montybunker

Käptn Ego

  • Autor montybunker
  • songvote_creation_date
Hallo Gemeinde!

Von unserem aktuellen Album "Liebesmaschine" hier die schonungslose Abrechnung mit mir selbst. Das Lied hat Hilfe im Feedback Forum bekommen und wurde in Eigenregie dann fertig produziert.

Mix: Julius Hochstrate
Master: Dennis Köhne
Songwriting: Christian Kunze und Nils Engelkamp, reiten schwimmen lesen
Text: Nils Engelkamp

Viel Spaß und bleibt gesund!
  • Danke
Reaktionen: 1 Person
Autor
montybunker
Song-Veröffentlichung
Artist
reiten schwimmen lesen
Kategorie
Pop
Aufrufe
673
Bewertung
8,46 Stern(e)

Dieser Song ist in den Chartshows:

Song-Rezensionen

Freddy All
Man merkt euch sehr gute Stabilität in Sachen Produktion, alles klingt gut und passend, nur etwas stochastischer Gesang unterstützt die Atmosphere nicht wirklich in vollem Umfang. Musikalisch finde ich das hier, das beste Stück bis jetzt von euch.
  • Danke
Reaktionen: montybunker
popnapp
Das Ende ist, glaube ich, der einzige Takt, der nicht in dieses 4er-Klötzchen-Schema passt. Ansonsten wird im ganzen Song immer alles durch 4 teilbar präsentiert. Intro ist 4 Akkorde in 4 Takten.
Vers ist 2x4 Zeilen, 2x4 Akkorde und 2x4 Takte. Auch der Refrain folgt diesem Schema. Und alle diese Teile haben auch noch die gleichen 4 Akkorde. Break dann neue Akkorde und jeder Akkord ist 2 Takte lang.
Wenn es nicht so erstklassig gespielt, arrangiert und gesungen wäre, würde ich fast zu einer kleinen Abwertung greifen. Aber es ist erstklassig gespielt, arrangiert und gesungen, da machse nix. Macht insgesamt auch mit 4er Klötzchen jede Menge Spaß zu hören, muss ich zugeben.
  • Danke
Reaktionen: montybunker
smartbeat
Hier Jung, haste nen 10er
  • Danke
Reaktionen: montybunker
musikbunker
Gibt nicht wirklich was zum aussetzen. Schöne cleane Gitarren, klarer Mix.
Einzig die Drums könnten für meinen Geschmack ein klein wenig leiser sein.
  • Danke
Reaktionen: montybunker
holgi
Jep, Refrain ist so lala, schade, der Rest ist geil wie erwartet bei dir/euch
  • Danke
Reaktionen: montybunker
marianmuzak
Technisch über jeden Zweifel erhaben. Die ersten Songs hier von dir/euch fand ich allerdings stärker. Klingt eher wie ein Deep Cut für mich. Aber schöne Gitarrenarbeit. Leider fällt der Refrain dann etwas ab, dafür ist die Bridge sehr catchy !
  • Danke
Reaktionen: montybunker
asli
Sehr gut gemacht.
  • Danke
Reaktionen: montybunker
Tape-Loops
Gut produzierter Song. Bei all dem Aufwand fand ich die Hook dagegen leider zu Mau und eben nicht wirklich aufwändig. Die Strofen fand ich dagegen tatsächlich gut. Aber eine wirklich niedrige Bewertung kann ich euch garn icht geben, weil ich eure Musik selbst sehr gut produziert finde. Ist zwar keine Musik die ich privat höre, aber das tut in diesem Fall ja nichts zur Sache. Daumen Hoch.
  • Danke
Reaktionen: montybunker
jet2
sehr schöner song.
gut auf den punkt gespielt.
nicht ganz soviel hitpotential wie die zuletzt geposteten vorgänger.
soundtechnisch habe ich hier nichts zu meckern
  • Danke
Reaktionen: montybunker
stonyroad
Die Vocals wieder. Nicht das sie falsch wären: kann man denen nicht bisschen Höhen wegzwicken, mehr Bass verleihen?

Drums sind zu laut.

Die Passage 1:53-2:14 gefällt mir gut, den Rest mag ich weniger
  • Danke
Reaktionen: montybunker
olligurtschmann
  • olligurtschmann
  • 8,00 Stern(e)
Schöner Song. Gut gemacht. Leider finde ich fällt der Chorus textlich stark von den Strophen ab. Die Strophen sind schön ausgearbeitet sprachlich und rhythmisch. Dagegen lässt das "Für mein Ego", das den gesamten Chorus ausfüllt, die Erwartungen auf mehr etwas in der Luft hängen.

Mixtechnisch hätte ich die Vocals schon nocht etwas mehr in den Vordergrund geholt.
  • Danke
Reaktionen: montybunker
Donbastiano
Ein guter Song.
  • Danke
Reaktionen: montybunker
Teestunde
Ich bilde mir ein, mich dazu schon geäußert zu haben.
Witzig und eingängig. Ein Lied, dem man nur das Beste wünschen kann. Nicht unbedingt mitreißend, aber sehr kurzweilig. :)
  • Danke
Reaktionen: montybunker
Oben