45grad

Kein Weg zurück

  • Autor 45grad
  • songvote_creation_date
Deutscher Song zum Thema verflossene liebe.
Aufgenommen mit ardour3 auf Linux, hydrogen Drums, alle Keyboards live dazugespielt auf Roland midi Keyboard.
Egitarre und Bass live dazugespielt.
Gesungen von Cathi und Erika
Autor
45grad
Song-Veröffentlichung
Artist
45grad Cathi & Erika
Kategorie
Pop
Aufrufe
361
Bewertung
5,50 Stern(e)

Song-Rezensionen

helge1973
Das ist alles sehr gut gemeint, aber schlampig umgesetzt und nicht zu Ende gedacht.
Arg verbesserungswürdig (vor allem technisch) und überhaupt noch nicht fertig.

Hier wieder der Wink zum Feedback-Forum.
Man kann an dem Lied weiter arbeiten.

Es wäre schade, aufgrund des Potentials, das so zu lassen.
Da kann man was Angenehmes draus stricken.

Der WDR 3 würde sich freuen. :)
  • Danke
Reaktionen: 45grad
H
Zu theatralisch. Zu wenig authentisch. Mix ist ausbaufähig.
Ash
Gesungen wie in einem Musical ... vermutlich so gewollt, aber hätte man für meinen Geschmack etwas poppiger einsingen können, oder besser bearbeiten können. Ja ... es ist eher ein Musicalstück. Mix ist auch nicht so dolle.
  • Danke
Reaktionen: 45grad
hpfmusic
:smil451c778a72f62:
Ist vermutlich Geschmackssache, aber bin irgendwie Lost ...
popnapp
Den Song an sich, also die Musik, finde ich eigentlich wieder ganz gut.

Nur der Text erscheint mir etwas unoriginell irgendwie, wie eine Ansammlung von klischeehaften Schlageraussagen. Es kommt mir so vor, als habe ich schon Dutzende von Schlagern mit ganz ähnlichem Text gehört.

Aber jene waren vermutlich alle sorgfältiger arrangiert und eingespielt. Im Unterschied zu "Es wird Zeit" klingen die Instrumente hier nicht so gut zusammen und der Rhythmus etwas hölzern und unsicher.

Im Vers wird immer das Tempo rausgenommen und etwas schmalzig (wegen des Textes) parliert. Dann soll es eigentlich los gehen, aber Drums und Bass scheinen etwas unentschlossen und lustlos. Auch der Refrain macht im Gesang immer wieder Pausen, in denen instrumentell nichts passiert.

Deutlich weniger Hitpotenzial als das gelungene "Es wird Zeit"
stonyroad
Schnellschuss?

Bisschen genauer die Stimmen synchronisieren. Die Drums sind nicht toll vom Sound her, die LG zu einfach. Das Piano müsste für einen Song dieser Art voller klingen, mehr Bauch im unteren Bereich und nicht so metallern, in etwa wie ein Konzertflügel.
Kosaken-Kaffee
:)
XCapt
Erstmal eines vorneweg: Ist das nicht eine Frauenstimme und eine Männerstimme? Bei Cathi und Erika würde ich allerdings an zwei Damen denken.
Der Song ist als Komposition erstmal wirklich schön. Toll mal wieder deutschen Pop zu hören.Der Damengesang hat was - sehr angenehm. Die Herrenstimme wirkt allerdings etwas augesetzt - höre ich da eine Musicalausbildung raus? Aus dem Song könnte man wirklich was machen. Wie gesagt: könnte.
Für mich ist ansonsten sowahl das Arrangement , als auch der Mix recht unglücklich. Auch die Keyboardsound klingen in der Tat stark nach Midi. Ich würde es lieber nochmal ins Feedbackforum und ins Mixingforum setzen.
  • Danke
Reaktionen: 45grad
Oben