popnapp

It's A Misery

  • Autor popnapp
  • songvote_creation_date
Heute mein Thema: Recycling. 1985, wenn ich meinen vergilbten Aufzeichnungen trauen kann, entstand das Grundgerüst zu diesem Stück. Das schicke Wort "Misery" im Text war damals schon direkt von den Beatles übernommen (von einem Titel der erster LP). Beatles-Fan war ich schon immer. Für Unerschrockene zum Abhärten, hier mal ein kurzer Ausschnitt aus der 1985-Version mit Heimorgel, Kassettenrekorder-Ping-Pong-Aufnahme und eingebautem Rauschgenerator.
Jetzt habe ich kürzlich diese alte Klamotte wieder hevorgekramt und fand das lohnend genug für einen zweiten Versuch. Text überarbeitet, Ecken geglättet, drei neue Teile angeflanscht und musikalisch an "Flying Through The Air" von Oliver Onions angelehnt. Voila, fertig ist die Suppe mit vielen geliehenen Zutaten. Wohl bekomm's und vielen Dank fürs Anhören und Kommentieren! --------------------- It's A Misery it's a misery what you are doing to me you treat me in a special way just when I'm feeling good you come to destroy the mood and when I'm glad you make me feel too bad -refrain- and I don't know the reason why you always make me unhappy no I don't know the reason why you always lead to tragedy though I should run away I love you more and more every single day it's a mystery the impact you got on me there's something special about you I can't figure it out you seem to create a cloud that spoils my view and makes me feel so blue my life has been quite rough my heart just feels much too intense now you and your crazy love by all means are making sense -refrain- (I don't know why wonder why I cry) (I heave a sigh wonder why I cry) (I start to cry and I don't know why) every single day I just take what I can everything you say I hardly understand every single day and night yeah it is just a mystery quite an impact you got on me -refrain-outro-
Autor
popnapp
Song-Veröffentlichung
Artist
popnapp
Kategorie
Pop
Aufrufe
619
Bewertung
7,94 Stern(e)

Dieser Song ist in den Chartshows:

Song-Rezensionen

Manoloco
Und wieder hitverdächtig! Arrangement und Harmonien einfach Napplike interessant und .. eigentlich immer fertig und auf den Punkt. Wieviele Stunden tüfftelt man an so einer Nummer?! Bist echt ein begnadeter Kopf, Andrew! Sowas in die Wiege gelegt zu bekommen ist nicht selbstverständlich mM. Hoffentlich kriegst Du den Mix auch bald gebacken. Da geht bei Dir immer noch was.
  • Danke
Reaktionen: popnapp
G
  • Gelöschtes Mitglied
  • 6,00 Stern(e)
Gefällt mir. Die Stimme könnte etwas mehr Druck haben, aber das Stück an sich ist gut und schafft eine schöne Atmosphäre.
  • Danke
Reaktionen: popnapp
xtrax
Ja, stimme zu, vom Songwriting 7 Sterne, aus dem Mix kannst Du noch deutlich mehr raus holen. Aber man muss ja auch nicht alles können... Deine Songs gefallen mir aber immer gut
  • Danke
Reaktionen: popnapp
J
darum bin popnapp Fan Stil passt, irgendwo zwischen Beatles und ELO, die Stimme hat es mir angetan. Der Song Aufbau ist ok. Instrumentierung und Arrangement sind echt klasse, echt popnapp !!!! Der Mix ist nicht so mein Fall (etwas flach aus meiner Sicht), aber ich finde/höre immer wieder neue und interessante Dinge. Zum Genießen. 8 Punkte + 1 (Fan Bonus) -jp
  • Danke
Reaktionen: popnapp
SoulFrontier
Der Song geht mir leider nicht ins Ohr, obwohl er doch eigentlich darauf angelegt scheint. Hat auf jeden Fall einen kräftigen Schuss McCartney! So verschwurbelt :). Die Komposition ist sehr nett, die backings sind wie immer bei Dir ganz große Klasse. Leider leider ist das Ganze mal wieder soundmäßig, aber auch vom Mix und Arrangement her "nur" Marke Hobbykeller :). Dieser Song besser arrangiert, mit mehr Dynamik und besserem Sound könnte ein Kracher sein! Klingt zwar hart ist aber wahr :) und soll Deinem Talent als Komponist nix absprechen. Von mir 8!
  • Danke
Reaktionen: popnapp
T
Schöner Song! Erinnert mich sehr an die Soundtracks von den Bud-Spencer-Filmen früher. Oliver Onions & Co. Soundmäßig ist noch Platz zum Aufpolieren.
  • Danke
Reaktionen: popnapp
E
Sehr guter Song. Das ist Songwriting...Deine Harmoniewechsel finde ich genial und der Song ist von vorn bis hinten von der Komposition erstklassig. Der Sound gehört zu dir, egal was bezüglich midi etc. bemäkelt wird, das bist du und das ist authentisch und absolute Musikalität. 10!
  • Danke
Reaktionen: popnapp
C
Tolle Komposition mit viel Finesse und schönen harmonischen Details. Sound: Naja, irgendwo zwischen Retro und Plastikdose, ausbaufähig.
  • Danke
Reaktionen: popnapp
mehlspeisenmann
  • mehlspeisenmann
  • 8,00 Stern(e)
starker song und ich muss mich outen: deine alte fassung hat für mich viel mehr flair beim gesang und vor allem gefällt mir die stimmung besser, da eine viel stärker eigene note als in der neuen version (auch wenn der sound besser ist) :) sonst eine nette beatles hommage
  • Danke
Reaktionen: popnapp
DerGipfel
Nach dem Intro hab' ich irgendwie ein völlig anderes Stück erwartet :) Keine Idee, ob mir zu den Harmonien überhaupt eine Gesangsmelodie eingefallen wäre, geschweige denn so eine und dann noch dein Trademark-popnapp-Chor dahinter - sehr schön! Weil du eher leise singst, sind die Konsonanten ganz zu Beginn sehr dominant und man hat das Gefühl, Spuckebläschen platzen zu hören - nicht so schön. Im Verlauf des Songs gibt sich das. Macht jedenfalls wieder Spaß das Ding!
  • Danke
Reaktionen: popnapp
octay
Mir gefallen die lyrics immer wieder so gut, dass ich mich langsam frage: Wie macht er das, dass der Inhalt der Worte auch so zur Musik passt. Fine Art of Songwriting? :schulterzuck:
  • Danke
Reaktionen: popnapp
DerDiener
Wie man bei uns in Öserreich sagt "Sehr Leiwand" :) lg Der Diener
  • Danke
Reaktionen: popnapp
NOK
Sehr schön gemacht. Backing Vocals ganz stark Tacktwechsel hammer find die Hauptstimme vielleicht n bissl weit vorn und zu statisch....nur ein kleiner Effekt....aber wieder die Geschmackssache Instrumente hamonieren gut. Schöner Track echt.....
  • Danke
Reaktionen: popnapp
Lutzrobbylu
Macht richtig gute Laune dieser Song, Vacal-Arrangement....einfach popnap, sensationell, auch die Tempo- und Taktwechsel gefallen mir gut. Ein toller Song durch und durch. Gruß Rob
  • Danke
Reaktionen: popnapp
R
'Flying through the air' trifft`s. Vielleicht noch ein bißchen ELO-Würze als Geschmacksverstärker, aber 'Beatles' höre ich nicht so sehr raus. Dennoch geht der Stil der Post-I`m-the-walrus-Ära (erklärtes Ziel von ELO) nicht verloren. Überdies bist Du, bzw. sind Deine Songs in der Regel würdige Vertreter dieser Stilrichtung. Erst vor wenigen Tagen habe ich "From the end of the world" (ELO) wiederentdeckt. Mit denen könntest Du fix eine Kooperation starten und garantiert gute Synergien finden, wenn die sich nur drauf einlassen würden. Da Stil und Sound nunmal Popnapp-typisch festliegt und jegliche Kritik dazu - durchaus positiv gemeint - an einer möglicherweise wünschenswerten klanglichen Fortentwicklung abperlt, kann ich hier nur den Song, die Idee an sich, bewerten. Ich finde, dieses Remake ist eine mittelmäßige Kost, weder stark im Ausdruck, noch mit besonderen Schwächen. Letzteres ist aber von einem Musiker wie Popnapp auch kaum zu erwarten. Schön ist es, dass "kleine Liedchen" nach knapp 30 Jahren wieder auferstehen. Aber was die "kleinen Liedchen" so auszeichnet, ist eben ihre Bescheidenheit und der Fingerabdruck ihrer Entstehung, den sie manchmal nicht verbergen können. Denn sie sind und bleiben klein wie das stolze Eigenheim eines Bergarbeiters in einer Arbeitersiedlung in den 50ern, selbst wenn man sie mit neuer Farbe antüncht. Gewohnt gut hingegen die Harmoniesierung - und unterhaltsam ist dieses Stück allemal, wenn man vom soliden textlichen Fauxpas im Refrain absieht (...more and more every single day... müsste "...EACH single day..." lauten). - Deshalb nur sieben halbsolide und bereits korrodierte Blechsterne. Und mit taumelndem Fortune. PS: Warum bringst Du nicht mal ne Doppel-CD basierend auf unbearbeiteten, trockenen Spuren heraus, die Du von einem professionellen Studio mischen und mastern läßt? Sogar Abbey Road in London macht das online. Dann ginge sicher einer Deiner unausgesprochenen Wünsche in Erfüllung und Du hast nebenbei die Chance, dass sich jemand Ernstzunehmendes des "Sounds" annimmt. Sicher gehöre ich mit zu den ersten, die dieses Album kaufen werden!
  • Danke
Reaktionen: popnapp
Hagu
Instrumental und von der Komposition her und finde ich das eine sehr gelungene Hommage an die Beatles. Stimmliche Qualität kann leider nicht ganz mithalten.
  • Danke
Reaktionen: popnapp
altessockenfach
  • altessockenfach
  • 10,00 Stern(e)
Sehr geil. Da fängt man gleich an mitzuwippen. Tolle Beatles-Hommage. Gefällt mir außerordentlich gut.
  • Danke
Reaktionen: popnapp
Oben