1. Mitmachen lohnt sich: Unter allen, die beim Songvoting ihre Stimme abgeben, wird jeden Monat ein 20-EURO-Einkaufsgutschein von thomann.de verlost.
Information ausblenden

Leitern

Song in 'Electronic, Experimental' von Nivek gepostet, am 09.07.16.

  1. Nivek

    Nivek

    Registriert seit:
    26.12.15
    Punkte:
    414
    414
    6/10, 7 Stimme(n)
    Titel:
    Leitern
    Dauer:
    00:04:05
    Datum:
    09.07.16
    Interpret:
    Vorläufer
    Kategorie:
    Electronic, Experimental

    Das ist der dritte Song von uns den wir nun veröffentlichen und sind schon sehr gespannt auf eure Meinung...
     
    Nivek, 09.07.16
  1. RND-perfect

    RND-perfect

    Registriert seit:
    06.06.04
    Punkte:
    889
    889
    6/10,
    Der Song insgesamt ist durchaus interessant. Die Strukturen erscheinen fast ein wenig avantgardistisch und der erzählende Singstil zwingt mich zum zuhören und verleitet weniger zum Abschalten und Schwelgen. Ob das nun Schlager, 80er oder moderner Pop ist kann ich beim besten Willen nicht entscheiden. Mir kommts vor, als kommen von allen drei Stilrichtungen typische Stilmittel zum Einsatz, die zusammen ein neues Konstrukt ergeben...das irgendwie funktioniert. Die 80er Instrumentierung ist unüblich gemischt und die Melodien gehen auch nicht beim ersten Hören in den Kopf. Ich hör immermal Musik von Projekten die ganz bewußt Strukturen auflösen und entgegen stilistischer Erwartungshaltungen produzieren. Vielleicht schiebe ich gerade einen Film aber vor dem Hintergrund find ich den Song ziemlich gelungen. Da ich aber vermute, dass der avantgardistische Einschlag nicht beabsichtigt ist, würde ich als Tip noch geben wollen ein bißchen an Strukturen zu arbeiten. Songaufbau, Spannungskurven, Zusammenspiel von Rhythmussektion und Bassläufen...das wären so Schwachstellen, die mir jetzt auffallen. Zu den Vocals wurde glaub ich alles gesagt; ich find du hast eine super geile Stimme.
     
    Nivek bedankt sich.
  2. Beyolie

    Beyolie Triangelspieler

    Registriert seit:
    27.03.11
    Punkte:
    8.227
    8227
    7/10,
    Alles wurde unten schon geschrieben, was mir einfallen würde. Der Text ist besser verständlich als beim letzten Mal. Die antiquierten Sounds gefallen mir ja gerade so gut. Was wird das erst mal, wenn die angesprochenen "Schwachstellen" ausgebügelt sind. Bis dahin: Solide - und trifft meinen Geschmack.
     
    Beyolie, 13.07.16
    Nivek bedankt sich.
  3. helge1973

    helge1973

    Registriert seit:
    22.10.11
    Punkte:
    84.705
    84705
    5/10,
    Die Basis-Vox finde ich nach wie vor speziell, eigen, außergewöhnlich und saugeil. Aber ... NOCH ... machst Du zuwenig draus. Bei Dir würden ne Handvoll Gesangsstunden wahre Wunder bewirken, allen voran bei Betonung und Timing. Außerdem ist die Stimme völlig schlecht ins Instrumental gelegt: das muss prägnanter sein (kann man sich echt leisten bei der Stimme). Auch ansonsten klingt die Mische übel: stellenweise dosig, dann wieder zu viel Höhen: völlig unausgegoren. Ist ziemlich schade, denn Potential ist da. Bitte auch auf die "toten" Drums achten: loops reichen heutzutage nicht. Und Soundbank sollte auch mal erneuert werden. Dort mal bitte "Omnisphere" anschauen. Bei eurem kreatiefen Potential genau das richtige. :)
     
    helge1973, 13.07.16
    Nivek bedankt sich.
  4. stonyroad

    stonyroad

    Registriert seit:
    09.06.04
    Punkte:
    19.291
    19291
    7/10,
    Das erstewas ich tun mußte war leiser machen - recht laut geprügelt. Davon Abgesehen: Die Vox find ich supergut sowie auch den nervösen Synth. Die Komposition ist gelungen, Richtung "Sie ist ein Modell und sie sieht gut aus Was fehlt ist ein bissi Abwechslung in dr Melodie der Vox, find ich auf die Dauer eintönig. Geht immer gleich durch, kein Unterschied was Refrain ist und was Srophe an. Läuft so auf 100% durch.
     
    stonyroad, 13.07.16
  5. molemuc

    molemuc Vergeiger

    Registriert seit:
    24.03.13
    Punkte:
    2.676
    2676
    5/10,
    ok - die Stimme hat ne schöne Stimmfarbe, liegt aber nicht immer richtig und ist oft schwer zu verstehen. Das ist bei dem langen Text schwierig. Textidee hingegen gefällt mir gut. Die Musik erinnert an poppige Depeche Mode, ist ja nicht der schlechteste Vergleich. Wie ist das entstanden ? In echt eingespielt oder über Samples zusammengeklebt ?
     
    molemuc, 10.07.16
    Nivek bedankt sich.
  6. Unknow

    Unknow Guest

    Punkte:
    0
    5/10,
    Moin ! ...da kann ich mich meinem Vorredner nur anschließen. Auch mixtechnisch ist da noch einiges, was nicht so gefällt. Aber der Song hat potenzial nach oben.
     
    Unknow, 10.07.16 Bearbeiten
    Nivek bedankt sich.
  7. lafleur

    lafleur

    Registriert seit:
    30.07.12
    Punkte:
    2.449
    2449
    7/10,
    Hey, also der Mix ist etwas flach und fiepig in den Höhen, könnte sein, dass ihr eine leichte Trash-/Lowfinote beabsichtigt habt, das hätte man trotzdem etwas schöner lösen können. Kompositionell ist das Intrumental schon gut, ich habe aber leichte Probleme mit dem Gesang. Die Stimme bzw. deren Mix bettet sich meistens schlecht ins Instrumental, zusätzlich ist die Betonung an manchen Stellen irgendwie unpassend, die Gesangsmelodie transportiert nicht die Stimmung. 7/10
     
    lafleur, 10.07.16
    Nivek bedankt sich.