popnapp

La La Las

  • Autor popnapp
  • songvote_creation_date
Ich hörte letztens immer mal wieder im Auto einen MP3-Ordner mit den erfolgreichsten Hits Deutschlands von 1972 und 1973. Katja Ebstein und Deep Purple, Heino und Slade. Aber es geht mir gut. Und heraus kam nun diese etwas wehmütige Erinnerung an die frühen Siebziger, als ich noch jung und beeinflussbar war.

Voller Stolz darf ich auf die Handclaps hinweisen. Vielleicht macht das jeder so, aber ich habe zwei Sounds übereinander gelegt. Die Midi-Noten des einen nach etwas früher gezogen, die des anderen Claps etwas später und war mit dem Ergebnis recht zufrieden. Und eigentlich sind die Handclaps ja auch der Kern der Sache. Was wurde in disco '73 mit Ilja Richter nicht alles mitgeklatscht.

Come on, all togehter now...

Vielen Dank fürs mitklatschen, kommentieren und bewerten!


La La Las

there's a song on the radio
takes me way back when
I would listen to the radio
to every single band

music I loved
it took me and grabbed me
got hold of me
let me dream of music
and to be a star in music

and to sing those la la las
(and the singer goes) la la la


memories of the seventies
are printed in my head
late at night being ready
to record on cassette

it's music I loved
it got me and locked me
excited and shocked me
listening to music
all night long it's always music

and to sing those la la las
(and the singer goes) la la la
(and the choir goes) la la la
(and they sing their) la la las
  • Danke
Reaktionen: 2 Mitglieder
Autor
popnapp
Song-Veröffentlichung
Artist
Popnapp
Kategorie
Pop
Aufrufe
1.514
Bewertung
8,35 Stern(e)

Dieser Song ist in den Chartshows:

Song-Rezensionen

Leopold
Ich finde den Mix sehr gelungen hat was spezielles. Insgesamt eine runde Sache mit schönen Melos mir gefällt es!
  • Danke
Reaktionen: popnapp
BrotUndVasser
im Deutsche bitte, Herr Cola Junge!! :) :)

(LIEBE!) :)
  • Danke
Reaktionen: popnapp
docmidnite
Oh ja, die chordchanges... typisch popnapp!!! Und natürlich die vocals... alles gefällig aber halt auch plätschrig... sorry!
Ich hätte gerne einen Sample der claps!
  • Danke
Reaktionen: popnapp
HarrySH
Fröhlich und frech. Und die klatscherei ist natürlich der Burner.:D

Mit 2 Akkorden gibst Du dich natürlich nicht zufrieden, dafür aber für Four-on-the-Floor. So hätten das Slade und schon garnicht die Purplebrüder gespielt. Aber macht nichts, es stinkt nach Ohrwurm....:cool:
  • Danke
Reaktionen: popnapp
Ash
Die Akkordfolgen sind für meinen persönlichen Geschmack manchmal etwas zu weich gespült :rolleyes:. Aber ansonsten gefällt es mir sehr gut. :)
  • Danke
Reaktionen: popnapp
SoulFrontier
Passt super zum grandiosen Sonntags Wetter mit purer Sonne :)

Der Trick mit den Klatsch Händen ist aber jetztmal wirklich ausgebufft!

Schöne Melodien, super Solo, sehr gut gemacht alles im Ganzen. Diese frühen siebziger Jahre, da fühle ich mich musikalisch auch heute noch zu Hause.
Bei Slade, die ich verehre und immer wieder gerne höre, erstaunt manchmal die Nähe zu den Beatles. Früher natürlich hörte ich das nicht.
  • Danke
Reaktionen: popnapp
Turquoise
George Michael hat mal gesagt, er ist Popmusiker geworden, weil ihn bei vielen Songs, die er im Radio hörte, die Melodieführung störte und er wusste, dass er das besser gekonnt hätte.

So (ohne das "besser gekonnt") geht es mir bei diesen Song auch ein bisschen. Es gibt so ein paar Stellen ("Music, I loved"), die finde ich richtig klasse. Und ich höre jedesmal schon den nächsten Akkord und wie die Melodie weiter gehen müsste... Aber dann bricht der Song ab und es kommt was anderes. Ist ein bisschen wie c. interruptus...

Aber das anvisierte Genre gut getroffen.
  • Danke
Reaktionen: popnapp
sanoor
Je länger der Song dauert, desto besser wird er...und wieder einmal zeigst du, dass du das harmonisieren von Melodien weltmeisterlich beherrscht. Mach doch mal ein Tutorial darüber. Dann haben wir auch was davon. Von nem mumpfigen Mix hör ich auch nix. Runde Sache.
  • Danke
Reaktionen: popnapp
cartoffle
Grandiose Harmonien...ich find den Mix auch gut.
  • Danke
Reaktionen: popnapp
maxton
Finde ich cool
  • Danke
Reaktionen: popnapp
M
Erinnert mich ein bisschen an Depeche Mode :D
  • Danke
Reaktionen: popnapp
asli
Für die "La"s bekommst du von mir sogar zwei Extrapunkte. ;-) Gefällt mir sehr gut, Andy :)
  • Danke
Reaktionen: popnapp
XCapt
Bei dem Song habe ich etwas das Gefühl von "too much"...
Du wirst ja zu Recht für Deine umfangreich harmnonsierten Songs mit vielen Akkordwechseln etc. gelobt - und das weisst Du wahrscheinlich auch zu gut. Bei dem Track habe ich das Gefühl das Du zuviel davon wolltest. Gerade die von Dir angeführten Künstlern aus den 70ern hatten ihre Erfolge eher genau dadurch, das es leicht verträgliche stimmige Songs waren. Bei Deinem Track spielen mir zum einen die Instrumente zuviel ihr eigenes Ding - statt miteinander. Zum anderen fehlt mir (was Geschmachssache sein mag) ein emotinaler Aufbau. Irgendwie könnte alles irgendwie Hook, Bridge oder Vers sein.
Der eine mag das umstrukturierte mögen - der andere der halt eher Massengeschmack hat wird wohl eher weniger damit anfangen (trotz "la la") Sorry ich gehöre hier leider zur letzten Kategorie!

Aber hey macht nichts - das nächste mal haste mich bestimmt wieder! ,-)
  • Danke
Reaktionen: popnapp
stonyroad
Ich finds gut
  • Danke
Reaktionen: popnapp
Wolkenfreund
gut arrangiert. mir gefällt vor allem die abwechslung in den harmonien. und der witzige schluss.
für die "las" noch nen extra punkt. :)
  • Danke
Reaktionen: popnapp
helge1973
Ein Beispiel, was ein übler Mix auszurichten mag: ein ansich gutes Retro-Lied ersäuft im Durchschnitt des mumpfigen Mixes.

Nich gut :smil47eddbd8e1ae8:

Das " la la" ist schön einprägsam und man geht gerne mit, vorausgesetzt, man mag den ganzen Retro-Quatsch.

ICH ... mag den ganzen Retro-Quatsch.
  • Danke
Reaktionen: popnapp
Teestunde
Nicht ganz meins. Das La la la... ist mir nicht lebensecht genug. Klingt ein bisschen, als wollte der Komponist Ähnlichkeiten mit anderen Songs um jeden Preis verhindern. Der Gesang könnte lauter und präsenter sein. Insgesamt mehr nach vorne gehend. Trotzdem ein nettes Liedchen. Sieben Punkte.
  • Danke
Reaktionen: popnapp
jet2
trotz der adaption von musikrichtungen, mit denen ich an sich meist nicht so viel anfangen kann (disco, schlager...), findet man bei dir immer wieder komplexe kompositionen und spannende harmoniewechsel und irgendwie gibt es immer neben dem gradlinigen aspekt auch ein wenig was psychedelisches...
das gefällt mir dann...
  • Danke
Reaktionen: popnapp
fitzwilliam
Wie toll ist das denn? Wunderbar gemacht. Evtl. am Mix noch was machen. Vielen Dank dafür!:)
  • Danke
Reaktionen: popnapp
mwa
In den ersten Sekunden gruselte es mir erst ein bißchen, as da wohl auf mich zukommt, aber deine Harmonik und die kleinen raschen Wendungen darin haben das schnell aufgelöst. Die finde ich einfach super. Und dann mit Zitat bei 2:15, so was gefällt mir. Der Mix könnte besser sein, das finde ich auch, aber was soll's. Erfrischend!
  • Danke
Reaktionen: popnapp
Kosaken-Kaffee
:)
  • Danke
Reaktionen: popnapp
stoman
Hier sind, wie immer, genug Elemente für mindestens drei Lieder vorhanden, und diese Elemente für sich sind auch alle nicht übel. Allerdings vermag ich keine Liedstruktur und kein generelles Konzept zu erkennen, und auch der Mix ist stark verbesserungsbedürftig - es klingt sehr "matschig" und undefiniert.

Hier ließe sich noch sehr viel herausholen. So jedoch hinterlässt mich etwas ratlos.

Nachtrag: Heute habe ich noch einmal auf den Studio-Monitoren gelauscht. Der gespaltene Eindruck bleibt, aber jetzt ist mir auch klar, woran es primär liegt: (1) Die stampfende Kick passt klanglich und konzeptionell (für mich) überhaupt nicht in Bild, und (2) der Mix geht so auch leider gar nicht in Ordnung. Ich kann so nicht mehr als 6 Punkte (= solide Arbeit ohne Hitpotenzial und mit gewissen Schwächen) verantworten. Ich höre aber Potenzial für mehr. Allein ein guter Mix würde Dir schon den siebten Stern sichern. Zusammen mit einer Überdenkung dieser furchtbaren Kick wären dann vermutlich sogar 8 Sterne (= hitverdächtig) drin.

Nachtrag (29.03.2018):
Ach, verdammt! Nun habe ich den siebten Taler doch noch gezückt. :/
  • Danke
Reaktionen: popnapp
speedtom
Beschwingte Nummer, wunderbar positiv. Der Sound ist zwar eher End-70er (file under The Buggles), aber was soll's, echt super!

Meine Handclaps nehme ich übrigens selbst auf, und lege noch quatisierte Clap-Samples darunter. Falls dich das interessiert. ;-) Deine Claps sind hervorragend gelungen und tadellos, da gibt es nichts!
  • Danke
Reaktionen: popnapp
Oben