Beyolie

Ghosts

  • Autor Beyolie
  • songvote_creation_date
Hallo,
bevor der Juli wieder rum ist, möchte ich nur kurz mal wieder was "von mir hören" lassen. Viel zu selten komm' ich dazu, dem schönen Hobby nachzugehen. Aber so geht's ja wahrscheinlich den meisten, so what.

Zutaten:
- Ein zartes Stimmchen aus CCmixter
"G H O S T S" by SO SHA, 2021 - Licensed under Creative Commons- Attribution Noncommercial (3.0)
- Synthie-Allerlei aus unzähligen Vst-Synths (z.B. Bass aus Avenger und Minikorg, Icarus, Sines, Statement Lead, Twin3, Vital etc. - viel hilft viel)
- Drum Stampf (Ujam Beatmaker Vice, Aly James VSDS-X ...)
- darüber bzw. hinein in den Mixer u.a. die unvermeidliche Ozone-Instant Sauce - für den hilflosen Koch.
Ergebnis: etwas breiig, nicht so fluffig wie gewünscht - einigermaßen verdaulich. Geschmackssache.

Mahlzeit und bis bald mal wieder,
Beyolie
Autor
Beyolie
Song-Veröffentlichung
Artist
Beyolie & SO SHA
Kategorie
Pop
Aufrufe
595
Bewertung
8,91 Stern(e)

Dieser Song ist in den Chartshows:

Song-Rezensionen

sanoor
Mmmmmh......ich komme irgendwie mit den Vocals noch klar. Extreme Dynamiksprünge, z.T. nicht in Tune, resonant und irgendwie wie beiläufig ins Mikro geplätschert. Wäre im Traum nicht drauf gekommen, das als Grundlage für einen Song zu nehmen. Insofern kann man dir nur Respekt zollen, dass du es dann doch irgendwie geschafft hast, den Gesang in ein schlüssiges Songgerüst zu kleiden. Bisschen laut gedengelt und ein bisschen zu brizzelig für meinen Geschmack. Solide.
  • Danke
Reaktionen: Beyolie
Nivek
Discoqueentanzhallenglitzerkugelromantik, die ich heute deutlich besser vertragen kann als füher, wo ich eher die Düsterbeats aufgesogen habe. Sei erfolgreich und werde berühmt!
  • Danke
Reaktionen: Beyolie
Locis
Schöne Stimme und schöne Akkorde. Ja, klingt ein bisschen breiig, aber insgesamt ein gutes Ergebnis für unser Hobby. Ein bisschen ziellos ist die Sängerin, aber dafür kannst du ja nix.
  • Danke
Reaktionen: Beyolie
Andi Steffen
Eigentlich eine fette 80er-Revival-Hymne.
Die Synths sitzen fest und sind geil ausgewählt.
Das zarte Stimmchen ist mir ehrlich gesagt ein wenig zu zahm, bzw. lahm für den Song. Der Rest des Arrangements fängt das aber gekonnt auf.
Es freut mich, dass ich durch Deine schöne Beschreibung auf ccMixter gestoßen bin. Das kannte ich gar nicht :D👍
  • Danke
Reaktionen: Beyolie
HarrySH
Schöne Stimme. Komposition hast du ganz gut passend zum Gesang umgesetzt. Gut, ein wuchtiges Drumset wäre hier fehl am Platz, ich vermisse allerdings eine Snare die sich von der BD abhebt.
  • Danke
Reaktionen: Beyolie
rho
Sehr überzeugend die 80er "weitergesponnen". Mix und Arrangement gefallen mir sehr gut. Gerne gehört.
  • Danke
Reaktionen: Beyolie
popnapp
Sehr schöne Zutatenliste im Beschreibungstext, vielen Dank! Dem Link folgend konnte ich sogar die lyrics mitlesen, das i-Tüpfelchen auf meinem Hörerlebnis.

Die Vocals sind recht dynamisch gesungen, mit leisen Stellen, bestimmt gar nicht einfach, daraus diese schmissige Synthpop-Nummer zu basteln. Im Mix ist mir auch ein bisschen zu viel an Höhen unterwegs, neben dem Gesang auch die hellen Synthies und die helle Snare. So klingt es zumindest auf dem einfachen PC-Kopfhörer etwas grell. Muss ich nachher nochmal in gewohnterer Umgebung mit richtigem Kopfhörer nachhören.

Die Vocals haben irgendwie was cooles, vor allem der Refrain kommt gut. Das Arrangement ist üppig und damit genau richtig. Schöne Klänge und guter Dance-Beat. Dazu Verzierungen, kleine Gegenmelodien und Earcandy. Schöne Nummer!
  • Danke
Reaktionen: Beyolie
atw
Schöne klare kräftige Synth-Sounds und die Stimme passt wirklich gut dazu! Es ist irgendwie auch etwas eigen, aber es gefällt mir.
  • Danke
Reaktionen: Beyolie
Marcel88
eigener sound, spherisch 80s und top mix! runde Nummer! Ist zwar null meine Sparte deswegen fällt es mir schwer das Teil mit voller konzetration durchzuhalten. gesang ist hier und da wie bereits erwähnt etwas "eigen" aber das ist gut so 10/10 :)
  • Danke
Reaktionen: Beyolie
Mike2009
Jo, schöner Titel - und sauber produziert. Aber das ist bei Dir sowieso immer der Fall. Wer kann, der kann ;-).
Der Melodieverlauf ist - beim Gesang vor allen Dingen - hier und dort etwas "ungewöhnlich". Aber das macht die Sache interessanter und ist eben nicht auf Deibel komm' raus auf "Hit(Chart)melodie" getrimmt (Du weißt bestimmt, wie ich da meine).
Hat mir gut gefallen, det Janze.
P.S.: Den "Vice" hab' ich übrigens auch, aber noch nie konsequent benutzt. Wird mal Zeit...Ansonsten kann/darf/sollte ich generell mit UJAM-Plugins (und leider noch ein anderer Hersteller) nicht viel machen: Deren Plugin(s) aufrufen mit der Absicht ins Projekt zu insertieren - und in ca. 85% der Fälle ist Cubase Pro 12 ohne Vorankündigung wech vom Monitor. Leider. So schnell kann ich gar nicht guck'n....Muss dann sogar Rechner-Neustart machen. Das nervt.
  • Danke
Reaktionen: Beyolie
jet2
schönes ding - du bleibt deinem 80er synthsound treu...
mix und master finde ich recht ordentlich - überhaupt nicht breiig...
  • Danke
Reaktionen: Beyolie
Zurück
Oben