drkohl

Beyond the Concrete - Endlich die Vollversionj

  • Autor drkohl
  • songvote_creation_date
Hier nochmal ein Song aus einer älteren Session... Ist diesmal ein Instrumental, da muss sich keiner mit Growls "rumärgern". Viel Spass! EDIT die Zweite:AAARGHHH!!! Jemand hat da die stark gekürzte Promoversion verlinkt... aber ich glaube, jetzt klappt´s...
Autor
drkohl
Song-Veröffentlichung
Artist
Unsoul
Kategorie
Rock, Metal, Punk
Aufrufe
235
Bewertung
8,50 Stern(e)

Song-Rezensionen

czernebog
Knaller!!
trigger
Hoert sich gut an. Guter sound, gute song struktur, groovy style, pads fand ich sehr cool (benutze ich auch auf meinen songs). Ich wuerde sagen dream theater meets children of bodom :) Minus - der anfang hat mir nicht sehr gefallen. Macht weiter so!! Stay heavy!!! Kostas/TRIGGER http://www.trigger.gr
antares
Hi zur 2ten Version, habs mir doch gedacht, das da was passiert ist. Nun ist es ja viel besser! Der "DiDö-Ton" (z.B. bei 00:42), sprich die Gitarre, ja das fällt auf ... obs am Sound liegt? Irgendwie klingt dies nicht so passend. Die Pads (rechts) nicht "tight" und die nach unten spielenden Akkorde (00:49) wirken harmonisch "beissend" für meine Ohren. Dieser Part bis 01:08 find ich bissel in die Länge gezogen. Thematisch geht bestens weiter, beim Part wo die ac.Gitarre einsetzt (01:14) wirkt es teilweise leicht überladen (zuviele rhythmische Phrasierungen, lieber die ac.Gitarre dominieren lassen und z.B. die Pads/SynthBrass weg) ... ist Geschmackssache Die Übergänge find ich ganz gut gemacht, frag mich aber, warum den Part (ab 01:37 "DiDö-Ton" ... lach) nochmals wiederholt wird (ist im bisherigen Arrangement je sehr deutlich auskomponiert). Es könnte nun sich der Spannungsbogen "glätten". Da würd ich mir Gesang drauf vorstellen können. Ab ca. 02:00 das Intro zu thematisieren find ich ganz clever gemacht (der Pad "wimmert" ein bisschen ... Absicht?) Nun mit Orgel die Dramaturgie zu verstärken und auch harmonisch zu erweitern, ist ja fast Pflicht. Nach dem Soli-Part der e.Gitarre/Orgel-Leitern bei 03:38 wirkt die rh.Gitarre nicht harmonisch. Der 1te Ton dieser Phrase beisst sich mit der Orgel. Dieser Lick wirkt bisschen ungeschickt. Ab 03:55 beginnt ein weiterer guter Abschnitt. Virtuosen geben sich musikalisch die Hand. Das Drum dürfte im allg. gerne mehr "knallen". Es erscheint mir zeitweise in die Länge gezogen (bis 05:00), gute Parts doch etwas straffen hier? Der "rote" Faden geht durch denn Song, jeppa, das Arrangement ist mir nicht schlüssig (oder zu kompliziert). + Idee + Sound & Mix + Spieltechnik, Keys/Drums & Gitarren + die wilen Harmonien ... sind nicht wild ... nein jetzt wirkt es rund +/- "DiDö-Ton" - Klang, mir unangenehm (Harmonie passt ja, aber irgendwie ist da was ... hm) +/- höre kein Bass? +/- unschlüssiges Arrangement, leicht gedehnt und wiederholende Parts welche aber gut auskomponiert sind +/- Drums bisschen zu weit hinten, e.Gitarre (für mich) zu präsent vorne +/- zeitweise wirkt es überladen und relativ "ratloses" Zsuammenspiel (ev. Instrumente muten, Dominanz mehr verdeutlichen ... Geschmackssache) - nichts!!! So das wars nun auch, für eine 9 kann ich mich nicht ganz mitivieren, die ++8 geht nicht ... hm ... Als Ansporn will ich 8 Punkte für den anspruchsvollen Song geben! Ich hoffe das die Kritik annehmbar ist, wenn auch nur von einem Hörer, der sich immer mal irrt.
Hi, Intro gefällt mir nicht ... plötzlich ein Fade-OUT/IN ... irgendwie stimmt da etwas nicht ... grübel? + Spieltechnik + Sound & Mix - Arrangement, Intro & die Fades - rel. wirre Harmonien im Intro Würde den Song noch mal bearbeiten und/oder zuerst mal kurz ins FeedBack-Forum stellen. Ob es nun Absicht (Fades) ist, weiss ich nicht, kann mich damit leider nicht anfreunden und dies zieht die gut vorhandene Qualität des Songs deutlich hinunter ... schade! lg antares
Kesse
Hi Drkohl, der Anfang gefällt mir nicht... aber dann entwickelt es sich prächtig... (bis auf den didö-ton) wenn der erste Teil so gut wie der Rest wäre, gäbe es mehr Punkte... [color=CC3300]Gruss [/color] [size=large][color=00CC00]K[/color][color=0000ff]e[/color][color=0099ff]s[/color][color=ffff00]s[/color][color=990000]e[/color][/size]
Oben