montybunker

bullshit

  • Autor montybunker
  • songvote_creation_date
wir waren jung - sehr jung und wütend - sehr wütend
Autor
montybunker
Song-Veröffentlichung
Artist
montybunker
Kategorie
Rock, Metal, Punk
Aufrufe
398
Bewertung
7,27 Stern(e)

Dieser Song ist in den Chartshows:

Song-Rezensionen

K
Naja der Sound is eben nich so dolle, aber die Energie und der Song sind echt geil und das ist was zählt !!!
C
Erstmal: gähn, alles 4/4 takt, weder innerhalb der takte noch in der makrostruktur größere rhythmische rafinessen. harmonisch und soundtechnisch genretypisch sowieso nicht. besonders wütend hört es sich auch nicht an, eher poppig.
  • Danke
Reaktionen: montybunker
Soundkraft
Erst der Diener mit seinen Verdauungproblemen und jetzt du mit Bullshit...hier wird ganz schön auf die Kacke gehauen :D Joah...wurde eigentlich schon alles gesagt. Die Snare ist für mich ein "Störfaktor" und nervt mich definitiv. Ansonsten mal wieder ein Stück mit viel Power aber wenig "neuem". Bei den BPM gehts mir ähnlich wie Hopoh...zu schnell macht mich leicht nervös....hält sich hier aber noch in Grenzen...vllt grade, weil man eben die Drums nicht vollständig mitbekommt. Der Megaphoneffekt ist natürlich genau das richtige, wenn man seine Wut rausschreien will...gute Idee in diesem Song. Der MIx...is solala....der könnte im Optimalfall für noch mehr "Dampf" sorgen, damit die Energie des Songs noch besser rüberkommt. Aber hab hier schon wahrlich schlechteres gehört. 8 Punkte .
Marry50a
Intro finde ich nicht so prall mit dem "Metronom" ;-), aber dann geht das Stück gut ab. Snaresound find ich auch nicht so toll - ist aber Geschmackssache. Nix Neues aber gefällt mir.
  • Danke
Reaktionen: montybunker
hopoh
Ich bin jetzt kein Fan der ganz ganz schnellen Nummern. Dann - wenn man eigentlich nur noch die Snare vom Drummer hört , weil alles andere vom Drummer in der Geschwindigkeit untergeht bzw, gar nicht mehr akzentuiert werden kann - dann ist es mir eigentlich zu schnell. Es ist dann nur noch ein durchrasen der Strophen und Akkorde, möglichst schnell, schneller am schnellsten :) Oben hatte ich aber bewusst "eigentlich" geschrieben , weil bei dem Song hier - passt es für mich. Immer noch zu schnell für einen gechillten Sudwestdeutschen ;) aber es passt, hat power und macht Laune. Man lernt nie aus :)
  • Danke
Reaktionen: montybunker
misterkanister
  • misterkanister
  • 10,00 Stern(e)
Oh, ja, ;)
  • Danke
Reaktionen: montybunker
L
Jo, guter Song.... nix neues unter der Sonne, aber macht Spaß. Evtl. hätte die Leadvox noch'n bissken mehr mischtechnischen Dreck gebraucht. Aber das ist Pillekram. Schön agressiv und laut - aber dabei nicht unmelodisch.
  • Danke
Reaktionen: montybunker
speedtom
Kein schlechter Song! Die Aufnahme ist wahrscheinlich alt - sehr alt, von daher will ich diese hier unbeachtet lassen...da geht heute mehr, aber wem sage ich das. Nicht hyperoriginell (erinnert mich an die Broilers und hundert andere Bands dieser Gattung), aber kraftvoll und energisch!
helge1973
25 Jahre Jünger, Lobo? Das heisst, Du bist also 175 Jahre alt? Ja, nicht schlecht, Alta :crap: Hier gefällt mir auch so ziemlich alles, man wippt sofort mit, das Tempo ist wunderbar, die Kraft und die Power an jeder Stelle zu spüren. Allahdings setzt der Track hier KEINE Akzente, um diesen noch und nöcher hören zu wollen und hört sich so an, wie zig andere dieser Gattung. Das ist weder "schlecht" noch "gut", sondern einfach nur Fakt. Ich würde mir mehr Vielseitigkeit wünschen, mehr Eindringlichkeit und den Gesang nicht immer so auf dem gleichen Nenner (den ganzen Song über) führen, sondern auch da die Emotionen hin- und her fahren lassen wollen. Wut hat ja viele Definitionen - auch im Gesang :) Nach wie vor aber ne eingängige Rocknummer.
M
Packt mich von Anfang bis Ende! Keine Ahnung, was du da genau singst, aber ich glaube dir jedes Wort.:) Einfach und überzeugend, kraftvoll ohne zu kraftmeiern. Tolle, glaubwürdige und tanzbare Musik, die mich einen Augenblick 25 Jahre jünger gemacht hat. Oder sind es schon 30 Jahre?:)
  • Danke
Reaktionen: montybunker
stonyroad
Genretypisch, auch die Ohohs später im Refrain. Mix sehr "verhalten". Neu aufnehmen kein Thema ? Solo der Git fetzig - ein Pluspunkt. Megaphontimme sehr guter effekt
  • Danke
Reaktionen: montybunker
Oben