laut. das sollte eigentlich punktabzug geben. nö. nicht bei einem solchen stück. Stu, ich will ein kind von Dir. :D
Biko
Sehr schönes Lied, sehr dicht im Mix aber bei allen Instrumenten klare Linie behalten ohne zu verschnörkeln. Und bei diesem Wetter hier in Berlin wäre jeder warme Sommerregen besser als das was wir im Moment aushalten müßen, ein Tropfen von diesem Regen kommt rüber...und macht selig Gruß Biko
A
hi, von mir gibts ne 9, wäre die overdriven guitar noch etwas breiter im mix dann wärs perfekt. aber sonst alles klasse. piano super drums super streicher super arrangement super steigerung super overdriven guitar gut guitar super :D peazen aliazz
G
  • Gelöschtes Mitglied
  • 8,00 Stern(e)
heyho stu.. lang nix von dir gehört.... ja...also song is echt schööööön :) sehr geile stimmung. hier und da noch paar kleinigkeiten, die evtl besser sein könnten....zum einen is mir da so ne komische crash der drums bei 1:08 aufgefallen...klang ziemlich...äääähh...überraschend :D zum anderen irritiert mich der schluss ein wenig :? joa...wat noch...die snare..hmm...bissl mehr in den hitnergrund vielleicht? bzw. bissl mehr hall? die overdriven guitar is nich gedoppelt oder? könnte mehr tiefe haben und auch mehr raum...ansonsten spielt sie ein sehr geiles riff..passt 100%ig zur stimmung...die funk-gitarre find ich auch echt klasse streicher: erste sahne :) in sich echt schon geile sache, der song....könnte an einigen stellen (vorallem bei der zerrgitarre) um einiges aggressiver sein.... schön anzuhören :)
Oben