popnapp

Eventually

  • Autor popnapp
  • songvote_creation_date
Normalerweise höre ich nur Oldies, Siebziger-Jahre-Musik und das beste aus den 80ern. Aber letztens hatte ich mal Lust auf das Experiment, mir im Auto 3 Stunden bei beachtlicher Lautstärke wahllos Titel aus einem Top40Charts-Shoutcast-Radiosender zu geben. Manches fand ich richtig gut. Und tatsächlich, das hat Auswirkungen auf die Weichbirne. Glaube ich jedenfalls. Was jetzt in den letzten 2 Tagen danach entstanden ist, hört sich für mich jedenfalls etwas anders an als meine üblichen Songs. Vermutlich immernoch Siebziger-Jahre-Musik (wieso sollte man das beste Musik-Jahrzehnt wo gibt verlassen), aber vielleicht habe ich wenigstens die Drums-Spur diesmal etwas mehr aufgedreht. Ich bin gespannt auf eure Kommentare und Votes! Vielen Dank! --------------------------- Eventually ...eventually... I got my mind set up I feel the love surrounding me I guess I feel the heat, I feel the need, I guess eventually we all will be at this point aware eventually we all will be feel the love oh yeah (let's start the game) (let us hold hands)
Autor
popnapp
Song-Veröffentlichung
Artist
popnapp
Kategorie
Pop
Aufrufe
562
Bewertung
8,00 Stern(e)

Dieser Song ist in den Chartshows:

Song-Rezensionen

RK79
Überhaupt nicht meins, aber für die Leute die sowas mögen, ist es bestimmt gut! Aber ich möchte hier nicht meinen Geschmack bewerten, sondern den Song - gutes Stück!
  • Danke
Reaktionen: popnapp
Beyolie
Erfrischend neu, erfrischend anders ... in einigen Passagen fühle ich mich an Hall & Oates erinnert. Huch, gerade wieder. Ich habe mir ja sowas früher schon ab und zu angehört.Also isses eine 70er/mehr noch 80er Mischung mit Elementen aus den 60ern. Ab 3:29 bis 4:16 wird die gleiche Akkordfolge beibehalten. Sag mal, das muss Dich ja extreme Überwindung gekostet haben. Evtl. n' bissken zu lang ...
  • Danke
Reaktionen: popnapp
undertaker
coole Rhythmus-Sequenzen, wenn nur diese 80er-Synthbrass-Sounds nicht wären. Gesang klingt sehr nasal. Komposition ist top.
  • Danke
Reaktionen: popnapp
NinaEins
Cool, cool, cool :) Was du alles kannst!!! Klingt sehr fresh und schon fast nach 2016 und MM ;) Bin gespannt was du unter dem Einfluss deines nächsten top 40 shoutcast Lauschangriffs ersinnst. Freu mich drauf! Liebe Grüße N.
  • Danke
Reaktionen: popnapp
Wolkenfreund
schönes experiment. geht ein wenig umständlich noch als top40 durch, nur die akkordentwicklungen sind dafür leider zu gut. der gesang könnte mehr hervorstechen. nichts desto und überhaupt und sowieso, wahnsinn. :)
  • Danke
Reaktionen: popnapp
SoulFrontier
Ja, frischer Wind! :) Sehr sehr schön groovig ist es geworden, besonders schön die drums. Den guten Bass hätte ich trockener gemixt und evtl. fehlt dem auch eine kräftigere Kompression. Auch die Stimme, die vom Übermaß an Dopplungen befreit viel besser klingt, bekam zu viel Hall ab. Ansonsten: Ein sehr guter Weg imo. Klingt frisch und da freut man sich für Dich. :)
  • Danke
Reaktionen: popnapp
helge1973
Alta - WO zum Geier ist der Sänger? Warum haste den denn so weit vonner Bänd vertrieben, hä? Warum nur? :shakehead: Der Sänger braucht doch seine Bühne ... UND seine Band ... warum singt der i-wo hinten, wo die Zuschauer furzend sitzen? :schulterzuck: Der Mix ist dieses Mal ja nicht schlecht, aber der "Fehler" mti der Vox ist schon eine Steinigung wert, denn ... der Rest ist ziemlich ordentlich, zumindest die Drum-Programmierung ist weitaus gelungener als sonst, da haste wohl beim Twinpeaks dem seinem Tutorial jut aufjepasst, ne? Gut so! :tatsch: Viele kleine Gimmicks zu vernehmen, viel Spass an der Freud mit den diesmal nicht so muffigen Sounds, hat was 90er-lastiges dieses Mal, allen voran in der Bassführung und ist ziemlich flott. Allein, es fehlt (mir) der Funke zum Überspringen. Die üblichen wahnwitzigen Akkordwechsel habschnisch famisst :)
  • Danke
Reaktionen: popnapp
R
Hehe, Kraft-Napp :D Moin moin übrigens. I'm still alive & well
  • Danke
Reaktionen: popnapp
HarrySH
Jo klasse. Bin überascht.:) Ohne großartige Akkordwechsel und dennoch vielseitig. Solltest Du öfter machen. Der Sound des Gesangs war bei den ersten Tönen gewöhnungsbedürftig, hat sich aber schnell eingependelt. Dieser Klang hat mich an Alan Parsons aus den 70ern erinnert. Du mutierst ja zum Elektronapp bzw. Progrocknapp (kannst es dir aussuchen), wodurch deine Evolutionstherie bewiesen wäre.:D
  • Danke
Reaktionen: popnapp
docmidnite
WOW! Cool! Zwar nun in den 80ern ( also immer noch nicht "aktuell"...) angekommen aber doch erfrischend anders und doch DU... Gerade den Gesang finde ich diesmal klasse!!!
  • Danke
Reaktionen: popnapp
stonyroad
Aber hey ! Popnapp featuring Disco BeeGees featering Sounds aus den 80gern. Aber für uns alte Säcke die wir in den 60/70 schwelgen ist das tatsächlich modern. Hat seine Höhepunkte.
  • Danke
Reaktionen: popnapp
sanoor
Sehr sympathisch wie du immer wieder (erfolglos) versuchst dich aus den Fängen deiner musikalischen Prägung zu befreien....muss fast ein bisschen schmunzeln. Kann das aber gut nachempfinden. Zur Sache: Das Stück gefällt mir gut, wirklich mal was ganz anderes von dir. Zu Beginn musste ich an die kanadische Soul/Disco Band Midnight Star aus den 80gern denken (Operator). Wie immer hast du schöne Variationen eingebaut, das beherrscht du ohnehin meisterlich. Rhythmisch ist das auch eine runde Sache. Gesanglich warst du diesmal leicht überfordert. Das klingt hier und da schon recht gequält. Das ändert aber nix an dem positiven Gesamteindruck. Ich bitte dringend um mehr Experimente dieser Art.
  • Danke
Reaktionen: popnapp
Locis
Von mir ein Extrastern, weil Du neue Wege einschlägst. Bin ja auch gern experimentierfreudig und finde es schön, von Dir neuere Klänge zu hören (wobei ich Deine komplexen Harmonien auch in den anderen Sachen mag).
  • Danke
Reaktionen: popnapp
L
Die Soundauswahl ist besser als sonst: frischer, offener, weniger General MIDI Rompler Muff. Rhythmisch finde ich es auch runder. Zusammenspiel mit dem Bass ist auch ordentlich. Was ein bissken fehlt, ist der Earcatchfaktor. Der Gesang ist diesmal nicht ganz so souverän. Trotzdem gefällt mir diese Nummer besser als die anderen von die, weil du hier mal was neues angehst und obwohl es "Maschinenmusik" ist, organischer fließt als deine anderen Songs, die mir oft wie 'ne Nähmaschine durchrattern.
  • Danke
Reaktionen: popnapp
speedtom
Top40 - Charts? Vermutlich aber die von 1984, oder? ;-) Ne, im Ernst, der Anfang klingt wie Jan Hammer, und dann kommt der Schwenk zu den Pet Shop Boys. Nothing wrong with that! Ich mag den Sound aber, der ist schön bassgetränkt. Und dein Mut zu Experimenten ist vorbildlich!
  • Danke
Reaktionen: popnapp
Teestunde
Doch, wenn man die Ohren spitzt, hört man dich durch. Ist jetzt nicht sooo der Burner, aber nicht schlecht. :)
  • Danke
Reaktionen: popnapp
KascheK
Doch schon etwas anders als sonst, aber nicht schlecht. So ganz von deinen Popnapp-Akkordwechseln kommst du aber nicht weg (den Übergang von Strophe zu Refräng mein ich damit).
  • Danke
Reaktionen: popnapp
Oben