C

Es Brennt

  • Autor Captain_Risiko
  • songvote_creation_date
So das ist ein weitere Song, läuft mitlerweile auch auf DAS DING in der Netzparade. Ich würde mich sehr freuen wenn ihr dafür voten würdet wenn er euch gefällt! ;) einfach auf folgenden link klicken und dann für Platz 7 Captain Risiko - Es Brennt und noch zwei weitere Songs voten! http://www.dasding.de/netzparade/-/...ntent/nid=56718/did=169106/1ajwt59/index.html Und natürlich hier bewerten, ich danke euch!
Autor
Captain_Risiko
Song-Veröffentlichung
Artist
Captain Risiko
Kategorie
Rock, Metal, Punk
Aufrufe
241
Bewertung
7,33 Stern(e)

Dieser Song ist in den Chartshows:

Song-Rezensionen

C
das rockt
Telaviv
Der Refrain gefällt mir irgendwie ziemlich gut. Klanglich fällt mir zuerst auf, dass das Schlagzeug noch sehr brav klingt, ich finde das hätte noch etwas lauter und knalliger sein können. Der Bass ist auch zu leise, von unten ist da zu wenig, das den Song schiebt. Ansonsten produktionstechnisch schon ganz gut gemacht so, das Arrangement ist auch sehr rund. Textlich ist das nicht mein Geschmack, ich mag dieses "gegen alles sein" nicht, das klingt mir auch hier zu sehr nach leeren Parolen. Der Gesang ist natürlich sehr eigen, aber nicht schlecht. Eine richtige Melodieführung gibt es durch diese gesprochene Art nicht immer. Der Gesang ist auf jedenfall autentisch, für meinen Geschmack zu oft geschrieen. Ich würde das Punktemäßig etwa so aufteilen: Komposition: 8/10 Text: 6/10 Gesang: 7/10, Instrumental-Performance: 10/10 Produktion/Arrangement/Klang: 9/10
asli
Man geht als Captain natürlich ein Risiko ein, wenn man viele kleine Schnipsel von 80er-Jahre-Hits zusammenkleistert. Vom "Bruttosozialprodukt" bis "Hurra, hurta das Dingsbums brennt" ist vieles vertreten - legitim und gut gemacht, Der Text ist leider an einigen Stellen unverständlich, ansonsten habe ich musikalisch und soundtechnisch nichts zu mosern. Der Rest ist Geschmacksfrage. Gut gemacht, sept points
Andy-Gpoint
Ich kenne mich im Genre zwar nicht so aus, aber entspricht sicher dem, was man so erwartet. Musikalisch sicher ein solides Stück, aber der Sound gefällt mir so gar nicht, da müsste man noch etwas Basteln, damit es sich gut anhört.
birdseedmusic
sehr interessante, eingeständige Stimme. Refrain ist mir nicht "hooklinig" genug. Schöne Punkattitüde. Mix wurde ja schon bemängelt, das fällt alles etwas auseinander. Und so klingts dann leider nicht so schön saftig wie Billy Talent.
Z
Hey, verdammt noch mal, das ist irgendwo Punk aber echt cool. Der Refrain ist ein absoluter Ohrwurm und die Band performt auch wirklich sehr spielfreudig, für Punkrock verdammt kreativ (! ja, es wundert mich selber das ich das schreibe aber ist wohl so ... !) und irgendwie mit der richtigen Attitüde. das Einzige, was halt noch nicht stimmt, das ist die Aufnahme und der Mix. Schade, denn "solide Arbeit" klingt schon ein bisschen besser und "Hit" auch. Das lässt sich halt für mich nicht trennen. Der Song ist aber trotzdem super klasse.
Tatsuya
Guter, kommerzieller Punkrock mit modernen Einflüssen. Erfindet das Rad in keiner Weise neu, muss es aber auch nicht. Die Stimme ist in den Strophen etwas gewöhnungsbedürftig, im Chorus dafür ziemlich gut. Der hat dann auch Ohrwurmcharakter. Die Texte sind Geschmackssache, ich persönlich halte nicht so viel von "Fingerzeig-Texten", aber das ist Ansichtssache. Alles in allem ein guter Song.
K
Jo, könnte soundtechnisch aus'm Proberaum in den 80ern irgendwann stammen. Für 'ne Punknummer ziemlich authentisch. Vielleicht hier oder da etwas indirekt der Misch. Die Vox sind nicht so der Bringer, aber egal. So'ne Musik muss nicht schön sein. Etwas schwer verständlich teilweise allerdings. Solide Sache insgesamt.
Wennto
ich find es sehr authentisch. Guter Sound, sauber gespielt....Macht Spaß und vermittelt gute Laune....auch den Text find ich gut. Die Strophe haut mich nicht aus den Socken... Refrain geht sehr gut auf...Schöne Punk-Rock-übliche Chordfolge - passt. Sehr gut gemacht!
Oben