Debalier

Einer von Millionen

  • Autor Debalier
  • songvote_creation_date
einer von millionen ja, ich weiss, die erde ist ein wunderwerk das ich nicht im ansatz zu verstehn vermag all die geschichten drehen sich im kreis immerzu -- keine ruh finde hier -- keine ruh oh, es scheint, das leben ist ein räderwerk frag mich nicht, ob ich lieber ein andrer wär´ schatten aller summen flüstern sich den preis immerzu -- keine ruh find´mit mir -- keine ruh ihre augen sind so ein geschichtenwerk das ich jederzeiten nicht verstehen kann meine gelüste fahren riesenrad ich und du -- immerzu nur du und ich -- keine ruh zwischen ihren schenkeln wohnt ein zauberwerk tausend mal erklomm ich ihren venusberg ich war nur einer von millionen denn sie mag es -- immerzu ja sie mag es -- immerzu nein sie findet -- niemals ruh ich such´ all die lieder, damit ich irgendetwas finden kann ich such´ all die worte, damit ich irgendetwas finden kann homerecording 0711 http://www.youtube.com/user/Zwischenderwelt?feature=mhee
Autor
Debalier
Song-Veröffentlichung
Artist
zwischen der welt
Kategorie
Sonstige
Aufrufe
276
Bewertung
5,60 Stern(e)

Song-Rezensionen

profhoell
immer zu-keine ruh ..also ich schlaf`gleich ein. äh , zwischen ihren schenkeln wohnt ein zauberwerk , du erklommst tausendmal ihren venusberg....und dann warst du nur einer von millionen? Wie alt ist denn die Nutte? :D Ähäm , zurück zum Song , jou , ganz nett gemacht nur die Schrammelgit. ist mir ein wenig zu hektisch und der Anfang viel zu lang. Vom Sound her ist es nicht schlecht. MfG Chris
popnapp
Der Gesang ist richtig gut und hat mich bei der Stange gehalten. Auch die ungewöhnlichen Klangideen fallen auf. Am Anfang, ist das ein Akkordeon? Cool. Aber insgesamt finde ich alles ein wenig zu schematisch. Erst Akkordeonteil, man hört es förmlich im Hintergrund zählen: 3, 4 und jetzt der Teil mit der Gitarre, 3,4, dann der Abschluss mit Chor. Die Teile für sich sind gut, aber wirken auf mich ein wenig künstlich hintereinander gesetzt. Auch der Text sieht ein bisschen schematisch aus. Erst kommt das "Werk" und dann "immerzu" und "Ruh". Fazit: Gute Ideen, toller Gesang. Der Song ist mal was anders aber zu schematisch.
K
Hmmm, also ich finde den Gesang an sich nicht übel. Der recht große Hall drauf gibt dem allerdings auch so'nen unpassenden schlageresken Touch. Strukturell gefällt mir der Song. Die Akustikgitarre ist zu penetrant, die E-Gitarre da hinten zu indirekt. In Sachen Rhythmusgestaltung ginge mehr. Nicht perfekt, aber in seiner Unperfektion sympathisch und herzerfrischend.
FunkyMama
Der Gesang ist nicht gut! Intro zu lang und nervig. Gitarrenschlag sehr sehr einfach
Wennto
Voran...Du singst technisch garnicht so schlecht...Dennoch habe ich das Gefühl, das Dir eine tiefere Lage ein wenig besser liegt. Da haste aber auch nen Beat ab 1:40 !!!! ...Also wenn es da nicht am Anfang holpert wie Sau :) Relativiert sich aber schnell. Die A-Gitten sind definitiv nen Tacken zu aufdringlich. Zum Ende passt einiges im Mix nicht mehr. Komposition finde ich okay! 5 Sterne und Potential nach oben trifft es für mich.Da wär mit dem nötigen Feinschliff mehr drin gewesen! lg
Zurück
Oben