1. Mitmachen lohnt sich: Unter allen, die beim Songvoting ihre Stimme abgeben, wird jeden Monat ein 20-EURO-Einkaufsgutschein von thomann.de verlost.
Information ausblenden

Gonna Get My Share

Song in 'Pop' von Beyolie gepostet, am 01.08.19.

  1. Beyolie

    Beyolie

    Registriert seit:
    27.03.11
    Punkte:
    7.696
    7696
    8.9/10, 10 Stimme(n)
    Titel:
    Gonna Get My Share
    Dauer:
    00:02:43
    Datum:
    01.08.19
    Interpret:
    Beyolie
    Kategorie:
    Pop

    Über ein halbes Jahr liegt mein letzter Songvoting-Beitrag nun zurück. Traurig. :( Und deshalb platze ich mitten ins Sommerloch mit einem neuen Titel. Dazu wäre es nicht gekommen, wenn mich nicht Manoloco sanft angestupst hätte, um höflich nachzufragen, was nun aus dem begonnenen und nie zu Ende gebrachten kleinen Projekt von vor ein paar Monaten werden soll. (Damals Spuren in die Mima --- einige schöne Mischungen sind dabei rausgekommen - danke auch an die Mischer von damals).
    Wuchtig sollte es sein. Das wurde es.

    Der Text stammt - wie beinahe immer - von Bernd Harmsen "Gonna Get My Share" (aus der Textsammlung "Still There'll Be More").

    Mix/Master und Anstupser: Manoloco (merci!).

    Na dann bis Weihnachten ... (war - hoffentlich - ein Scherz) ... :rolleye:
     
    Beyolie, 01.08.19
    Manoloco bedankt sich.
  1. mjmueller

    mjmueller

    Registriert seit:
    12.02.16
    Punkte:
    1.857
    1857
    9/10,
    Voll Retro - cool :right:
     
    mjmueller, 20.08.19
    Beyolie bedankt sich.
  2. cartoffle

    cartoffle

    Registriert seit:
    10.12.13
    Punkte:
    1.646
    1646
    9/10,
    Sehr schöner runder Sound. Die Vocal passt perfekt.
     
    cartoffle, 10.08.19
    Beyolie bedankt sich.
  3. popnapp

    popnapp

    Registriert seit:
    18.06.03
    Punkte:
    18.175
    18175
    9/10,
    Fetter Sound, das ist schonmal erreicht worden.
    Mir fallen die Gegenmelodien auf, im Vers ist immer was los und ergänzt die Gesangsmelodie auf gelungene Weise.
    Auch im Refrain ist die Gegenmelodie (oder zweite Melodie da).
    Und dann die Arpeggios finde ich cool, machen das ganze irgendwie auch aggressiver und packender.
    Im Refrain hätte ich mir noch Backgroundvocals gewünscht, die rhythmisch noch was anderes machen oder so. Aber das wünsche ich mir eigentlich in jedem Song :)
    In Sachen Harmonie und Gesangslinie sind mir Vers und Refrain noch etwas zu ähnlich. Da fehlt mir ein bisschen Dynamik im gesamten Songbogen.

    Mein Fazit: Songwriting geht so. Sound und Arrangement klasse!
     
    popnapp, 06.08.19
    Beyolie bedankt sich.
  4. Kosaken-Kaffee

    Kosaken-Kaffee Überschätzte Legende

    Registriert seit:
    04.10.16
    Punkte:
    45.251
    45251
    8/10,
    Gut umgesetzt in bewährter Manier
     
    Beyolie bedankt sich.
  5. stonyroad

    stonyroad

    Registriert seit:
    09.06.04
    Punkte:
    18.630
    18630
    9/10,
    Hab ich schon gehört und is im Cache hängen geblieben.
    Schöne Stimme, Song voll ok.
    Der wackelige Synth hats mir besonders angetan.

    Hast du deine Schere eigentlich wiedergefunden ?
    :p
     
    stonyroad, 03.08.19
    Beyolie bedankt sich.
  6. malles

    malles Tonaufnehmer

    Registriert seit:
    19.01.18
    Punkte:
    3.728
    3728
    9/10,
    Mit dem backing vocals läuft der Refrain nun perfekt. Im Vergleich zum Frühstadium ging etwas Drive verloren. Auch die Stimme könnte ein bisschen mehr frech oder fordernd kommen. So ist das beim Feinarbeiten. Dafür stampft die Kick schön was weg. Erb-Anteil gesichert!
     
    malles, 02.08.19
    Beyolie bedankt sich.
  7. Nivek

    Nivek

    Registriert seit:
    26.12.15
    Punkte:
    184
    184
    10/10,
    Genau mein Geschmack ! Ist - wie schon angemerkt wurde - zu kurz !
     
    Nivek, 02.08.19
    Beyolie bedankt sich.
  8. holgi

    holgi Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    11.09.05
    Punkte:
    45.280
    45280
    8/10,
    ich würde ja an deiner Stelle son bissel VocoderVox oder andere wilde VoxEffekte-Faxen dazumischen, das Instrumental könnte auch im darkWaveDance bestehen, da wäre eine abgedrehte Vox absolut denkbar, ich würde es versuchen :)

    Geiler Song, findichgut.
     
    holgi, 02.08.19
    Beyolie bedankt sich.
  9. Ethersis

    Ethersis Individualist

    Registriert seit:
    06.04.15
    Punkte:
    8.464
    8464
    9/10,
    Geil. Sehr starke Stimme und sehr gut komponiert. Der Einsatz der Gitarre passt wie Faust auf´s Auge. Als Metalhead find ich lediglich den Klang nicht so dolle, also nur die Gitarre. Der Rest ist super.
     
    Ethersis, 02.08.19
    Beyolie bedankt sich.
  10. jet2

    jet2 Tonträger

    Registriert seit:
    07.09.11
    Punkte:
    16.316
    16316
    9/10,
    sehr starke characterstimme, wenn auch hier und da tonal ein klein wenig wackelitsch.
    der song knüpft nahtlos an den dark gothic electro synthwave der 80er an.
    der soundmix ist modern.
    das stück hätte ruhig noch ein wenig länger sein können!
     
    jet2, 02.08.19
    Beyolie bedankt sich.