Holli63

Du dort auf dem Regenbogen

  • Autor Holli63
  • songvote_creation_date
Hier mal ein etwas älterer Song aus unserem Hause. "Du dort auf dem Regenbogen" wurde von einer Freundin (Backings) unterstützt. Alles andere selbst eingespielt. Viel Spaß beim Hören. :) Text: Christoph Jahn Musik von Christoph und mir
Autor
Holli63
Song-Veröffentlichung
Artist
Holli63
Kategorie
Rock, Metal, Punk
Aufrufe
126
Bewertung
6,40 Stern(e)

Song-Rezensionen

Nightfly
Ganz schön langes Epos. Ich kann mich aber drauf einlassen und finde, es hat einen guten Spannungsbogen. Der Männergesang ist teilweise zu leise, die Textverständlichkeit leidet. Weder das Synthsolo im Intro, noch das Gitarrensolo sind wirklich gut gespielt. Der Text trifft mich auch nicht so ganz. Aber das Gesamtarrangement ist schlüssig und ok und als Sahnehäubchen gibt´s ein tolles Female-Backing. 7 wohlwollende Punkte sind der Deal.
BasementBluesBoy
  • BasementBluesBoy
  • 7,00 Stern(e)
Intro recht lang ohne das jetzt viel passiert. Teil vor dem Gesang etwas zischelig von den Sounds. Gitarrenriff gefällt mir eigentlich. Beim Gitarrensolo sind die Keys zu laut und das ganze schleppt sich irgendwie. Liegt vllt. an den Drums. Keys erdrücken aber viel. Trotzdem ganz solide. bbb
TGud
Wurde eigentlich alles gesagt. In den rockigen Teilen habe ich aber so meine Probleme. Es fühlt sich etwa so an, wie ein Auto mit defekter Einspritzung. Man tritt drauf und es kommt kein Schub. Irgendwie ziehen die Teile nicht wirklich ab. Mag sein, dass es an den Drums liegt. Bin mir da nicht so sicher.Könnte auch an der Summe aller Instrumente liegen. Ist nicht so richtig auf den Punkt gespielt.
Geistpark
Na ja, das „altbackene" find ich nich so schlimm. Blues und Jazz sind noch älter und deshalb ja nich' schlecht. Ich find das Stück hat hie und da auch ganz gute Momente. Z.B. teile des Gitarrensolos, auf jeden Fall der weibliche Gesang und auch einige der Sounds sind ganz gut gewählt. Insgesamt find ich das Intro aber auch zu lang, der Lead-Gesang wirkt irgendwie aufgesetzt und nicht wirklich ehrlich. Das Stück macht den Eindruck, als sei es aus mehreren unterschiedlichen Stücken zusammengesetzt. Lass Dich aber bitte nich' von meinem Gequatsche entmutigen. Es is' wirklich als konstruktive Kritik gemeint.
stonyroad
Ich find den Song ok, hat viele Ideen. Angenehme (aber zu brave) Stimme, besonders hervorzuheben die Dame, sehr eindrucksvoll, "Great gig the sky" mäßig. Da kommt die Male Vox nicht dagegen an. Die Melodie des Gesangsteils sollte eigentlich eine Steigerung gegenüber dem Rest sein, sich auf eine Art abheben, das bleibt aber aus. Die anderen Teile mit den Gitarren oder den Keys beeindrucken mich mehr.
speedtom
ja, das intro ist zu lang. das geht gut live, gerade als erstes stück, aber hier beim songvoting habe ich mich ertappt, wie ich das vorspulen wollte. komposition und text sind aber sehr altbacken, diplomatischer formuliert sehr, sehr retro. die weiblichen gesangsharmonien sind aber wirklich gelungen!
  • Danke
Reaktionen: Holli63
C
Da kommen Erinnerungen an Deutschrock der 70er, aber auch ne Prise Marillion oder Pink Floyd. Beim Gitarrensolo ab 4:50 hab ich das Gefühl, dass die Sologitarre manchmal von den Harmonien überrascht wird. Klingt etwas unsicher und vorsichtig gespielt ;) Die Vocals punkten auf jeden Fall, gut umgesetzt.
  • Danke
Reaktionen: Holli63
robotdance
hat einige ganz soliden harmonien, die auch mit der stimme gut gecatcht werden. auch das intro wirkt erstmal nachdenklich, dann die anfangs noch luftigen und immer dichter werdenden soli. kann man so machen. aber wirklich überzeugt hat mich der gesang mit den background vocals.
  • Danke
Reaktionen: Holli63
helge1973
Na, es muss ja nicht immer alles "nach den Regeln" gehen - Musik ist am Ende das, was man hört. PUNGT :) Intro ist aber tatsächlich zu langatmig, Gesang könnte besser in das Lied eingebettet werden (etwas zu leise im Vergleich zum Rest) und es fehlt ihm auch die Power für die Message, ganz stark hingegen sind die Backings der Ische .. äh ... Freundin :-D Hört sich schön nach Gospel an und verströmt alles, was es muss, um songdienlich zu sein. Mich hat das - bis auf's Intro - keine Sekunde gelangweilt, auch wenn die langsameren Lieder nicht so meine Welt sind. Gut gemacht :right:
  • Danke
Reaktionen: Holli63
MelvinWish
HI Euch, Ich fange mal vorne an, Intro ist zu Lang die keys die dann wirken sind Hammer geil, na bis es rockt dauert schon etwas, aber dann auch gut..... Ich denke hier mag jeder mal zeigen was er kann, und das macht jeder für sich super . aber Gesang kommt nicht so auf den Punkt... also ist nicht wirklich ein Song???? von mir 6 Points weil ich es nicht als Song sehe...
  • Danke
Reaktionen: Holli63
Oben