der-eine-sprach

Die Erhabene

  • Autor der-eine-sprach
  • songvote_creation_date
Ich habe mich dazu entschieden den Track hier mal hochzuladen um das Songvoting mal auszuprobieren. Vllt. hat ihn der ein oder andere schon im Feedback Forum gehört. Der Track ist für meine zweite Tochter. Der Titel leitet sich von der Bedeutung ihres Namens ab. Viel Spass beim Reinhören. Beat, Mix, Master: Kevin Klaus Hook, Hooklyric: Friedemann Findeisen Rap, Lyrics: TeK59 (ich)
Autor
der-eine-sprach
Song-Veröffentlichung
Artist
TeK59 feat. Friedemann
Kategorie
HipHop
Aufrufe
387
Bewertung
6,50 Stern(e)

Song-Rezensionen

L
Hmm, also beim technischen Aspekt des Beats und des Raps kann ich nicht meckern, das finde ich gelungen. Auf der Ebene des Gefallens bin ich nicht so überzeugt und sehe es eher so wie Speedtom. Ist sicherlich ziemlich subjektiv, ich finde halt die Stimmung und der Text beisst sich sehr mit der Darbeitung als Rap. Dieses Intonationsschema ist da glaub ich ausschlaggebend.
  • Danke
Reaktionen: der-eine-sprach
pivo7
Die Musik haut mich nicht um. Nett gemacht aber nicht wirklich überzeugend. Ganz anders die Lyrics. Erinnern mich in ihrer Virtuosität an vielen Stellen an den großen Wortkünstler Reinhard Mey. Hier finde ich auch ausdrucksstarke Perlen, die erkennbar "mit Liebe" gemacht sind. So kann nur einer schreiben, der "es" fühlt. Väter (und Mütter) werden schon wissen, was ich meine.
  • Danke
Reaktionen: der-eine-sprach
speedtom
Jo! Ich habe ein wenig Probleme mit dem "Ausdruck", es wirkt immer ein wenig als wäre die Form wichtiger als der Inhalt, sprich, der schöne Text, der auch ehrlich rüberkommt, wird ein wenig durch den typischen Sprechgesang-Stil getrübt. Dieses genre-typische Stakkato, der nicht unbedingt zu den Worten, zum INhalt passen möchte...sagt allerdings hiermit ein Nicht-Spezifisch-Hiphop-Hörer, aber ein Eigentlich-Fast-Alles-mit offenenen-Ohren-Hörer. Ist aber schon immer meine Sache mit dem Hiphop, er klingt zu kühl und distanziert, und wenn der Text intim und direkt ist, klingt es irgendwie immer noch selten, als wäre genug Gefühl dabei. Schwierige Sache. Ich nehme dir den Text ab, aber irgendwie kabbelt es sich mit dem Ausdruck...
  • Danke
Reaktionen: der-eine-sprach
stonyroad
Anfang 0815 HH. typische Akkordfolge. Mehr Einfallsreichtum würd ich mir wünschen. Auch die Strophe mit dem Gerede kenn ich. Aber: Die Gesangslinie im Refrain (oder wie das im HH heißte) hingegen ist sehr schön zu hören, gefällt mir wirklich gut. Vielleicht gibts mal einen HipHop bei dem auch die Strophen nicht gerneartig gleichartig sind, der Refrain und das Arrangement im Refrain sind wirklich sehr gelungen. Rhodes am Ende super.
  • Danke
Reaktionen: der-eine-sprach
Oben