I

Schwarze Seide

  • Autor InnerNoize
  • songvote_creation_date
Totgeglaubte leben länger, hoch leben die 80er ! 80er orientierter Synthipop mit soften EBM Einflüssen, deutschen Vocals und gleichzeitig unser Song Voting Debut. Der Mix ist aus Zeitmangel in knapp einer halben Stunde entstanden, der komplette Song (incl. Mix und Vocalrecording) in knapp 4 Stunden.
Autor
InnerNoize
Song-Veröffentlichung
Artist
iNNeRNoiZe
Kategorie
Electronic, Experimental
Aufrufe
288
Bewertung
8,65 Stern(e)

Song-Rezensionen

ACW
nett gemacht, aber nicht mein Ding...
SequenceOne
Sehr guter Song. Erinnert mich ein wenig an AND ONE. Besitzt Ohrwurmcharakter und ist sauber produziert. Vielleicht ein wenig zu eingängig ohne die gewohnten Soundüberraschungen. Ansonsten einwandfrei,.. Gruß Thorsten
D
Kompositorisch nicht ganz mein Fall, auch wenn Synthiepop genau meine Richtung ist. Die Klänge gefallen mir und der Mix ist echt gut dafür, dass er so unter Zeitdruck entstanden ist.
S
Ja das gefällt mir! Das ist meine Musik! Aber ich finde die Stimme wirkt etwas zu "flach". Bei dieser Stimme kann man doch wirkllich mehr rausholen, wie ich finde! Was ich auch noch ein wenig schade finde, dass dieser im Grunde wirklich gute Track ein wenig zu "brav" ist. Traut Euch ruhig mal etwas ;-) Alles zusammen bleiben aber 8Punkte!
antares
Hi, + minimal und grooviges Arrangement (gefällt) + Textverständlichkeit, Leadvocal könnte mehr vorne sein +/- perc. Synth rel. laut, BD "spitz", Mix in diesem Status rel. "kalt" +/- Backingvocals wirken zu Leadvocals "aufgesetzt", weiss nicht wie das auszudrücken Hm ... mir gefällt das gut, wirkt aber noch deutlich im Beta-Stadium wegen der marginal wirkenden Instrumentierung (mehr kurze Variationen der Drums, Synth/Sound-Collagen) und Mix, daher ganz gute 7 Punkte als Ansporn mehr daraus zu machen. lg antares
gecko63
Geil! Ab in die nächsten HR Charts damit! Ich kram gleich mal meine alten "NDR2 Der Club" Tapes raus und schwelge in seeligen Erinnerungen. Einen Punkt Abzug, weil mir über die Dauer doch irgendein Clou bzw. ein Höhepunkt fehlt. Sauguter Mix! Wenig drinn, kann man auch wenig versauen :)
DJ_Edgar
Hmm...isch echt schwer des zu bewerten...soll ja objektiv sein...aber ich bin kein Freund des Old School Sounds...aber soweit ich des beurteilen kann, isch der Song richtig gut produziert. Nur als DJ glaub ich net das des ein Song für die Clubs isch...ich mag den Text-der hat was...
D
Hallo, mal wieder ein guter und solider Song von euch, der das angepeilte Ziel voll erreicht. Irgendwo zwischen And One und DAF. Gut geworden. Sehr guter und ausgewogener Mix, vor allem für das bisschen Zeit, das dir zur Verfügung stand. Nur 9 Punkte von mir, weil ich den Song an eurem anderen Zeug messe, dass einfach teilweise besser ist.
J
Typisch 80er und das sollte auch wohl so sein und mir gefällt es sehr gut! Erinnert mich am Anfang ein wenig an DAF. Vocals passen sehr gut zu dem Stück.
Davar
Der Song ist echt gut geworden. Aber irgendwie ist der zu typisch 80er. Die Zeiten sind (leider) vorbei :-( Ansonsten wirklich gut produziert. Ist zwar nicht wirklich mein Stil aber ich mag ihn trotzdem!!! Was ich nicht so mag ist das Fehlen eines richtig analogen Sounds...
Industrial
Hey, geiler Song. Gebe nur 9 Punkte, weil ich Engelstanz besser finde und der Song mir etwas zu minimal ist. Schöne Vocals und nette Keyboardspielereien. Gruß
Tastenfrog
DAS ist meine Musik........
mathew
Hi Ja typisch 80er. Für mich klingt´s arg nach "neue deutsche Welle". Text hebt sich allerdings vom Einheitsgedudel, der alten Protagonisten ab. Um ehrlich zu sein, klingt´s für mich wie ´ne Stilkopie - aber sehr gut gemacht! Gruß Mattes
genesysx
cooler beat, coole idee hab auch nix zu kritisieren ;)
G
  • Gelöschtes Mitglied
  • 10,00 Stern(e)
Wüsste nicht, was ich kritisieren soll ;)
Fjiell
Tja...... Was soll ich da noch großartig zu sagen ????? Nichts... Ich lasse einfach die Punktzahl sprechen :D
Crosswise
ich hab's ja im feedback schon angedeutet, jetzt darf ich mich ja auch vor'm voting nicht drücken. klare 10, weil: - ich den 80er-sound super umgesetzt finde - der wechsel von monotoner melodie in den strophen zu klasse melodie im refrain genial ist - im mix alles seinen platz hat und nichts stört
Oben