aruba2000

Flockentrainer

  • Autor aruba2000
  • songvote_creation_date
Hallo zusammen,
ich, aruba2000, bin 58 Jahre jung und versuche auf dem Laptop ausschließlich mit Reason(11), Töne zu erzeugen, die später im Song zusammengesetzt, einen Sinn ergeben sollten. "Später im Song", bedeutet, zu Beginn eines Songs, ist nicht abzusehen, wohin die Reise geht oder gehen kann. Beim Anhören ist etwas Geduld erforderlich...
  • Danke
Reaktionen: 2 Mitglieder
Autor
aruba2000
Song-Veröffentlichung
Artist
aruba2000
Kategorie
Electronic, Experimental
Aufrufe
605
Bewertung
8,00 Stern(e)

Dieser Song ist in den Chartshows:

Song-Rezensionen

Freddy All
Man darf mit Freude gerne Experimentieren, mir ist die Lust am weiterhören schnellvergangen, leider erkenne da sehr wenig, außer Anhäufung von Tönen
  • Danke
Reaktionen: aruba2000
popnapp
WIllkommen! Reason benutze ich auch, aber so etwas habe ich damit noch nie gemacht. Klingt sehr cool irgendwie, in seiner Experimentierfreudigkeit. Da entsteht wirklich eine ganz eigene Atmosphäre. Schöne Idee auch diese spoken words, rückwärts, wenn ich richtig höre.
Insgesamt kommt es mir dann aber doch ein wenig lang vor, es wiederholt sich doch viel am Ende.
Trotzdem, eine sehr interessante Nummer!
  • Danke
Reaktionen: aruba2000
Audiotic
Interessantes Stück!
Die (Dis-)Harmonien kriegen für mich gerade noch so die Kurve vor der Willkür und wirken wahnsinnig Atmosphärisch, obwohl oder eben weil extrem unbehaglich...
Abschalten will ich nicht, aber danach geht's mir erstmal n Ticken schlechter als vorher...
Hat also funktioniert...
  • Danke
Reaktionen: aruba2000
Der Hornsn
Nicht schlecht! :)
Ich finds interessant, wie die einzelnen Klangelemente immer mal wieder Disharmonien erzeugen und dann doch wieder zusammenkommen und miteinander harmonieren. Insgesamt ist es ein interessantes, eigentümliches Stück, haut mich jetzt aber nicht vom Hocker.

Der Mix wirkt ausgeglichen und breit. Alle Elemente sind gut zu lokalisieren und verdecken einander nicht. Ich hab da nichts großartig dran auszusetzen.

Ich geb dir ne 8/10.
  • Danke
Reaktionen: aruba2000
K
Spitzenmässig!!!
  • Danke
Reaktionen: aruba2000
Donbastiano
Ist nicht umsonst in electronic/experimental. :)
  • Danke
Reaktionen: aruba2000
Nivek
Sehr interessant. Klingt wie ein auf modern getrimmtes altes Kraftwerk Stück (70'iger).
  • Danke
Reaktionen: aruba2000
jet2
trippy stuff...
mir jefällts.
  • Danke
Reaktionen: aruba2000
stonyroad
Mit Flocken und deren Trainer hab ich keine Erfahrung, für mich wie ein Fug über eine neue Welt.

Höre ich da auch einen Klingonen im Hintergrund ?
Gegen Ende läutet ein altes Telephon (mit "ph"da alt )bei einer mellotronartigen Begleitung und ich fühle mich versucht #9, #9 zu sagen.
  • Danke
Reaktionen: aruba2000
Oben