Ralf

"Sag mir"

  • Autor Ralf
  • songvote_creation_date
Ich bin ja schon Jahre lang Homerecording-Mitglied, habe mir aber nie getraut mal einen Song rein zustellen. Hab da einfach Muffe das ich paar auf'n Sack bekomm und mich das Ganze wieder runterzieht. Also Augen zu und durch....:). Die Instrumente sind alle von mir eingespielt, nur die Drums spielten die Herren Randommax und EZ. Eingesungen hat dann das ganze "Die Alex". Beim Mix hatte ich leider nichts anderes, als die Cubase-Internen Plug-Ins außer: CSR, Triblecomp und den R Vox.
Autor
Ralf
Song-Veröffentlichung
Artist
"Die Alex"
Kategorie
Sonstige
Aufrufe
527
Bewertung
6,58 Stern(e)

Dieser Song ist in den Chartshows:

Song-Rezensionen

stoman
Das klingt doch schon sehr vielversprechend! Sehr guter Gesang - könnte vielleicht ein bisschen "dreckiger" sein, aber passt schon. Den Mix finde ich völlig in Ordnung. Die Gitarre im Refrain sägt tatsächlich etwas, aber da habe ich schon viel Schlimmeres gehört. Was mich eher stört ist das abrupte Fade-Out. Da gehört ein richtiges Ende hin! Die Kritik am Schlagzeug kann ich nicht nachvollziehen. Ciao, Steffen
S
ich fang erst mit der kritik an. dann kanns nur besser werden. ich find das ride becken im refrain, naja, nicht so toll. man merkt, dass es ein sample ist. die gitarren klingen ein wenig fade. wird wohl ein modeler gewesen sein. machs sie ein wenig fetter. jetzt das positive: der rest ist einfach nur geil. vom songwriting, über den gesang sowie die restlichen instrumente. respekt. den mix find ich auch spitze. lässt sich angenehm hören. gruß schigge
O
Hammer Quali!!! ;)
kasimiruslav
.. eigentlich ne 8 aber einen Punkt mehr wegen dem wunderschönen Understatement ... :) ... ..DOnnerwetter.. sehr nah ma Zeitgeist ... ausser der Bass, der wie frisch aus nem DX 7 klingt ... aber "Juli" lässt natürlich ganz dick grüssen ... hab eigentlich nur die pappigen Drums zu bemäkeln und mehr Eigenständigkeit zu empfehlen... ansonsten top! Gruss, KAsimiruslav
hpfmusic
Unbedingt weitermachen. Kein Grund zur Resignation ... viel Potential. Die Drums im Ref sind zu weit weg und bräuchten mehr Power. Sehr angenehme Stimme- bin da irgendwie bei Rosenstolz. Wie gesagt sehr angenehm. Würde die liebgemeinten Hinweise hinsichtlich FB Forum annehmen (für demnächst 8+ *) Lg HpF
A
Klasse gemacht..... Ich glaube jetzt,dass ich mit meinen Songs eher einen auf den Sack bekomme. Sehr professionell . Meine Seite
malt30
Hätteste deinen Sack im Feedbackforum hingehalten, hätteste du die berechtigten Kritiken (ich schließe mich sowohl dem genannten Lob als auch Tadel an) wegbekommen und hier noch mehr Sternchen gesammelt. Vor dem Erfolg liegt nun mal der Schmerz... :D
Z
Och, das ist doch klasse. Gute Stimme, gute Instrumentierung, schönes Arrangement, zeitgemäßer Song. Bis auf eine Ausnahme, der bei mir aber gleich 2 bis 3 Punkte kostet. Der Refrain. Da kommt eine Rasierapparat- Gitarre und bringt nicht den Schub und die Fülle, die der Song an dieser Stelle vielleicht bräuchte, da fehlen einfach eine kräftige Gitarrenwand, aus langen, verzerrten, offen klingenden Gitarrenakkorden (die jetzige Gitarre kann durch die Mitte in etwa so weiterlaufen wie sie ist) und die Sängerin hätte vielleicht an der Stelle nicht auf exakt dem gleichen Level bleiben dürfen, sondern dagegen ansingen müssen, um eine wirkliche Steigerung hinzubekommen. Schade, denn der Rest ist wirklich sehr gut gelungen aber so bricht der Song für mein Empfinden auf dem vermeintlichen Höhepunkt wie ein Kartenhaus zusammen.
K
Eingängiges Lied, schön dezent (vielleicht sogar ein wenig zu zurückhaltend) gemixt. Die Lyrics sind - na ja - genretypisch. Eigentlich 'ne 7 von mir, aber der wirklich starke Gesang (schöne Stimmfärbung und nicht übertrieben artikuliert) macht daraus eine 8.
W
Der Titel liegt voll im gegenwärtigen Trend, ist eingängig. Erinnert so'n bisschen an Eisblume oder so. Gesang und Gesangsbearbeitung gefallen mir außerordentlich gut. Ein Minus gibt es von mir hingegen für die Bearbeitung der anderen Spuren. Das fehlt der Punch. Ist zwar 'ne Ballade,... klar. Aber da ginge noch was. Das plätschert mir zu dezent vor sich hin. Aber grundsätzlich hat der Song Potential. :)
M
Da mixtechnisch alles Wesentliche gesagt wurde, bleibt mir nur zu sagen: Mir gefällt der Song in seiner gesamten Art von Text und Melodie gut. Von daher auch von mir 8 Sterntaler. :)
geebee
Hab da einfach Muffe das ich paar auf'n Sack bekomm und mich das Ganze wieder runterzieht. Also Augen zu und durch....:).
Also da brauchst du bestimmt keine Angst zu haben! Hört sich doch gut an! Und selbst wenn dem nicht so wäre: Hier will dir keiner etwas schlechtes, und Kritik ist wichtig für die Weiterentwicklung. Besonders gut gefällt mir der Basssound. Der Appregiator passt auch ganz gut. Drums sind OK, wobei die Snare im Refrain ein bischen mehr Bottom haben könnte. Das Becken im Refrain solltest du mehr nach außen pannen (halblinks), sonst wirkt der Refrain von den Drums her im Vergleich zu den Strophen zu schmal. Gesangsstimme gefällt mir sehr gut, hat aber ein bischen viel Höhen abgekriegt. Schöner unauffälliger Chor im Refrain! Die Distortiongitarre im Refrain würde ich gedoppelt nach ganz L+R legen, auch wenn dort schon der Appregiator "rumwirbelt" - müsste man ausprobieren. Auf jeden Fall bekäme der Refrain dadurch mehr Druck. Wenn die zweite Strophe anfängt wäre eine Steigerung zur ersten Strophe gut. Nur Appregiator und der Bass ist mir hier ein bischen zu wenig. Der gesamte Höreindruck ist allerdings sehr positiv! Ich hab zwar ein paar Verbesserungsvorschläge erwähnt, aber das sind alles nur Kleinigkeiten, so dass ich dir gerne 8 Punkte gebe! :) Gruß, Guido
Oben