kodox

Entfernt

  • Autor kodox
  • songvote_creation_date
Dieser Song wurde entfernt.
Autor
kodox
Song-Veröffentlichung
Artist
Kodox
Kategorie
Techno, Dance, Trance
Aufrufe
186
Bewertung
4,00 Stern(e)

Song-Rezensionen

chrisspeed
Puh, wo ist der Rest.Sorry, aber ich hör nur ein Intro und das ist zu lang.
U
bin bei helge ... http://recording.de/Community/Forum/Homerecording/Feedback_gesucht/index.html Aber irgendwie hab ich das Gefühl das ist wieder mal so ein Fake hier !?
SecondLevel
Na, ich sag erst mal "Herzlich Willkommen" hier im Forum. Ich glaube die Votes für dein Song wären positiver wenn du es zuerst ins Feedback-Bereich gestellt hättest. Eine kurze Beschreibung zum Song wäre auch hilfreich gewesen. Kannst es beim nächsten mal berücksichtigen. Um zu deinem Song zurückzukommen. Ich glaube das hast du nicht zum ersten mal gemacht. Meine Ohren verraten mir das der Mix ziemlich ausgewogen ist die Drums knackig, nichts sticht heraus bis auf die Monotonie die durch Minimalistik entsteht. Also dann, hau rein und hab Spaß dabei.
S
mir gefällt das minimale in deinem track gut und auch der "groove" ist gut. allerdings ist mir der anfang viel zu lang und der aufbau erschließt sich mir nicht so ganz.
helge1973
http://recording.de/Community/Forum/Homerecording/Feedback_gesucht/index.html Und dann rechts auf "Neues Thema" klicken. Denn bei diesem Track fehlt es dann doch an einigem. So ist zB der Aufbau viel zu lang (stell Dir mal 4, Du seist in der Disse und der Track braucht zu lange, um in die Gänge zu kommen), das Minimale viel zu wenig um zu faszinieren, der dauernde Bass nervt spätestens nach einer Minute, da er sich ständig wiederholt, die Drums laufen in sturen Patterns hab und so weiter. Stelle Deinen nächsten Track bitte in den obigen Link und sieh zu, dass Du an den bereits genannten Punkten arbeitest. 4 allem daran, etwas EIGENES zu bauen, was DU fühlst, nicht was schon einmal da gewesen ist, denn das hier hört sich nach uraltem Electro-Zeugs an. Auch wenn sich das nach Kolles Yogi-Weisheiten anhörten, aber: SEI DU SELBST! Compose mal, was DU fühlst - und Du wirst sehen, es wird besser, WENN Du zusätzlich noch an den bereits genannten Punkten arbeitest. Ach so: Such Dir auch für den nexten Track ein Thema aus, das sich ins Ohr bohrt - und nicht so einen dauernd erklingenden, nervigen Bass. Dann wird das was. So, ab jetzt :whip:
  • Danke
Reaktionen: magnazeon
Oben