D

Entfernt

  • Autor damnright
  • songvote_creation_date
Dieser Song wurde entfernt.
Autor
damnright
Song-Veröffentlichung
Artist
damnright
Kategorie
Rock, Metal, Punk
Aufrufe
408
Bewertung
7,00 Stern(e)

Dieser Song ist in den Chartshows:

Song-Rezensionen

popnapp
Sound, Gitarre und Arrangement sind cool. Der ewige Loop über die Allerweltsakkorde em ,C,D,em ist ein Verbrechen, oder gut fürs Einschlafen am Ende eines langen Tages, je nach Sichtweise. Mir kommt es jedenfalls so vor, als wenn es hier eher um den Sound und weniger um Musik ginge. Dasselbe Gefühl kriege ich auch immer nach 3 Stunden Musikmesse und Vorstellungen besuchen. Sound ist super aber musikalisch einfach etwas seelenlos und austauschbar. Als Intro oder Album-Filler aber natürlich völlig probat. Und die Gitarre ist schon klasse gespielt.
  • Danke
Reaktionen: damnright
L
Schönes Intro! Jo, etwaige Mischprobleme sind schon angesprochen. Die Gitarrenarbeit finde ich okay. Der Song an sich plätschert vielleicht etwas, aber ich denke, dass das hier durchaus seine Berechtigung hat. Fast schon 'ne Art "Gitarrenambient". Generell habe es bei mir aber auch Instrumentals schwer, mich dauerhaft bei der Stange zu halten. Solide!
  • Danke
Reaktionen: damnright
HarrySH
Der Gitarrenteil ist nicht so schlecht, obwohl viel wiederholt wird. Die Drums sind mir aber zu eintönig, außerdem zu sehr im Vordergrund - also lautstärkemäßig. Und der Hall auf der BD und der Snare ist m. M. nauch zu heftig. Und Bass fehlt mir, gerade wegen der mächtigen Drums.
  • Danke
Reaktionen: damnright
M
Gefällt mir ziemlich gut. Die Spielzeit von 3 min eigentlich genau richtig. Wie stonyroad schon schrieb, du transportierst etwas mit dieser Nummer. Da rücken optimierbare Kleinigkeiten für mich mehr in den Hintergrund.
  • Danke
Reaktionen: damnright
helge1973
Klingt eher nach ner Demo, als nach nem fertigen Track: ab der Häflte wirt einfach noch einmal alles drangeklebt, was vorher schon einmal passiert ist. Das ist dem Hellgay zu langweilisch. Der Anfang weckt Interesse, danach wirkt es schluderig. So ne potentielle Mike-Oldfield-Nummer verlangt nach mehr Einfallsreichtum und Varianten. Da wäre mehr gegangen.
Krax
Mir gefällt der Track ziemlich gut. Prima eingängige Melodie! Beim ersten Hören hat er etwas unfertig gewirkt. Irgendwie wie eine Skizze. Beim zweiten Hören war das schon nicht mehr der Fall. Ist offensichtlich ein Grenzfall. Mich erinnert die Art und Weise an das Titellied einer spannende Late-Night-TV-Serie.
  • Danke
Reaktionen: damnright
stonyroad
Nicht übel für einen Sterblichen :D Es geht vorwiegend darum etwas mit dem Spiel zu transportieren und für mich machst du das. Keine ausgelutschten Turnübungen auf dem Griffbrett. Ein wenig vielleicht, aber die Melodie bleibt im Vordergrund. Wennst noch schaffst auf dieses Intro einen Sänger drann zu hängen der explodiert - das wär ein Ding.
  • Danke
Reaktionen: damnright
Cathrin
Hallo! Das Gitarrenspiel gefällt mir. Weiter so ! Gruß; Katrin
  • Danke
Reaktionen: damnright
Oben