noteveryonesdarling

Fascinating Sky

  • Autor noteveryonesdarling
  • songvote_creation_date
Diese Version ist eine "Vorproduktion" für meine Band... wir haben den Song inzwischen umgesetzt und genießen die Livefassung :) Habe seit längerem wieder reingehört und spontan entschieden, ihn hier ins Voting zu stellen, weil mir diese Fassung vom feeling her auch gut gefällt. Aufgenommen mit Keyboard Composerfunktion und Korg D4 Digitalrecorder... andere Möglichkeiten hatte ich leider nicht, möglich, dass wir den Song in nicht zu ferner Zukunft im Studio einspielen... Viel Spaß beim Reinhören und ich bin gespannt auf Euer feedback :)!
Autor
noteveryonesdarling
Song-Veröffentlichung
Artist
noteveryonesdarling
Kategorie
Pop
Aufrufe
752
Bewertung
6,57 Stern(e)

Song-Rezensionen

HarrySH
Klingt so ganz gut, allerdings erwarte ich mal einen straighten, fließenden Rhythmuspart. Hier läuft der Song durchgehend mit den UND-Betonungen. Das Grundgerüst und Arrangement ist sonst prima.
hopoh
Ein wunderbares immer wiederkehrendes Thema ala ...das kenn ich dich irgendwo her ;) Auch die ruhigeren Stellen dazwischen gut gesungen .Beim C-teil interessanter Bass :) Rhytmisch hakt es manchmal mit Drums und Instrumenten, Pad-Sounds und Gesamtsound finde ich stellenweise noch ausbaubar...aber es kommt immer wieder hoch...woher kenn ich dieses Composing ;) ?
G
  • Gelöschtes Mitglied
  • 7,00 Stern(e)
Verdammt, an welche TV-Serie erinnert mich das nochmal...? Anyhow, wenn es euer Ziel war Assoziationen zu einem verlorenen Jahrzehnt wieder zum Leben zu erwecken, dann war die Mission ein voller Erfolg. Aufnahmetechnisch ist das nun nicht das Gelbe vom Ei, aber man hat schon wesentlich Schlimmeres gehört. Den Song selbst finde ich zumal gar nicht so verkehrt. Das Verhältnis von Gesangsdynamik zum Instrumental passt halt nicht so ganz, denn während die Jungs im Hintergrund reinhauen wispert die Stimme ziemlich schüchtern vor sich hin. Aber alles in allem eine sehr solide Arbeit.
Ist cool. Toto like, vom Instrumental. Stimme müßte höher. Aber is keine Kritik, Stimme is angenehm. ICh finds gut das der Song so schöne Wendungen nimmt die nicht dem "wir wissen was nun kommt" entspricht ICh glaub der Mix könnte noch einen Deut besser sein. Abe der is mir wurscht.
jet2
klingt sehr 80er mäßig. der sound der stimme verträgt sich meiner meinung nach überhaupt nicht mit dem mix. hier hättest du ganz viel mit einer guten vocalnachbearbeitung reißen können. kompressor, equalizer, deesser, sonstige effekte. vom gefühl her kommt der song bei mir leider auch etwas oberflächlich an. das anfangsthema kommt mir bekannt vor. das hab ich woanders schonmal gehört.
  • Danke
Reaktionen: noteveryonesdarling
mfx
Diese Art Musik erinnert mich voll an die 80er. Prinzipiell finde ich es ansprechend, aber tatsächlich erwarte ich bei besagter 80er-Assoziation noch etwas mehr klassisches Songwriting. Einen Refrain, der sich etwas deutlicher von der Strophe absetzt.... (und natürlich ein obligatorisches Sax-Solo... Spaß!) Die Stimme finde ich ansonsten ganz cool, auch wenn es sich hierbei noch um keine hörbar fertige Produktion handelt.
  • Danke
Reaktionen: noteveryonesdarling
holgi
Es klingt halt nach Workstation und dazu ins Kaufhausmic gesungen, alles dann zeitgleich rein ins Stereotapedeck :-D So war das bei mir damals Anfang der 90er, und ja, genau das höre ich bei dir auch, sagt nix über den Song an sich, logisch. Ich habe Probleme damit das gute Stück in so einem Gewand zu hören.
  • Danke
Reaktionen: noteveryonesdarling
Zurück
Oben