Ennah
Nachdem sich Ghost mit Unterstützung von Joe Elliott beim Song Spillways auch im Jahre 23 stilistisch treu bleiben, hatte ich Bock, einen Song zu schreiben, der so bisschen in diese Richtung geht, also 80er - Bombast - Intro mit Piano-8teln.. Viel Zeit ließ ich mir nicht, es sollte auch nur Spaß machen und nicht in Arbeit ausarten. Tatsächlich wird der Song auf Yt und spotify von paar Leuten gehört, erstaunlich. Die Gitarren wollte ich diesmal bissel lauter haben, drum - Päsenz war nach dem Mastern dann halt nicht mehr so gegeben, nun ja. Und ja, an paar Vocal - Stellen haben wir ein kleines tuning - Problem ;-) . Im C-Teil hab ich erstmals oVox eingesetzt, lustiges vst.
Ich bastel meine Musik am heimischen PC mit einer billigen Abhöre, einem Steinberg UR22C und cubase pro11. Erwartet keine High-end Produktion, nicht nur wegen des Equipments, hä hä.
Den Master machte Landr.
Der Songtext handelt von einem Menschen, der sich von alten Zöpfen befreit hat und nun endlich er / sie selbst sein kann.
Als ich früher mit meiner alten Band rumtingelte, spielten wir ab und zu zusammen mit einer anderen Band, die auch aus dem Schwabenland kam. Bei einer Geburtstagsfeier ließ deren Leadsänger einen Spruch los, der für uns bis heute legendär ist:

"D' Achtzg'r rualet ällaweil"

Das ist Schwäbisch - denglisch und bedeutet: Die Achtziger rulen jederzeit :) . Dieser Leitspruch prägt mich bis heute. :p
Danke fürs Anhören

264x264.jpg
Autor
Ennah
Song-Veröffentlichung
Artist
Ennah
Kategorie
Rock, Metal, Punk
Aufrufe
882
Bewertung
9,13 Stern(e)

Dieser Song ist in den Chartshows:

Song-Rezensionen

cartoffle
Sehr feines Teil!...........................................................................
  • Danke
Reaktionen: Ennah
popnapp
Powerpop in Rheinkultur. K-Pop ist ebenfalls ein gutes Stichwort. Das ist genau mein Ding und ich höre und genieße das gerade in Dauerschleife. Absolut cool arrangiert und der Hook ist aus reinem Gold. Hut ab vor dieser fulminanten Produktion. Da muss sogar Max Martin morgens ne Viertelstunde eher aufstehen, bis er so einen schmissigen Track auf die Kette bekommt.
Mein Hit des Monats, glaube ich!
  • Danke
Reaktionen: Ennah
Beyolie
Wirklich ein Feuerwerk, hatte ein Dauergrinsen auf dem Gesicht. Puh, das knallt. Mir sind die Vocals n'bisschen zu spitz, aber das kann auch an meinen abgenützten Wascheln liegen.
  • Danke
Reaktionen: Ennah
holgi
Tolle Idee, alles klingt jedoch nach Dose, beginnend beim Gesang, über die Gitarren bis zum finalen Mix, als hätte eine KI diesen Song gebastelt, und ne Horde von digitalen Überwesen rekrutiert um im PC zu musizieren :-D

das kommt sicher super an da den meisten Hörern heute der Unterschied zwischen KI und echten Musikern kaum noch auffallen mag, da letztere sich etlicher Werkzeuge aus der digitalen Toolbox zu eigen gemacht haben, wie auch wir :-D

unterm Strich würde ich das Lied gerne in "echt" hören, also lebendige und vor allem lebendig klingende Musiker, die dieses Ding vortragen, das wäre mMn weit pfiffiger, als diese doch arg nach Plastik klingende Version.
  • Danke
Reaktionen: Ennah
Ralf68
Sauber, habe keine Kritikpunkte am Mix/Master. Guter Song. Der Effekt auf dem Gesang ist Geschmacksache und es wiederholt sich recht oft. Aber das muss wohl für einen Hit sein ;-)
  • Danke
Reaktionen: Ennah
Andi Steffen
Das ist wieder eines dieser Lieder, bei denen man denkt: oki, hör´ ich schonmal kurz rein.... Und dann spielt es bereits zum vierten Mal und macht immer noch einen Höllenspaß!
Der Song ist grandios! `Ne richtige Rakete, die Du hier steigen lässt.
Den oVox-Effekt finde ich perfekt in diesem 80er-Spektakel. Teilweise erinnert es an K-Pop/Rock. Voll geil!

Ich bin so free und vergebe schmatzig fetzige FullPoints !! :headbang:
  • Danke
Reaktionen: Ennah
pivo7
Der nächste Knaller!!!
Manfred Mann lässt grüßen!

Ich musste das Stück nur knappe 10 Sekunden hören, um sofort 10 Punkte zu zücken!
M.E. etwas schrill! Zu "körnig" - etwas mehr "Weichzeichner" drauf!! Aber sonst: absolute 1A!

Was laufen hier eigentlich für Wahnsinnsleute rum??

10/10
  • Danke
Reaktionen: Ennah
jet2
eine klasse komposition, die im verlauf des stückes einen ohrwurmartigen charakter annimmt.
der ovox hätte wegen meiner nicht unbedingt sein müssen.
obwohl es mir zu laut gemastert ist, ist es klanglich recht gut geworden.
  • Danke
Reaktionen: Ennah
Zurück
Oben