Information ausblenden

Zoom H5 - Flexibler Field-Recorder für 4-spurige Aufnahmen

Abgespeckte Version des Zoom H6


Zoom, der Spezialist für mobile Aufnahmen kündigt den H5 Handy Recorder an. Dieser verfügt ebenfalls wie der H6 über austauschbare Mikrofone und soll eine Laufzeit von satten 15 Stunden haben. Der Zoom H5 ist der kleine Bruder des Audiorecorders H6 und erlaubt dem Nutzer die Mikrofonkapseln auszutauschen. Je nach Wahl kann die Aufnahme mit einem MS-, XY- oder Shotgun-Mikrofon beginnen. Das XY-Modul mit seiner elastischen Aufhängung wurde komplett neu entwickelt und soll jetzt einen Schalldruck von maximal 140dB SPL verarbeiten können. Zudem ist der Audiorecorder mit vier kombinierten XLR-Klinke-Eingängen ausgestattet, die ihre Signale auf vier separaten Spuren aufzeichnen. Hiervon sind zwei Eingänge mit Mikrofon-Vorverstärkern ausgestattet, sodass der Nutzer seine bevorzugten Mikrofone mit dem Zoom H5 verbinden kann. Die Aufnahme erfolgt im MP3- oder WAV-Format bei maximal 96kHz in 24-Bit. Die Speicherung erfolgt auf einer SD-Karte. Weitere Merkmale sind ein Line-Eingang sowie eine USB-Schnittstelle. Der Zoom H5 wird in Kürze für 299 Euro lieferbar sein.