M

Never comes back House

  • Autor musicmarc
  • songvote_creation_date
Vom 90er "Never comes back" eine Version mit einem leichtem "House" touch!
Autor
musicmarc
Song-Veröffentlichung
Artist
musicmarc
Kategorie
Sonstige
Aufrufe
157
Bewertung
3,20 Stern(e)

Song-Rezensionen

holgi
Hi, um deinen Song bewerten zu können versuche ich eine Referenz zu finden, welche mit fast gleichen Mitteln, in meinen Ohren, ein stimmiges Ergebnis hervorgebracht hat. The Beloved haben das in den 90ern hin bekommen, dahin geht deine Stimme, auch das Saxsolo kennt man daher :) Die Summe deines Inputs ist jedoch recht dürftig, dein Gesang liegt oft ein wenig daneben, darüber hinaus singst du zu defensiv, der Spannungsbogen hängt durch, es passiert wirklich viel zu wenig. Das kann man retten, mit Synthflächen ab der Mitte des Tracks die eine zusätzliche Komponente einbringen zB. Stimmendopplungen zur Steigerung usw usf. Gruss Holgi
geebee
Deine Stimme hat eine schöne, warme Klangfarbe! :) Die Instrumentierung ist leider sehr eintönig! Das Solo ist ganz cool - Könnte ruhig doppelt so lang sein!
R
Hahaha, als ich den ersten "Laser"-Effekt hört, kam mir "Jupiter" (einer meiner Songs) in den Sinn. Das ist schon ewig her... Also innovativ bist Du nicht. Eher sehr langweilig. Bei der Hälfte der Laufzeit sind bei mir schon die Ohren dicht. Ich muss mich zwingen, weiter zu hören - schließlich will ich Dein Werk nicht als Fragment "bevoten". So, noch 30 Sekunden. Ich warte noch auf einen irre guten Höhepunkt, denn der könnte mich... trotzdem nicht mehr daran hindern, Dir nur ...2 Sterne zu geben. Wennto benutzt schon die richtigen Worte: "öde". Das muss viel besser werden! Da hilft nur Neuaufnahme.
Wennto
Jau, das ist wirklich ein bisserl wenig! Ganz schwache Sounds, leider ziemlich einfallslose, öde Komposition. Besonders negativ fallen mir die Vocals auf. Die sind leider teilweise intonationsmäßig so dermaßen daneben. Am Ball bleiben.
uelimichel
Die vier Takte langweilen aber recht schnell. Da sollte sich noch was tun. Ist zu einfach gestrickt. Die Organ wirkt schnell viel zu eintönig und langweilt. Nach 1 min spätestens hat man das gehört.
Oben