popnapp

Italian Nights

  • Autor popnapp
  • songvote_creation_date
Es klingt wie aus einem alten Schlager der Fünfziger Jahre, aber ich würde tatsächlich ganz gerne mal nach Italien fahren, Venedig oder so. Aber man kommt ja zu nichts, außer hier und da mal Pizza essen gehn. Also verpackte ich mein Fernweh in einen kleinen Song und ...öh fühlte mich vermutlich wenigstens ein Mikroyota besser. Überhaupt, ein komisches Stück aus meiner Schublade an Songs. Ist ursprünglich aus dem Jahr 2000 und ich habe immer gedacht, da muss ich den Refrain noch irgendwann mal fertig machen. Aus irgendeinem kosmischen Grund hat das aber nie geklappt. Nun ist der ursprüngliche Refrainansatz nur noch der Zwischenteil und der richtige Refrain blieb aus. Hier also mal eine Nummer mit Spaghetti-Aroma aber ohne richtigen Chorus. Ich bin gespannt, wie euch diese Mischung schmeckt. Salvatore, es ist serviert. Vielen Dank fürs Voten! ----- Italian Nights italian nights are on my mind whenever I see the moon (good old moon) it seems I can't forget the time when I met Auntie Jane and her niece in Venice (in Italy) and the sun shone the whole day and I'd say italian nights were great her name was Jill and her golden hair looked so nice in the blue lagoon we took a boat and a gondolier was singing a sweet tune there oh yeah and the sun shone through the trees of Venice italian nights where great and I was pleased Jill and Jane and me we'd go down the piazza shopping mall we laughed a lot and then I bought Jane a white scarf, Jill a blue one italian nights were great oh yeah they were and as we crossed the grand canal the day was about to end we made some plans for the carneval then I left with the words „see you there“ oh yeah (goodbye goodbye) t'was the last time I saw the girls (that's wrong) Jill and Jane (they're gone) italian nights had to end
Autor
popnapp
Song-Veröffentlichung
Artist
popnapp
Kategorie
Pop
Aufrufe
414
Bewertung
8,50 Stern(e)

Dieser Song ist in den Chartshows:

Song-Rezensionen

hpfmusic
Hatte es schon runtergeladen und doch nicht abgestimmt?. Hm, schande über mich. Wie immer ein grundsolides und feines popnapp Werk. Meine Verneigung wieder mal vor den Backings. Lg HpF
  • Danke
Reaktionen: popnapp
undertaker
sind nette spielchen drin, gute vocals drums klingen etwas dumpf und zu weit hinten
  • Danke
Reaktionen: popnapp
DerGipfel
Den Anfang fand ich noch gar nicht so "promising". Aber je mehr Vokalspuren desto schöner wird's. Und ich hab' komischerweise auch an 10cc oder gar ELO gedacht.
  • Danke
Reaktionen: popnapp
SoulFrontier
gefällt mir recht gut, haut aber auch nicht vom Hocker. Ich finde retro Sound super, bin selber vintage, old fashion...bla bla. Der Song ist nun mal kein moderner Pop Song. Was also soll das als negativer Punkt gewertet werden? Unsinn! Im Gegenteil hier sollten Zusatzpunkte dafür her, dass genau diese Stimmung getroffen wird!
  • Danke
Reaktionen: popnapp
xlv-426
Hallo popnapp! Also wenn ich schon deinen Namen lese weis ich schon, da gibt es was qualitativ gutes zu hören so wie jetzt auch wieder! Wie du den Sound der 50ger und 60ger Jahre einfängst, ist schon bemerkenswert! Ne menge Ideen stecken wieder hier drin und auch der Sound an sich ist gut wie ich finde. Ich denke dein Name ist immer ein Tipp wert mal reinzuhören und erfüllte bis her auch immer meine Erwartung! Klasse gemacht! Sehr autentisch meine ich und recht niveauvoll wie immer! LG.
  • Danke
Reaktionen: popnapp
C
Ja, der Vergleich mit den Beach Boys kam mir auch in den Sinn. Das Arrangement gefällt mir gut, der Gesang ist auch gelungen. Insgesamt liegt mir dieser Retro-Style allerdings weniger. Die Synthsounds klingen mir eine Spur zu piepsig, was auch an dem sehr trockenen Mix liegen könnte.
  • Danke
Reaktionen: popnapp
uelimichel
Arrangement ist sehr schön und sehr anspruchsvoll. Allerdings tönt das Schlagzeug äusserst retro! Gesang ist sehr diffus und nicht mittig. Mag sein das man das anders setzten kann, aber für diese Stilrichtung würde ich es halt mittig fahren. Erinnert an die Beachboys!
  • Danke
Reaktionen: popnapp
Wennto
Wahnsinn! Einfach wahnsinn! Haut mich mal wieder komplett aus den Socken. Hör es jetzt schon zum 5ten male. Deine Backings sind Zucker.(Wah Wah Wah Wahnsinn ;-)) Sowie die komplette Komposition und das Arrangement.
  • Danke
Reaktionen: popnapp
holgi
Hi, die Snare hast du vom Nachbarn weg mikrofoniert? :) Das Arrangement ist anspruchsvoll, was seicht und lullig zu beginnen scheint hat recht fix eine sich steigernde Vielschichtigkeit die mich fesselt, Respekt. Da steckt ne Menge Arbeit drin die verpackt werden will, da ist für mich nun leider ein kleiner Haken verborgen, das Panorama ist mir ein wenig zu diffus, der Satzgesang wandert stets von hier nach da nach sonst wohin :) OK, sicherlich alles Geschmackssache, aber mich stört das ein wenig. Insgesamt ist mir der Mix zu defensiv, klingt Retro, da bin ich nicht so der Fan :) Gruss Holgi
  • Danke
Reaktionen: popnapp
R
Junge, junge, was auch immer Du schreibst hat Klasse! Der Song ist spitze, die Umsetzung ein wenig "over the top". Ich finde ihn zu vollgefüllt. Ich bin ja kein Typ, der dem Sound übergroßes Gewicht beimißt, aber hier hast Du wirklich schön instrumentiert. Gut, die Drums klingen mir ein wenig zu mechanisch, der Rhythmus ein wenig zu gehämmert, aber wenn Du schon ein "Italien feeling" vertonst, dann darf ich mich wohl an 10 CC und das 'Bloody Tourists' Album (Jamaica) erinnert fühlen. Schöne Remineszenz. 8kommafünf Stars.
  • Danke
Reaktionen: popnapp
Oben