popnapp

My Dear Friend

  • Autor popnapp
  • songvote_creation_date
Zuerst war da ein Soundpack in meinem Reason+ Abo mit diesen Video-Game-Sounds. Daraus entstand zunächst ein Instrumental. Später dann mal mit einem billigen Mikro den Vers drauf gesungen und anschließend mit Vocoder verfremdet. "Das ist mal was anderes", dachte ich. Habe für meine Verhältnisse recht lange an dieser Nummer herumgeschraubt, bis daraus ein hoffentlich halbwegs schlüssiger Song wurde.

Ich glaube übrigens inzwischen, da hat sich ein ganz klein bisschen das Melodie-Fragment von "Uninvited" eingeschlichen. So ganz sicher bin ich mir nicht. Den Song höre ich öfter mal ganz gerne, in dieser Version: Freemasons & Bailey Tzuke - "Uninvited". Kann also gut sein, dass ich mich da unbewusst bedient habe.

Im Text geht es vage um die eigene Angst vor der Zukunft. Klimawandel, Artensterben, Krieg, Energie-Krise, Rezession, das Ende der Picard-Serie, usw. My Dear Friend bin ich also erstmal selber. Aber hey, wie man hier im Rheinland sagt, es hat noch immer alles gut gegangen.

Mike2009 hat am letzten Schliff mitgewirkt, mit hilfreichen Tipps und einer schönen Gitarre gegen Ende. Vielen Dank!


My Dear Friend

my dear friend
where'd you go?
where's your future?
do you know?

my dear friend
how you've been?
not much future
that I've seen

why do the fears reappear at night
why is the pain lingering on at night
where is the reason to go on all night

doesn't matter in the long run
doesn't matter, doesn't matter at all

why do the fears reappear at night
all night, all night

it doesn't matter, no
Autor
popnapp
Song-Veröffentlichung
Artist
popnapp
Kategorie
Pop
Aufrufe
1.007
Bewertung
9,43 Stern(e)

Dieser Song ist in den Chartshows:

Song-Rezensionen

hpfmusic
Genuß, ab in den popnapp Ordner, ohohohohohohohohohohoohohohohohohohohohohohohohohohohohohohohohohohohoh
  • Danke
Reaktionen: popnapp
Turquoise
70 kjBDSvkjhÖOWDUN lkyxnöcKSNxy,m nyx,kvnkjydfjlöbvmylksxcn y fgklskvmösdmbpymfrlbkmvbxmöldfblsv
  • Danke
Reaktionen: popnapp
Beyolie
Ja, ist tatsächlich mal was anderes. Bei 1:36 mit den Vocals einzusetzen ist für sich genommen ja schon mal was anderes. Die Vocals selbst sind wieder toll und facettenreich, aber ein wenig im Hintergrund. Kann mich aber auch täuschen. Diese Video-Sounds sind echt witzig. Insgesamt ist ganz schön was los, man muss sich echt konzentrieren, um alles (bzw. das meiste) mitzubekommen. In Wahrheit hat eine Tochter mitgesungen und Du hast die Stimme nur leicht verfremdet. Wenn Du so weitermachst - was ich schwer hoffe - müssen wir hier langsam eine Art Köchelverzeichnis oder ne eigene Rubrik von Dir anlegen.;)
  • Danke
Reaktionen: popnapp
Andi Steffen
Nu hab´ ich endlich mal die Muße gefunden, mir diese wunderbare Perle in aller Ruhe zu gönnen. WAS für ein Genuß.

Von Anfang an fühlte ich mich herrlich an alte SuperMario-, GianaSisters- und Rainbow Island-Zeiten erinnert, immer voll gespannt darauf, wie Du Deinen Einsatz darbieten wirst. Und was soll ich sagen: nach 96 Sekunden hätte keiner es besser machen können. RESPEKT!

Es ist kein typischer Popnapp, aber zur Hölle, auch er BRENNT vor Atmosphäre, faszinierenden Sounds und einer 1A-Kompositionskunst. Dem Song entspringt für mich eine enorme musikalische Leichtigkeit und Wonne (und textlich bekommt er durch das "it doesn´t matter" ja gottseidank auch noch eine positive Stimmung).

Hier hast Du (wieder einmal) einen Song hingelegt, der einfach immer und immer wieder gehört werden will. Sauber!!!! :D👍
  • Danke
Reaktionen: popnapp
Florian Hoffmann
  • Florian Hoffmann
  • 9,00 Stern(e)
Auf gute Weise schrullig und eigen. 👍 Hat Spaß gemacht, das anzuhören. 😊 Viele Highlights, die den Sound ungewöhnlich und interessant machen, von großen Dingen wie den Videospiel-Sounds bis zu dem kleinen Bend bei 4:41.
  • Danke
Reaktionen: popnapp
Nivek
Vor 2:10 hätte ich dir diesen Song nicht zugeordnet. Ich finde, dass du hier produktionstechnisch noch einen draufgelegt hast.
Du solltest bei der nächsten OMD Tour als Support mitfahren !
  • Danke
Reaktionen: popnapp
Crosswise
96 Sekunden bis zum Einsatz des Gesangs - da haben aktuelle Radio-Songs schon zum zweiten Mal den Refrain durchgenudelt :D

Ich würde also diesen Mut ganz klar auf der Habenseite verbuchen; wenn man auch vom Rest seines Stücks so überzeugt ist, dass man sich bis zum "Höhepunkt" so viel Zeit lassen kann, hat man zumindest die richtige Einstellung :)
Das liest sich irgendwie so negativ, ist es aber gar nicht gemeint. Für mich ist das wieder mal eine grandiose Perle im Ozean, die sich (m)eine Höchstwertung mehr als verdient hat.
**********
  • Danke
Reaktionen: popnapp
akiman
Das ist eine anspruchsvolle Produktion, sauber gemacht. Ausgewogener Mix, interessanter Aufbau, gute Instrumentierung. Gefällt mir sehr gut!
  • Danke
Reaktionen: popnapp
speedtom
Cooler Song. Mit 8-bit-Sounds kriegt man mich immer. Interessant ist ja, dass die Vocoder-Stimme dann wieder wie die Stimme deiner Tochter klingt! ;-)
  • Danke
Reaktionen: popnapp
Teestunde
Das isses! Das höre ich heute den ganzen Abend! Trifft meinen Nerv zu 100%. Wenn ich meine Zukunftssorgen in ähnlich unterhaltsam verpacken könnt, hätte ich längst einen Job beim Kabarett. ;)
  • Danke
Reaktionen: popnapp
HarrySH
Jo. toll gemacht. Der Video-Game-Sound bleibt das ganze Stück, wenn auch meist im Hintergrund, erhalten. Und die Vocoderstimme unterstreicht den Stil der Musik. Gekonnt umgesetzt. Die Idee ist dir gelungen und es klingt trotzdem noch nach Pop.
  • Danke
Reaktionen: popnapp
Lionwolf
Was für eine geile Pop Produktion im Stile des letzten "Jahrhunderts" ;_))))
Obwohl es doch recht zeitlos klingt also auch sozusagen brandaktuell im Radio laufen könnte.
Persönlich fehlt mir ein kleiner Aufhänger( Hookline) an dem man sich Ohrmäßig festhalten könnte.
  • Danke
Reaktionen: popnapp
jet2
am anfang ein cooles soundexperiment!
dann nimmt das stück einen sehr schönen flow...
klasse arrangement. läßt immer etwas luft zum atmen.
die gitarre ist diesmal nur sehr dezent, aber songdienlich.
  • Danke
Reaktionen: popnapp
Mike2009
Wow!
Wow!
Und nochmal WOW!
Das hier gefällt mir sehr gut. Ich mag sowieso Synthwave-Sound. Das etwas längere Intro passt hier auch sehr gut, finde ich. Ein schöner Song und wieder mal ein 1a Mix! Ich erinnere mich ganz schwach noch daran, dass @popnapp mir vor vielen Monaten das mal in der Ur-Version vorgestellt hat. Ich erinnere mich ebenso vage daran, dass ich damals gesagt habe, dass ich das Werk für ganz großartig halte.
An den kl. Gitarrenpart kann ich mich gar nicht mehr erinnern. Mann, Mann, hoffentlich ist das kein schlechtes Zeichen ;-)
TOP-NUMMER!
  • Danke
Reaktionen: popnapp
Zurück
Oben