1. Mitmachen lohnt sich: Unter allen, die beim Songvoting ihre Stimme abgeben, wird jeden Monat ein 20-EURO-Einkaufsgutschein von thomann.de verlost.

Paranoia olé!

Song in 'Rock, Metal, Punk' von KascheK gepostet, am 01.11.18.

  1. KascheK

    KascheK

    Registriert seit:
    17.10.09
    Punkte:
    2.832
    2832
    Titel:
    Paranoia olé!
    Dauer:
    00:03:40
    Datum:
    01.11.18
    Interpret:
    KascheK
    Kategorie:
    Rock, Metal, Punk

    Neuer Monat, neuer Song: Textlich geht's um den neuen Volkssport - Paranoia.
    Musikalisch unterstützt haben mich Malt30 an den Drums (durch den aus einem eher rockigen Ansatz mehr was shfflig-funkiges wurde) und Speedtom mit nimmermüdem Einsatz an den Vocals.
     
    KascheK, 01.11.18
    BrotUndVasser und SoulFrontier bedanken sich.
  1. BrotUndVasser

    BrotUndVasser

    Registriert seit:
    24.11.15
    Punkte:
    798
    798
    alles sehr gut!! :)
     
    KascheK und speedtom bedanken sich.
  2. SoulFrontier

    SoulFrontier The Voice

    Registriert seit:
    22.01.06
    Punkte:
    20.621
    20621
    Musik und Text saugut. Auch die Umsetzung ist klasse. Vox passen.
    Hier und da sind mir die Geräusche zu laut im Mix. Sonst alles schick.
     
    speedtom, malt30 und KascheK bedanken sich.
  3. helge1973

    helge1973

    Registriert seit:
    22.10.11
    Punkte:
    84.131
    84131
    Da hat einfach jeder seinen Job gut gemacht und ja: man kann sich beim Fast & Furious-Tom für den geilen und sehr betonten Gesang nur bedanken und dann weiter gehen - mehr nicht.

    Tolle Leistung von allen. :right:
     
    helge1973, 05.11.18
    speedtom und KascheK bedanken sich.
  4. jet2

    jet2 Tonträger

    Registriert seit:
    07.09.11
    Punkte:
    10.954
    10954
    klasse stück,
    anders als die anderen...
    gefällt mir...
    9/10
     
    jet2, 04.11.18
    KascheK, malt30 und speedtom bedanken sich.
  5. Marry50a

    Marry50a

    Registriert seit:
    23.06.13
    Punkte:
    1.384
    1384
    Thema gut textlich umgesetzt. Hab mich sogar mehrmals umgedreht! :eek:
    Tolle Gitti.... Gesang könnte manchmal mehr nach vorn, sprich etwas lauter. Aber, der Song gefällt mir irgendwie! :)
     
    Marry50a, 03.11.18
    KascheK und speedtom bedanken sich.
  6. Bordon

    Bordon

    Registriert seit:
    26.11.12
    Punkte:
    11.501
    11501
    Gelungene Nummer. Größtenteils finde ich die Vocals einfach zu leise. Sind für mich zu sehr nach hinten gemischt. Die könnten für so einen Song ne gute Stereobreite vertragen.
    Kann man mit Delay erzielen. Und noch so andere Dinge, die mir mixtechnisch nicht so gefallen. Wie gesagt, sonst ne runde Sache. 8/10
     
    Bordon, 03.11.18
    KascheK und speedtom bedanken sich.
  7. Out Of Mind

    Out Of Mind Außensaiter

    Registriert seit:
    23.08.18
    Punkte:
    394
    394
    Kein Song von der Stange. Feine Songidee, klug umgesetzt.
     
    KascheK, speedtom und malt30 bedanken sich.
  8. stoman

    stoman Mitschwätzer

    Registriert seit:
    06.08.05
    Punkte:
    20.739
    20739
    Insgesamt eine nette Kollaboration, die aber ein wenig hinter dem Möglichen zurückbleibt.

    Ab 0:50 hätte ich mir gewünscht, dass das Stück ein bisschen Fahrt aufnähme. Da fehlt mir etwas.

    Im Mix kabbelt sich viel, was insbesondere zu Lasten des Gesangs geht. Am Ende verschwindet der Gesang ganz tief im Mix und wird von den Gitarren brutal zugeballert.

    Für mich eine 7. Ein besserer Mix könnte daraus 8 Sternchen machen.
     
    stoman, 02.11.18
    KascheK und speedtom bedanken sich.
  9. FrankyDschie Geigges

    FrankyDschie Geigges Außensaiter

    Registriert seit:
    25.10.18
    Punkte:
    25
    25
    Könnte mir denken, dass "Das Auge Gottes" zu den Vorbildern gehört!? Und wie ich finde, kommt das Stück - wenn es denn so ist - dem Vorbild schon wirklich sehr nahe! Sehr gut gemeistert finde ich die musikalische Umsetzung des Textes! 8 von 10 Sternchen dafür von mir!
     
    KascheK, speedtom und malt30 bedanken sich.
  10. popnapp

    popnapp

    Registriert seit:
    18.06.03
    Punkte:
    16.880
    16880
    Bis 2:07 hätte ich noch geschrieben, dass das Songwriting nicht sooo super ist und irgendwie die tolle Gitarre/Drum-Abteilung keine Einheit mit den tollen Vocals eingeht. Auch vom Timing her irritierende Freiheiten der Vocals gegenüber den erlesenen funky Instrumenten. Aber mit dem Refrain ab 2:07 gibt es auch schöne Synthie-Effekte, die ich als songdienlich empfinde, da kommt zusammen, was zusammen gehört. Atmosphäre und coole Stimmung. Auch die Backgroundvocals gefallen mir ab da richtig gut. Starkes Finish!
     
    popnapp, 02.11.18
    KascheK, malt30 und speedtom bedanken sich.