W

Grind

  • Autor Wess
  • songvote_creation_date
Autor
Wess
Song-Veröffentlichung
Artist
GindCore from WESS
Kategorie
Rock, Metal, Punk
Aufrufe
298
Bewertung
6,43 Stern(e)

Song-Rezensionen

R
...für Genre-Fans sicher mehr als nur ein Anspieltipp! [deine Metalcore Sachen mit "Sarfeezm" sagen mir mehr]
antares
Hi, ein weiterer Opa der, hüstel ... momentchen mal, etwas dazu krächzt. Frag mich was das am Anfang für einen Aussetzer (links) sein soll (Stilmittel oder MP3 futsch?) Oha das geht ja gleich ab ... geile "dark" Musik für mich zu einem Ego-Shooter Game sehr passend. Der Gesang will mich zu einem Hustensaft greiffen und stürzen lassen ;) (sorry for that OT) Gepitch oder nicht, der Sänger intoniert um ein Halbton zu tief -> Zitat eines HR-Members "was ist schon ein Halbton unter Freunden... ;) Tu mich schwer und find 6 Punkte passen gut daher. lg antares
mathew
Hi Noch ein Opa der was sagt :) sound ist für mich oki - timing auch Gegrunze ist halt ein stilmittel in diesem Genre - ups mir gefällts nicht hat mir auch mit 18 nicht gefallen! Nun der song hat für mich persönlich keinen Ausdruck bzw transportiert für mich keine Message die mich anspricht. Also höchst subjektive 7 points (und die weil der sound soweit ich das in diesem Genre beurteilen kann doch ziemlich gut ist) Gruß Mattes
eljaywe
Ich muß gestehen, ich hab's nicht bis zum Ende durchhören können (vielleicht hätte ich das mit Mitte dreißig auch noch geschafft) und es ist daher vielleicht etwas unfair eine Bewertung abzugeben. Aber da Euer Webspace Provider so 'ne lahme Schnecke ist und ich minutenlang auf das Ende des Downloads gewartet habe, müßt ihr da jetzt durch. Der Teil bis 0:02 gefällt mir gut! Das was ich vom Sound der E.Guitars gehört aber auch. Ansonsten war's ein Kontakt mit der sechsten Dimension. Wie hat sich das denn ungepitched angehört??? Bleibt sauber, eljaywe
bjsonic
Hi, auch wenn ich mit der Musikrichtung heute gar nichts mehr anfangne kann, erinnert mich das ganz stark an die Scheiben von Cannibal Corpse, echt geiles Teil - aber wenig innovativ, wenn man das bei Metal so sagen darf/kann. :eek:) Ich denke für Freunde des Genres sicherlich ein Ohr wert, werde es mal den richtigen Leuten weiterempfehlen. Viele Grüße Björn
SilentDin
Hi Wess, immer wieder eine Freude euch zu hören. Nur gefallen mir die beiden Songs die unter Metalcore laufen besser. Aber für Grindcore schon richtig klasse. Und das von jemanden der normalerweise keinen Grind hört. :) mfg Flo PS: @marco: das Runterpitchen der Vocals ist ein Stilmittel im Grindcore und deshalb höchstwahrscheinlich beabsichtigt. ;)
marcoman
Oh, eine zarte Ballade! *lach* Jaja, ich werd ganz melancholisch...alte Zeiten... Heute, so als Mittdreissiger kann ich damit GAR NICHTS mehr anfangen und muss bei dem Gegrunze eher lachen (fett geschummelt, Leute, weil massiv gepitcht). Sound hat aber gut Druck, das ist positiv. Klingt alles sehr authentisch, bis auf die "Growls", die kommen einfach zu gefaked rüber. Kompositorisch eher eindimensional und langweilig. Aber wems gefällt, dem gefällts. EDIT @silentDin: Ja, stimmt schon, aber es gibt auch genug "Sangesartisten" in dieser Richtung, die ohne Pitch Shifter auskommen. Naja, sagt Euch einfach: Laßt den Opa mal reden ;-)
Oben