thaukelt

Honeymoon at the Viagra Falls

  • Autor thaukelt
  • songvote_creation_date
Pornoblues für Pornohasser... ein weiteres Stück auf der Suche nach dem eigenen Sound. Thema der heutigen Vorlesung: Wie klingen Flötenimitationen über virtuelle Gitarrenverstärker? Und wie erwirkt man da eine brauchbare Rückkoppelung?
Autor
thaukelt
Song-Veröffentlichung
Artist
Thaukelt
Kategorie
Sonstige
Aufrufe
844
Bewertung
8,00 Stern(e)

Song-Rezensionen

tanguy
was ein bischen abnervt haben die anderen ja schon mitgeteilt,der rest ist einfach pornomäßig!!!!!!
stoman
Wie heißt der Song denn nun? Im ID3-Tag steht: The Hunchback In The Park Die Datei heißt: Pornoblues.mp3 Im Subject steht: "Honeymoon at the Viagra Falls". Bin verwirrt... Die Musik ist gut. Ich sehe das keineswegs nur als Soundtrack-Musik, sondern würde mir so etwas auch immer wieder gerne nebenher anhören. Sehr entspannend. Der kreischende Sound bei 3:10 ist allerdings Mist. Wenn Du den durch etwas harmonischeres ersetzen könntest, wäre das Stück richtig gut. Trotz des Kreischens gibt's 8 Punkte von mir.
mathew
Hi Thaukelt Also ich halte Dich wirklich für einen sehr guten songwriter und für einen Musiker der unkonventionelle Wege geht. Dieses Stückchen hinterläßt bei mir einen zwiegespaltenen Eindruck - einerseits finde ich gewisse Elemente (wie die Distortion-Flute) sehr innovativ, andererseits kommt bei vielen Passagen ein wenig Langeweile beim Hören auf. Nun ja es ist halt für mich kein "alleinstehendes" Werk sondern eine Untermalung - z.B. für einen Film. Ich schwanke wirklich zwischen 6 oder 7 - überleg - nach innen schau - ok die Tendenz geht eindeutig zur 7. Gruß Mattes
S
wow, einfach geil, hätte nicht gedacht, dass ich so einen guten Song beim Song-Voting finde. Nur eine Sache reist mich aus den traumhaft schönen Klängen herraus, es sind die nicht zum Takt passenden Schlagzeugeinlagen.
marcoman
Mh, das Intro ist schon malsehr lecker...dieser diffuse, verhallte Space, yammy...Klavier auch fein... das Drumarrangement kapier ich nicht so richtig...nichts gegen Experimente (seie T. Waits), aber das sitzt so imo net...evtl. ganz weglassen... die distortionalisierten Flutes sind Hammer, gute Idee...mh, schönes Feedback... Gitarre auch supi! Sagt Dir American Music Club etwas? Die Mood erinnert mich etwas daran... Das sehe ich mal als nicht als Song, sondern als eine emotionale Soundlandschaft an, die der Herr Thaukelt hier kunstvoll erschaffen hat. Gefällt mir wirklich ausgesprochen gut, emotionale Ansprache ist super gelungen *flieg* Über die Drums würd ich nochmal nachdenken...rauslassen, dezenter, oder mehr "in time" setzen...
kasimiruslav
geht mir selten so aber die drums stressen mich wirklich.. das ist so ein geiles stück (!...:) aber man will sich immer nur vor dem einsetzen der Bassdrum schützen... Vorsicht, jetzt kommt sie wieder ...aaahrgh nenee, so schlimm ist nicht aber es ist schade drum (!) gruss, kasimiruslav
Hintermann
wenn die nervigen drums nicht wären....
oBEATz
Hi, athmosphärisch sehr dicht, finde ich. Klasse Sounds - das Klavier sehr gefühlvoll gespielt, klingt gut. Noch besser: die Gitarre. Man, ich steh' auf stratig-bluesige Sounds. Und das Beste: die Feedbackorgie! Wahnsinnsidee, die Flöten über 'nen Amp zu schicken, das hab' ich so noch nie gehört... Cyberfeedback ;) Mir gefallen auch die Drums. Etwas orchestral, aber ich finde, es passt. Ein treibender Rhythmus wäre jedenfalls Kappes. Oder vielleicht wär's dann auch mehr Porno als Blues?! Du hast ja im Forum geschrieben, dass Du da schon länger dran 'rumschraubst, ohne fertig zu werden. Hm... stimmt, sieh zu, dass es fertig wird, dann sind's wahrscheinlich 10 Punkte. Es fehlt 'ne Melodie... oder lies' ne Geschichte drüber oder was... Gruss, Ope
mypan
sehr geil mit den föten, gefällt mir. auch das klavier und die gitarre klingen sehr warm und super raumklang mässig. wo ich, wie schon von anderen erwähnt, nix mit anfangen kann und sogar enttäuscht bin ist das schlagzeug ,:((( gruss mypan
bodo
Sehr feines Stück, der Gitarrensound ist extrem warm und anschmeichelnd.
EddiB
Sehr schöner Soundtrack, wär ne gute Filmnusik, aber definitiv nicht für einen Porno, dafür isses viel zu gut. Tolle, spannende Sounds und die auch noch handgemacht, Respekt! Mir fehlt nur die Hookline, etwas das einen bei der Stange hält. Die bollernden Drums wurden ja schon im Thread angesprochen. Aber geiler Songtitel ;)
Zurück
Oben