M

Leonis Nightmare

  • Autor MarkusH
  • songvote_creation_date
Hallo, ich bin neu hier und dies ist meine erste Veröffentlichung auf Homerecording.de. Mir gefiel die Idee, die Songs hier mal neutral bewerten zu lassen so gut, dass ich mich gleich angemeldet habe. Nun hoffe ich, dass auch ein paar Bewertungen durchgeführt werden. Zum Song selbst: Wie der Titel schon sagt, ist es die musikalische Beschreibung eines Alptraumes. Es ist der letzte Teil der "Traum-Trilogie" "Leonis dreams". Entstanden ist er bereits vor ein paar Jahren, noch vollkommen auf die, man möchte sagen, "altmodische" Art und Weise mit Sequenzer, mehreren Synthesizern und Soundmodulen sowie Effektgeräten. Mittlerweile arbeite ich hauptsächlich mit Reason und Konsorten und brauche die ganze sperrige Technik eigentlich nicht mehr ;-) PC und Masterkeyboard reichen aus. So, nun bin ich schon gespannt auf ein paar ehrliche und neutrale Bewertungen. Danke Digital Brain Markus
Autor
MarkusH
Song-Veröffentlichung
Artist
Digital Brain
Kategorie
Electronic, Experimental
Aufrufe
217
Bewertung
6,75 Stern(e)

Song-Rezensionen

tanguy
bin kein reason fan,klingt ganz ok.
stoman
Das gefällt mir besser als die Schlagernummer, und hier erkenne ich auch deutlich mehr Potenzial. Der Glockenklang ist furchtbar. Auch die anderen Klänge klingen zu sehr nach Plastikkeyboard. Für den Gesamtklang gibt es daher mindestens einen Punkt Abzug. Ansonsten sind einige nette Ideen im Ansatz erkennbar, die m.E. aber noch weiter ausgearbeitet werden müssen.
Good4u
hi Schöner Song. Die Drums wollen mir nicht so ganz gefallen. lg Daniel
electrysoir
Salut die Sounds sind etwas Vintage.. auch der Stil... ist in der gegend Kraftwerk, tangerine angesiedelt... einige melodiepassagen erinnern an Vangelis' Blade Runner... als ein erstes projekt recht schön...sauber im timing... es fehlt die eigene Note Ciao, e.
Oben