emhead

Movemeout

Experimenteller Elektro.
Equipment:
FL Studio
Korg Triton Synthie
Vocals in rückwärts
Keine Loops, nichts vorgefertigtes
  • Danke
Reaktionen: holgi
Autor
emhead
Song-Veröffentlichung
Artist
emhead
Kategorie
Electronic, Experimental
Aufrufe
207
Bewertung
8,44 Stern(e)

Dieser Song ist in den Chartshows:

Song-Rezensionen

Mike2009
Kein leichte Sache für mich, zu einer derartigen Mucke "was Profundes" von mir zu geben.

Klangtechnisch - inkl. die vermutlich sorgsam für diesen Track ausgewählten Sounds - ist das schon mal obere Liga. (KORG kenn' ich aus den 80ern/90ern sehr gut, hatte damals so Einiges von denen an Synth-Hardware, 1a Sounds, nach wie vor mit einer der großen Vorreiter auf diesem Gebiet, ohne Frage).

Auch Arrangement-Aufbau/Ablauf find' ich gut gemacht. Ich dachte erst, das wird bei sechs Minuten irgendwann langweilig, aber dem ist nicht so. Ich denke mal, das kommt auch auf die Tageszeit drauf an, zu welcher man sich sowas anhört. Wir haben jetzt kurz vor Mitternacht 😉

Ich denke mal, da muss sich einer schon gut mit der Schrauberei und den heutigen endlosen Möglichkeiten in der DAW auskennen, um ein Klanggemälde dieser Art zu kreieren.

Weiterführend könnte ich mir vorstellen, dass eine "Robodance-Crew" (oder wie nennt man das 😅? ) eine kreativ-pulsierende "Choreo" zum Besten geben könnte, wo ein Werk dieser Musikgattung erst recht zur Geltung kommen könnte (meiner bescheidenen Meinung nach).

Das Werk sollte mehrmals gehört werden, um es entsprechend würdigen zu können. Ist kein Ex-und Hopp-Produkt. Und das ist gut so.
  • Danke
Reaktionen: emhead
popnapp
Das ist schon trickreich gemacht, schöne Rückwärts-Vocals auf 80er Synthie-Ästhetik. 3 Minuten hätten für dieses Konzept aber auch gereicht. Insgesamt ist mir das Stück etwas zu lang und bei aller Experimentialität dann doch zu eintönig.
  • Danke
Reaktionen: emhead
Beyolie
Musik für Nischen-Gourmets. Ich tue mich schwer, das Gehörte irgendwie in Wort zu kanalisieren. Ich probier's erst gar nicht, irgendwelche Deichkind- oder andere "Ich-kenn-mich-hier-aus"-Vergleiche meinerseits gehen dünnflüssig in die Hose. Tadelloses Klang- und Handwerk, mal was anderes, für mich ein Ticken zu lang. "Hammer-Sound" ;), geile Idee, die Vocals klingen für zehntel Sekunden fast Französisch ...
  • Danke
Reaktionen: emhead
T
  • therealelfatale
  • 7,00 Stern(e)
Genau sowas wollte ich schon lange mal wieder hören! Danke dass ich nicht lange suchen musste! Der Anfang erinnert mich irgendwie ein wenig an Nine Inch Nails. Könnte der Soundtrack einer GzDoom Map sein.
Sehr schön!!
  • Danke
Reaktionen: emhead
Audiotic
Die Eigenheit des Tracks ist fein! Es kommt düstere Stimmung auf...
Persönlich ist's mir harmonisch und klanglich etwas zu durcheinander... weiß nicht so recht was ich dabei "fühlen" soll.
Trotzdem gut
  • Danke
Reaktionen: emhead
Nivek
Die Nummer gefällt mir sehr gut. Herrlich achtziger, vielen Dank!
:::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::
  • Danke
Reaktionen: emhead
Andi Steffen
Das ist sooo schräg und dabei sooo gut!! Es ist schwer zu erklären, wo genau der Reiz an diesem geilen Track liegt, aber er setzt sich total in meinem Kopf fest... nix mit open your face up and move me out, lieber Micha...
Die Sounds und der stetige Rhythmus hämmern einem diesen Song regelrecht in´s Gehirn und das fühlt sich einfach sahnemäßig gut an! ...dieser scary Song hat irgendeine magische Wirkung. Cool! 😌👍
  • Danke
Reaktionen: emhead
holgi
Sen
sa
tio
nell!!!!

lange nichts mehr gehört was mir so gefallen hat wie dein Song hier. Schräg, dunkel, kalt, hypnotisch, voller Ideen, sparsam/reduziert und zugleich effektiv, Sounds knallen, ich hab Kopfkino!

ganz grosses Kino

10 Punkte weil mehr geht ja nicht
  • Danke
Reaktionen: emhead
Studiovogel
Witzig, obwohl es ganz anders klingt, hatte ich sofort alte Depeche Lieder als klanglich emotionale Referenz.

So simpel der Track ist, so einfach der Mix und alles. Ich find's schick. Es erreicht mich. Mir gefällt's.

Einzig ein wenig zu lang. Bei 3 Minuten hätte ich so ausgemacht aber hab zum Glück noch vorgespult, um zu merken, dass da noch spannende Variation kommt.
  • Danke
Reaktionen: emhead
Oben