Datenconan

Avatar - Pandora/Na'vi Theme

  • Autor Datenconan
  • songvote_creation_date
Mein selbstkomponiertes Thema zum Film Avatar. Erstellt mit Keyboard, PC + Samplelibrary Das Stück habe ich im November 2009 komponiert, also bevor der Film in Deutschland erschienen ist. ich kannte nur den ersten Trailer. Mich haben die tollen Bilder inspiriert und meine eigenen Bilder im Kopf. Den originalen Soundtrack von James Horner kannte ich damals noch nicht.
Autor
Datenconan
Song-Veröffentlichung
Artist
Martin Frömmig
Kategorie
Soundtracks
Aufrufe
309
Bewertung
7,43 Stern(e)

Song-Rezensionen

xlv-426
Ja die Bilder von Roger Dean, der auch die Cover von der Band Yes gemacht hat können schon sehr zu solchen Klängen und Harmonien inspirieren. Auch das gefällt mir!
U
Gefällt mir. Sehr ausdrucksstarkes und gefühlvolles Stück. Würde auch wirklich gut zu dem Film passen. Die exzessiv eingesetzten Klangteppiche stören mich zwar ein wenig, werden hier aber schön durch viele einfallsreiche Spielereien im Arrangement aufgelockert. Auch der Ablauf wirkt hier wesentlich schlüssiger als bei Deinem Stück im Feedbackforum. Für meinen Geschmack ist es aber etwas zu lang. So ab ca. 7 Minuten zieht es sich dann doch etwas, weil Überraschungen doch eher ausbleiben.
  • Danke
Reaktionen: Datenconan
P
Boah..10 minuten? Na da kann ich mir ja nebenbei eine drehen und lauschen. Super geile Klänge , toll komponiert und arrangiert. Der Song hat mich auf dem richtigen Fuss erwischt. Geil gemacht. Nur fehlt mir ein bombastischer Schluss. MfG Chris
  • Danke
Reaktionen: Datenconan
popnapp
ExtremChillout. Das klingt toll, episch und man braucht vermutlich gaaanz viel Ruhe (oder große Kinobilder), um dieses Werk richtig zu hören. Meine zappelige Pop-Hörgewohnheiten - 3 Minuten mit Refrain und weiter - sind da eher kontraproduktiv. Die Sounds sind auf jeden Fall amtlich und die Melodien schön gesetzt. Das einzige was mir vielleicht auffällt ist ein Mangel an Nebenläufigkeit. Ich bin nicht sicher, ob das Absicht ist um Überfrachtung zu vermeiden aber ich finde, man könnte an einigen Stellen noch mehr passieren lassen, eine zweite, gegenläufige Melodie oder Versatzstücke platzieren, einfach mehr Mehrstimmigkeit. Auf jeden Fall toll produziert. Mit Kopfhörer und geschlossenen Augen bekommt man 10 Minuten ungetrübtes Hörkino, garantiert.
  • Danke
Reaktionen: Datenconan
T
Etwas zu lang für meinen Geschmack aber sonst ein solides Stück :)
  • Danke
Reaktionen: Datenconan
Raus
Werde ich mir mal hinter den Film legen. Schönes Stück. Sehr harmonisch
  • Danke
Reaktionen: Datenconan
Wennto
Vorab, willkommen in dem Haufen hier ;-) Gefällt mir ausgesprochen gut! Die Instrumente, gerade die Bläser klingen oft zu statisch...Es ist natürlich schwer das Stück zu bewerten, wenn man nicht die Bilder vor sich hat, die Du hattest.Vor allem ist es dann zu lang, Aber Grundsolide ist das allemal! Freu mich auf mehr von Dir lg
  • Danke
Reaktionen: Datenconan
Oben