popnapp

No No No No No

  • Autor popnapp
  • songvote_creation_date
Ich lese in letzter Zeit öfter mal "Nein heisst nein". Das klingt eigentlich logisch. Aber natürlich stellt sich sofort die Frage, was denn "nein nein nein nein nein" heisst. Dieses nicht ganz ernst gemeinte Missverständnis wird im heutigen Song behandelt. Ausgiebig. Unter 5 Nos tu ich's nicht. Musikalisch war ich bewegt von einer Podcast-Sendung über den geheimnisvollen Max Martin, diesen schwedischen Hitschreiber, der angeblich hinter allem steckt was in den letzten 20 Jahren Erfolg hatte, oder so ähnlich. Dies ist nicht mein erster Versuch in diese Richtung, aber der etwas gelungenere. Und mein Reason-Projekt war so voll, dass mein Rechner beim Abspielen dauernd in die Knie ging. Unangenehm. Mit einem großen Mixdown ging es dann wieder. Max Martin hat sich von dem vielen vereinnahmten Geld sicher längst einen recht schnellen Rechner gekauft. Hat der es gut. Vielen Dank für Votes und Kommentare! -------------------------------------------------------- No No No No No you care for things surrounding you you feel you ought to know them too you think you have some pretty things, oh you I went for you but I am poor don't have a car and no grandeur don't care for gold or anything but you -Lift- I know you like the way I want you but up to now you're shy so I am asking you now, asking you now you fancy a dance? -Refrain- no no no no no is what you may say but your eyes say hey tonight I'm giving you some leeway no no no no no is what I may hear but deep in my ears I know you'll dance with me eternally for now I feel we are a perfect pair but you're more concerned about your hair come on give me another dance midair my smile my wit surrounding you my stare my glare I feel for you you laugh and think of ballyhoo, I know you do -Lift- you know what I mean? -Refrain- I see your eyes your inner self I see you through like no one else but I can't pay for dinner so we tighten our belts I'm asking now, babe do you think we two stand a chance? -Refrain-
Autor
popnapp
Song-Veröffentlichung
Artist
popnapp
Kategorie
Pop
Aufrufe
844
Bewertung
8,83 Stern(e)

Dieser Song ist in den Chartshows:

Song-Rezensionen

Wennto
für mich ist der Refrain eben das Sahnestück und für mich passt alles vorzüglich zusammen. Krasse Nummer. Popnapp in absoluter Höchstform mit gutem Sound.
  • Danke
Reaktionen: popnapp
kruparsonic
Richtig schöne Nummer, die Strophe ist klasse, die Bridge auch sehr gut, der Refrain passt mit dann aber nicht mehr zum Rest, klingt nicht so modern und frisch wie andere Teile. Die Instrumente klingen relativ modern und passend.
  • Danke
Reaktionen: popnapp
cartoffle
sehr schön!
  • Danke
Reaktionen: popnapp
R
So, jetzt isses passiert. Ohrwurm. Trotz mehrtägiger Pause ging mir gestern Nachmittag dieser Refrain im Hirn rum. Obwohl mir die Umgebung - ein Geschwader beige angezogener Rentner am Rheinsicht-DeLuxe-Touristen-Nepp mit reichlich glutenlactosefreier Käsesahne - nicht den geringsten Anlass dazu gaben. Keine Ahnung, was der Auslöser war. Das ist mir durchaus 'n Vergleich mit Ohrwurmzüchter Max Martin wert. Und dem hätte ich auch 10 Sterne gegeben.
  • Danke
Reaktionen: popnapp
HarrySH
Der Elektropop macht Laune. Beginnt mit modernem Popgesang bis dann im Refrain wieder die typische popnappsche Melodieführung im Gesang kommt. Aber das ist gekonnt. Lediglich im Bassbereich beim Mix klingt´s inmeinen Ohren etwas mulmig.
  • Danke
Reaktionen: popnapp
XCapt
Ein Vergleich mit Max Martin ist ja schon gewagt......:) Mutig ,mutig.... Für die jene, die ihn nicht kennen: Hitproduzent aus Schweden, der ab Mitte 90er bis 2008 oder so die Charts zugekleistert - hat geschrieben u.a. Britney Speaas, NSync, Celine Dion, Backstreet Boys, Ace of Base, dr. alban Rednex etc. etc... Nun zum Popnapp. Ja da sind zumindest in der Hook im Chorus Elemente drin die einem leicht erinnern lässt. Aber max Martin hat doch ein sehr starkes durchproduziertes ohrwurmlastiges Gitarren-Drum Spiel gehabt. Daher lässt es mich Deinem Titel auch nur sehr bedingt daran erinnern. Daher weg vom Vergleich! Deine Nummer ist schon recht schön und ich finde auch hinsichtlich des Arrangements hast Du Dich soundtechnisch gesteigert. Die Hook geht schon ins Ohr. Was mir persönlich negativ aufgefallen ist (und daher will es mir auch nicht ganz ein Wurm werden ), ist der für mich zu schnelle gehetzte Text (auch gerade in der Hook) hier wäre vielleicht zwischendurch weniger Text zum atmen gut gewesen und dadurch auch Spielraum für einr Fill-In-Melodie
  • Danke
Reaktionen: popnapp
Locis
Es sind schon interessante Stellen drin, hat was von ABBA. Ist vielleicht ein Tickchen zu langsam. Insgesamt gern gehört :)
  • Danke
Reaktionen: popnapp
SoulFrontier
Hm, bin ein wenig hin und her...eigentlich mal wieder schöner Song, aber mir will dieser Refrain auf Dauer nicht gefallen, ist mir zu sehr in Richtung Schlager. Aber ansonsten astrein mit dem typischen Popnapp Sound. :)
  • Danke
Reaktionen: popnapp
hpfmusic
Hi Andreas, wundervoll .... auch im besonderen der Mix !! aber die Drums, da bin ich beim Herrn Helge Wie es wohl käme mit nem richtigen Drummer :rock: You know ;-) Lg HpF
  • Danke
Reaktionen: helge1973 und popnapp
NinaEins
Dieser Song ist garnicht mal so ganz schlecht. Ich sehe folgende Pluspunkte: der chromatische Anstieg am Anfang des Refrains, die gelungene Melodie und Akkordfolge im restlichen Refrain. Auch ganz nett der Aufhänger im Text mit dem Missverständnis. Vielleicht auch wegen der Dramatugie im Refrain, die in der in der Tat an "Baby Hit me one more time" erinnert, erscheint die Nummer als Max Martin Song recht gelungen. Crazy popnapp!!! ;)
  • Danke
Reaktionen: popnapp
musicdevil
Ein hochwertiges Stück Musik, welches mich persönlich allerdings nicht so ganz packt. Gesang sticht positiv hervor. Der Mix dürfte für meinen Geschmack nicht ganz so furztrocken sein, auch wenns wohl "modern" ist.
  • Danke
Reaktionen: popnapp
docmidnite
Es ist großartig, keine Frage... ABER... Mit dem erwähnten Maxe hat es recht wenig gemein, auch wenn ich weiß, worauf Du hinaus willst und ich die Story drum und auch viele seiner Hits kenne ( wie übrigens ALLE in diesem Forum - außer dem stoman... LOL) Du zeigst hier unglaubliche Kreativität und verwendest auch mal popnappungewöhnlicherer Sounds und die Vocals sind hier und da auch vom Timbre her sehr geile Teile dabei!
  • Danke
Reaktionen: popnapp
Argasos
Ne absolut spitzenklasse Nummer. Der Refrain erinnert mich an "oops I did it again" von Britney Spears:) Für meinen Geschmack pumpt der Kompressor etwas zu hart. Aber das killt keinen Stern. Bonn 10 Points
  • Danke
Reaktionen: popnapp
sanoor
Hast wie immer alle deine Stärken reingepackt...aber mich packt es diesmal nicht. Ist mir zu hekisch und zu zappelig. Schlecht ist es natürlich trotzdem nicht, das geht bei dir gar nicht....aber deine letzten Songs haben mir einfach besser gefallen...kommt vor, so what. Solide Arbeit.
  • Danke
Reaktionen: popnapp
speedtom
Diesen Max Martin kenne ich nicht...aber Stock Aiken Waterman dafür gut, und du offensichtlich auch. Diese haben - neben vielem Verachtungswerten - auch einige Popperlen produziert. Und die hat man (also ich) heimlich auch mal im Wagen lautergedreht...so was wie Rick Astley "Whenever you need somebody" zum Beispiel. Könnte mir hier ein tolles Video mit Formel-Eins-Kulisse vorstellen. Die Strophe hat einen leichten Bros "When will I be famous"-Zitat-Anstrich, was für mich die Achtziger-Anleihe komplett macht. Das ist aber alles so schön quirlig und uplifting, dass ich das einfach mag. Good feel pop for good feel people!
  • Danke
Reaktionen: popnapp
hopoh
gefällt mir gut ! sehr feingliedriges Composing und Arrangement , auch gut gesungen ! das du diese 70er-Prog-Rock -Organ in so ein Stück nimmst find ich genial...überhaupt ist dir diese Mischung aus Popnapp - Queen - Abba - Bee Gees - Popnapp usw. wirklich gut gelungen, der Groove bzw. die Drums sind da schon fast etwas bremsend, sehr kreatives Songwriting von einer schier immer sprudelnden Quelle :)
  • Danke
Reaktionen: popnapp
stonyroad
Instrumente sind diesmal weniger toll, v.a. mit der Snare tu ich mir schwer. Die Strophe hat was von den Bee Gees, der Pre-Refrain und das was ich ür den Refrain halte ist eindeutig Popnappig. Gefällt mir. Da sind die Klänge vernachlässigbar.
  • Danke
Reaktionen: popnapp
Talvin
Der Song gefällt mir richtig gut. Da sind viele klasse Ideen drin. Toll was da mit den Vocals passiert und wie du die Fäden zum Refrain zusammen führst. Ich finde dieses Mal die Sounds auch nicht ganz so störend. Würde dir eigentlich 10 Punkte geben wollen, ich muss aber wohl 1 Punkt abziehen, da der Mix hier alles andere als optimal klingt. Teilweise sehr harsch...pumpt da was oder verzerrt sogar weil zu laut? Na eine genaue Analyse überlasse ich den Experten. Egal, toller Song!
  • Danke
Reaktionen: popnapp
H
Hallo Popnapp, Deine Vocals sind ja einfach nur zum Staunen. Sagenhaft, was Du da rausholst. Überhaupt finde ich den ganzen Song sehr gelungen, und vor allem nicht alltäglich. Ich kann Dir nur volle Punkte geben. LG Hedelund
  • Danke
Reaktionen: popnapp
M
Das war jetzt komplett unerwartet anders. Um so besser! Top! Richtig genial wäre es, wenn der Refrain von einem Damenchor (Zickenchor :D ) gesungen wäre. Das fände ich ganz besonders delikat. Ich mag hier diesen furztrockenen Plastiksound. Sehr geil!!!!!11elf
  • Danke
Reaktionen: popnapp
G
  • Gelöschtes Mitglied
  • 8,00 Stern(e)
Sehr kreatives Songwriting. Für den Einen oder Anderen bestimmt eine Spur zu komplex, aber man hört dass dir das gut von der Hand geht. Auch wenn Hans Martin das anders gemacht hätte, ich find´s hitverdächtig. Allein, fehlt da nicht noch ein "No"?
  • Danke
Reaktionen: popnapp
helge1973
Gut, die Snare hört sich an wie einer meiner kürzeren Fürze ... und die Drums dödeln - as usual - in einem dursch ... Zzzzzzzzzzzzzzzzz Jedoch ... diese Pac-Man-liken Sounds gemischt mit dem groovigen Gesang vom Poppy dringen durch und bohren sich ins Ohr. Ziemlich gelungen, auch wenn's staubig ist. Stört mich hier nicht - hat voll was und passt zu Deinem Einfallsreichtum. Darauf ne überzucktere Cola, mein Besta! :drunk:
  • Danke
Reaktionen: popnapp
holgi
Ich mag es :) Aber der Titel zieht sich etwas, das ist mein einziger Kritikpunkt.
  • Danke
Reaktionen: popnapp
Leopold
Also was ich mal richtig gut finde: Ich dachte nach dem 1,.pre chorus ok . hört sich gut an aber dann kam der eigentlich 5 mal No Refrain :) und da hast Du dir wirklich was einfallen lassen,. Ich liebe nun mal Refrains und da kam wirklich was. Die Snare ist nicht so meins, aber selbst total teure Produktionen verwenden manchmal Drumsounds die ich früher in die Demo Ecke gerückt hätte. In Deinem Stück hier passiert wirklich was und es klingt transparent. Der Text ist strukturiert und passend eine runde Sache in jedem Fall.
  • Danke
Reaktionen: popnapp
Oben