sir_google

Du bist mein Herz

  • Autor sir_google
  • songvote_creation_date
Eine Pop-Ballade mit eigenem Gesang. Selbst komponiert und getextet.
  • Danke
Reaktionen: 1 Person
Autor
sir_google
Song-Veröffentlichung
Artist
Ich selber
Kategorie
Pop
Aufrufe
474
Bewertung
7,75 Stern(e)

Song-Rezensionen

Situcation
Also, ich muss zugeben: Ich mag Schlager. Vor allem mag ich Schlager-Songs, die (1) große Melodiebögen haben, (2) mit inbrünstiger Leidenschaft gesungen werden, (3) wuchtig produziert sind.

Bei Punkt 1 und Punkt 2 schneidet dein Schlager ("Du bist mein Herz") ziemlich gut ab. Das Songwriting ist solide, kitschig (im besten Schlager-Wortsinne!) und einprägsam. Die Art des Gesangs ist emotionsgeladen, geschmeidig und (gleichzeitig) pathetisch.

(Wenn ich etwas bemängeln müsste, dann wäre das der aufgesetzte amerikanische Akzent. Damit soll vermutlich eine augenzwinkernd-ironische Distanz hergestellt werden. Und: Diese Ironie hat "Du bist mein Herz" gar nicht nötig! Der Song kann durchaus für sich bestehen. Mut zum Schlager!)

Leider könnte die Produktion etwas größer, pompöser und ausladender sein. Die Songstruktur (mit ihren großen Melodielinien) will nicht recht zum sparsamen und basslosen Arrangement passen.

Insgesamt gilt aber: "Du bist mein Herz" ist ein schöner, zeitgemäßer Schlager! Super gemacht!
popnapp
Ich mag Schlager. Ein bisschen. Guten Schlager sogar noch mehr.
Und hier werde ich tatsächlich fündig.
Den Gesang finde ich richtig stark. Klasse im Ausdruck, auch mehrstimmig im Refrain, sehr gut gemacht.
Auch das Songwriting finde ich cool. Schöne Akkorde, schöne Melodien. Das Rad sicher nicht neu erfunden und mir gefällt der Song ziemlich gut.

Schwächen sind höchstens noch beim Arrangement und/oder beim Sound zu entdecken. Die Bongos sind irgendwie nicht ganz passen, kommt mir vor. Oder vielleicht nur zu laut.
Der Mix ist untenrum etwas unausgewogen, da fehlen die Bassfrequenzen (mag aber auch ein bisschen an meinem Kopfhörer liegen). Bass und Drums könnten etwas mehr in Erscheinung treten und etwas mehr Groove und Druck erzeugen.

Aber alleine der Song und wie er gesungen ist machen das für mich zu einem schöne Hit!
stonyroad
Was soll man sagen, der Text mit dem Reim komm um jeden Preiß ist das was ich mit Schlager assoziiere, auch die Art des Gesangs passt da richtig rein, wobei die Stimme einwandfrei ist. Die Drums klingen sehr nach Midi, da gibts schon bessere Sachen mittlerweile

Wenn man Schlager mag wird man deinen Song auch mögen.
holgi
1A Schlagergesang :)

steh ich nicht drauf, aber egal, du klingst exakt so, wie man als Schlagersänger klingen muss, um mitspielen zu dürfen. Hut ab.

der Mix klingt leider nicht so, wie ich es erwarten würde wollte ich mal, aus Versehen natürlich, einen einschlägigen Schlager-Sender im Radio anzappen :-D

dazu sind mir die Streicher/Flächen zu "billig", die Drums klingen zu distanziert, und der Gesang irgendwie zu räumlich.
Teestunde
Irgendwie hab ich immer auf eine Überraschung gewartet. Solider Schlager, aber ein kleines bisschen zu vorhersehbar.
Schöne Stimme.

Gerade noch mal gehört. Gefällt mir besser, als beim ersten Hören. Irgendwie doch liebenswert. :)
  • Danke
Reaktionen: sir_google
DanielaX
Hört sich für mich ein wenig nach Peter Maffay an. Und ein wenig im Intro habe ich den Takt von Chris de Burgh gehört :) Muss ja nichts heißen. Schöner Text, und schöne Komposition, aber gehört da zu solch einer Pop Ballade nicht auch die Kick dazu? Die Percursion's sind bei mir auch ein wenig zu laut/dominant.
Gefällt mir ganz gut :)
jet2
yeah, howard carpendale is back!
naja, schlager ist leider nicht ganz so mein ding...
  • Danke
Reaktionen: sir_google
Mike2009
Ein schönes Lied. Die Stimme, die Klangfärbung, der Text und die Art zu singen usw., das passt meiner Meinung nach und für meine nun nicht grad' dahingehend speziell ausgerichteten Öhrchen genau in die Abteilung "Schlager". Das Arrangement ist insgesamt betrachtet auch recht gut gelungen. An einigen Stellen, wie z. B. bei ca. 0:44 - 0:47 Min. und bei 2:14 - 2:17 Min., der kl. Break, der im Laufe des Songs in ähnlicher Form noch einige Mal vorkommt, diese Passagen könnte man ggfs. noch mal etwas anders arrangieren.
Oben