MIK

Baby' Gone

  • Autor MIK
  • songvote_creation_date
Rockige Nummer, die soundmäßig eher an die "gute alte Zeit" erinnern soll. Wollte den Song eigentlich gar nicht aufnehmen, denn ich war am Anfang sehr skeptisch ob das was werden kann. Inzwischen bin ich aber sehr froh, dass ich das Teil dann doch aufgenommen habe und einigen Leuten hat es ja im FeedbackForum schon recht gut gefallen...
Autor
MIK
Song-Veröffentlichung
Artist
MIK
Kategorie
Rock, Metal, Punk
Aufrufe
84
Bewertung
6,67 Stern(e)

Song-Rezensionen

Neob
Einfach gelungen sind der hüpfende Bass kombiniert mit der Egitarre im Garagenhall :) dazu der peppende Schlagzeugrhytmus und die ganze nummer lässt die Hoden tanzen. Gut Equalized! Ne menge Komprimation kommt sehr gut bei der Stimme, die mutig und selbstverherrlichend aufmuckt BUT: Das Schlagzeug sollte echt ein besseres sein. Der Song ist zu schade für so eine MIDI Armseligkeit. Die Snare schläft. Und der Song sollte mehr Dynamik bekommen. Man wird nirgendwohin geführt sondern bleibt statisch auf einem Energielevel, bis einem dann ein kurzer Fade Out sagt, dass es jetzt vorbei ist. Frickeln aber ihr seid schon weit und Idee zeugt von Musikalität
antares
Hi, + Handmade (fast alles) & Arrangement + Verständlichkeit des Gesangs, bissel leiser jepp! + sattes und passendes Tempo + sauber gespielt und der Bass ist gut hörbar +/- Rhythmik des Liedes wirkt drumorientiert und hinkt etwas hinterher (kann an der Lautstärke liegen) +/- Drums/Toms rel. laut, Crash zu oft? +/- wirken mechanisch und dynamisch comprimiert (sind diese programmiert?) +/- der verwendete Hall/Reverb und deren Einsatz wirkt für mich ungewöhnlich Der Song spricht gut an, bringt Groove und Power, gut gemacht für +7 Points mit Tendenz zu mehr! lg antares
Pansen
Die Aufnahme gefäält mir gut. Die Snare könnte bischen weiter vorne. Der Gesang einen hauch leiser. Viellicht ab und an mal 2 Stimmig. Revolution mal schreien oder so. Im Gesamten ist der Song leider immer das gleiche. Kaum Abwechslung.
Oben