noteveryonesdarling

how can I live?

  • Autor noteveryonesdarling
  • songvote_creation_date
eine Songgeschichte vom vergangnen Sommer, ganz auf Gitarre und Gesang reduziert... und ne andere Version wirds wenn überhaupt in einer Bandversion live geben (freu mich schon drauf)... Das heisst auch, dass es sich hier wieder mal um ein Stück von mir handelt, das ich für weitere (Band-) zwecke festgehalten habe und seine Schwächen im Mix liegen... Nichtsdestotrotz... ich bekomm da immer so ein Grinsen ins Gesicht wenn ich den song heute wieder anhör - macht mich froh und mutig ;-) also herrrraus damit in die weite recording.de Welt :) musik von mir und von Andi Zanker (Gitarren) how can I live - with so many things and nothing`s a part of my own..? all I can do is to open my eyes - and realize... that I`m not alone...
Autor
noteveryonesdarling
Song-Veröffentlichung
Artist
noteveryonesdarling
Kategorie
Pop
Aufrufe
495
Bewertung
7,11 Stern(e)

Song-Rezensionen

T
klingt lebendig. erreicht mich mehr als so manch perfekt durchgestylter mix !
P
Deine Stimme geht ein wenig unter...die Gits könnten beiter sein , also mehr im Panorama verteilt oder ist da nur eine? Klingt so als käme alles aus der Mitte. Das Ding ist aber geil. MfG Chris
andiguitar
Netter Song. mit potential nach oben.
  • Danke
Reaktionen: noteveryonesdarling
Norro
Guter Song. Und gut präsentiert. Aber der Mix ist nicht so toll. A-Gitarre klingt gar nicht schön. Ich würd`s unbedingt nacharbeiten. Dann wird das voll ein Knaller.
SoulFrontier
Ein wirklich toller Song der hervorragend gesungen wird!!! Ganz viel Herzblut, ganz viel Talent. gefällt mir sehr!
  • Danke
Reaktionen: noteveryonesdarling
U
Schöner Singer/Songwriter Song. Sehr schönes Songwriting !!! Souveräne Gitarrenarbeit und passender mehrstimmiger Gesang, da kann ich nicht meckern - ja gefällt mir gut ! Zum Mix wurde bereits geschrieben - Gitarre zurücknehmen. Ja und Abnahme mit einem Kleinmembran-Stereopaar möchte ich unterstreichen. Isolierte Abnahme vom PickUp klingt nicht so dolle
  • Danke
Reaktionen: noteveryonesdarling
K
Schöner Song, aber die Gitarre dominiert viel zu stark, sehr statischer, hölzerner Klang, der der Akkordstruktur und dem immer gleichen "Strumming" geschuldet ist. Damit das luftiger klingt, würde ich Dir die Kombination von Abnahme per PickUp UND Kleinmembranmikrofon empfehlen. Als Demo für die Band gut, aber als eigenständige "unplugged"-Version langweilig und undynamisch mit großen Schwächen bei Mix und EQ. Deshalb 5 Sterne.
TGud
Sehe ich auch so. Ist solide aber soundmäßig auf jeden Fall ausbaufähig. Ich würde auf jeden Fall der Gitarre etwas mehr Sound gönnen. Deine Stimme ist cool. Passt total zum Stil. Ist aber schon ganz schön lang ;-)
  • Danke
Reaktionen: noteveryonesdarling
K
Ja, der Song ist solide, Performance ist auch okay. Aufnahme und Mix sind suboptimal. Die Vox sind sehr räumlich und zu dumpf, die Gitarren klingen mir zu präsent im Mitten/Hochmittenbereich. Gutes Stück - mit Potential nach oben bei besserem Mix.
Oben