1. Mitmachen lohnt sich: Unter allen, die beim Songvoting ihre Stimme abgeben, wird jeden Monat ein 20-EURO-Einkaufsgutschein von thomann.de verlost.
Information ausblenden

Longing

Song in 'Chillout' von Sylegs gepostet, am 04.05.15.

  1. Sylegs

    Sylegs

    Registriert seit:
    26.06.14
    Punkte:
    0
    5.67/10, 6 Stimme(n)
    Titel:
    Longing
    Dauer:
    00:04:48
    Datum:
    04.05.15
    Interpret:
    Henry Mute
    Kategorie:
    Chillout

    Netter chilliger Elektro Song. Longing - (Sehnsucht, Erfüllung etc) Einer meiner ersten "runden" chill Songs. Mache seit ca einem Jahr intensiver Musik und bin absoluter Autodidakt. Ohne Lehrer und mit scheinbar eingerostetem Englisch, daher wenig Tutorials. In letzter Zeit habe ich, meiner Meinung nach und der meiner Frau, einen Sprung nach vorne gemacht.Da ich nicht weiß, was ich von Soundcloud kommentaren halten soll, wäre ich über etwas Feedback froh.
     
    Sylegs, 04.05.15
  1. Cathrin

    Cathrin

    Registriert seit:
    03.10.14
    Punkte:
    589
    589
    5/10,
    Hallo! Sound gefällt mir. Man müsste in der Wahl der Instrumente ein wenig Ordnung einbringen. Weniger ist manchmal mehr. Trotzdem ein interessantes Stück. Gruß, Katrin
     
    Cathrin, 01.06.15
  2. stonyroad

    stonyroad

    Registriert seit:
    09.06.04
    Punkte:
    18.915
    18915
    5/10,
    Ist wie der vorige Song von dir den ich hörte Teil II, also wiederhole ich mich hier nicht. Wenns das Genre so will dann will es das Genre so, ich finds für 4:48 zu gleichartig. Aber wieder feine Sounds, find ich. Auch das mit dem Aufruf zum voten kennst du schon vom anderen Song ;)
     
    stonyroad, 17.05.15
  3. popnapp

    popnapp

    Registriert seit:
    18.06.03
    Punkte:
    18.280
    18280
    8/10,
    Ich höre, zwar sehr viel mehr im Hintergrund, ebenfalls die 4 Töne, die ich bereits bei "Floating Melancholie" etwas zu viel fand. Die Soundmalereien finde ich hier gelungener, das Echo-Stepping (also dieser Viertel-Schlag, der fast wie Schritte klingt) cool. Eine dynamische Entwicklung im Song meine ich zu erkennen. Für mich etwas gelungener als das andere Stück. Aber leider auch hier für meinen Geschmack zu wenig Melodie, zu wenig Harmoniefolgen, etwas zu wenig Struktur. Was aber für das Genre vermutlich ganz normal ist.
     
    popnapp, 15.05.15
  4. Beyolie

    Beyolie Triangelspieler

    Registriert seit:
    27.03.11
    Punkte:
    7.802
    7802
    6/10,
    Ich habe nach exakt 2:58 mal nach oben auf die "Zeitleiste" geguckt, fühlte mich also bis dahin gut unterhalten. Ob man das Ganze auf 4:48 ausdehnen muss, weiß ich nicht. Mir gefällt der Anfang am Besten. Da ist so ne Ambient Gitarre oder sowas drin, die ich mir dominanter gewünscht hätte als das ganze Gewurbel - Geglitche. Danach wiederholt sichs dann doch soundmäßig ziemlich. Trotzdem nettes Stück. Willkommen in der Welt der Autodidakten.
     
    Beyolie, 10.05.15
  5. Ferris

    Ferris

    Registriert seit:
    16.07.09
    Punkte:
    5.526
    5526
    5/10,
    Insgesamt ganz okay. Manchmal klingt es teilweise etwas out of sync. Grundsätzlich mag ich die Symbiose aus Chillout und einem guten Beat, der das Ganze dann etwas peppiger macht. Du nennst es einen "chilligen Elektro Song". Elektro, ja gut! Aber der Chillfaktor kommt mir bei deinem Song leider etwas zu kurz. Einige Sounds erinnern von ihrer Klangästhetik zwar schon an Chillout, aber richtig chillig finde ich das Ganze dann leider noch nicht so, da irgendwie ein wenig zu hektisch. Nebenbei, da du ausdrücklich nach Feedback fragst, wäre statt des Songvotings beim nächsten Mal vielleicht das Feedback-Forum die bessere Option für das Präsentieren deines Songs.
     
    Ferris, 07.05.15
  6. AlecDrow

    AlecDrow

    Registriert seit:
    15.11.11
    Punkte:
    3.510
    3510
    5/10,
    Trippiges Stück. Mix ist mMn verbesserungswürdig, aber wenn Du so dranbleibst, wie bisher, dann wird das. Klingt teilweise etwas wirr. Kann aber auch am Mix liegen. Insgesamt eine chillige Nummer mit Potential nach oben.
     
    AlecDrow, 06.05.15