LBow

into the flow

  • Autor LBow
  • songvote_creation_date
hinflözen, meinetwegen eine rollen, zuhören und abtauchen! eine kooperation berlin/bern. vielen dank dem taigawutz aus berlin, der die gitarren und den mix besorgt hat. ohne ihn wäre dieser song nicht das was er jetzt ist!
Autor
LBow
Song-Veröffentlichung
Artist
tai/bow
Kategorie
Chillout
Aufrufe
873
Bewertung
8,18 Stern(e)

Song-Rezensionen

X
Das ist zwar ein Super flow und alles kommt mir aber nach 1 min shon totaaal langweilig rein.. ich kann damit einfacht nichts anfangen... Aber die arbeit ist natürlich super die du geleisted hat... kann mir vorstellen dass dies lange geht.. respect trozdem Die 4 ist einfach so zu verstehen dass die arbeit voll gut ist..die kompostition aber nicht mein ding...hat nichts mit sound oder mixing zu tun
G
Sound und Produktion sind gut, aber der Song scheint aus einem (Grund-)Ton zu bestehen. Das funktioniert vielleicht als Filmmusik in Szenen wo man den Soundtrack nur subtil und unterbewusst wahrnimmt, aber taugt meiner Meinung nach nicht als eigenständiges Stück Musik. Von einer Komposition kann man daher in meinen Augen nicht sprechen, denn es passiert im Prinzip nichts. Und solche Gitarren macht halt jeder Gitarrist in 10 Sekunden, ohne darüber nachzudenken. Klingt aber gut !
Lacunaflow
Sehr schöne komposition, errinert mich an Loreena Mckennitt, so richtig was zum Träumen! Wunderbar, mehr davon :)
g-taste
Der Track bbaut eine schöne Stimmung auf, dabei spielen besonders die Harmonien, die passend instrumentiert den Hintergrund bilden - und die teilweise fast genialen Sologitarren - Licks eine Rolle ( Pink Floyd lässt grüßen) Ebenso ist der Sound der Ethno-Drums für mich ein weiterer Pluspunkt. Transparenz und Details im Songaufbau gefallen mir auch. Trotzdem - insgesamt spielt der Song halt so vor sich hin - mir persönlich fehlt ein melodiöses Thema, ein kompositorischer Kern, der das ganze von innen heraus gestaltet und trotzdem fließen lässt, Deswegen 7 Punkte für "Intothe flow"
berrrt
hmm, gefällt mir eher weniger. da passiert - auch für einen chillout song - noch zu wenig, zumindest für meine begriffe. ein quäntchen mehr abwechslung könnte dem ganzen nicht schaden. und die drums klangen etwas flach, bin aber gerade nur am laptop, könnte auch daran liegen.
Good4u
Einfach schön...
S
man ich hab bestimmt 2 min. gewartet bis was pasiert aber da war nur gedudel ala pink.F. wo ist die emotion wo die liebe wo der hass oder die gleichgültigkeit..........
rtfm
sic
Hast du mal bei Pink Floyd gespielt? :D Sehr stimmungsvoll, die fehlende Abwechslung wurde schon angesprochen, aber z.B. für ne Filmmusik oder sowas finde ich die gar nicht so nötig, da würde der Track prima hinpassen, klasse gemacht!
antares
Hi, feine Kooperation und es gefällt. lg, antares
stoman
Sehr sauber arrangiert und umgesetzt. Angenehm im Klang - aber auch ein bisschen langweilig. Ich habe bis zum Schluss darauf gewartet, das irgendetwas passiert, das mich aufhorchen lässt und mein Interesse weckt. Aus dieser Klangbasis hättest Du m.E. mehr machen können und müssen. Ich mag das Arrangement, aber ich vermisse die Komposition. Schöne Grüße, Steffen
Heelie
Stimmiger Sound, nur die Drums ab 4:30 klingen mir etwas seltsam.
Benyah
Gefällt
H
Hey, song gefällt, ich finde die Drums könnten eher einsetzen. big up!
F
profhoell
Soundscape
Ich würde sagen, hier hat jemand den Bereich des amateurhaften Homerecordings verlassen und ist bereits in der Klasse der Profis ! 10 Punkte.
Zurück
Oben