Treadstone von Analogue Solutions

Ein neuer Synthesizer.


Treadstone ist ein äußerst kompakter, semi-modularer Mono-Synth in einem eleganten und robusten Stahl/Aluminium-Gehäuse. Der gesamte Audioweg (mit Ausnahme der Post-Effekte) und alle Modulatoren sind vollständig analog aufgebaut, wobei Schaltungen verwendet werden, die laut Hersteller auf fantastisch klingenden Vintage-Designs der 70er Jahre basieren.

Bei der Konstruktion wurden keinerlei Kompromisse durch günstige Bauteile eingegangen. Sein diskret aufgebauter VCO verfügt über Rechteck und Sägezahn und wird durch einen kernigen Suboszillator unterstützt, was für den gleichen satten Analog-Sound sorgt, der der traditionsreichen britischen Synth-Schmiede eine große weltweite Fangemeinde eingebracht hat. Veredelt wird sein Sound durch ein resonanzfähiges, saftiges 24 dB Tiefpassfilter im „SSM-Style“, sowie ein digitales LoFi Delay. Eine ADS(R)-Hüllkurve, Noise, zahlreiche Patchmöglichkeiten und ein LFO vervollständigen den dritten Ableger der Synth Block Serie. Darüber hinaus verfügt Treadstone über einen einfachen, innovativen und kreativen MIDI-Loop-Sequenzer. Eine wirklich einfache Möglichkeit, bis zu 16 MIDI-Noten über MIDI-Keyboard einzugeben, zu bearbeiten und abzuspielen.
Die unverbindliche Preisempfehlung des Treadstone Mono-Synth beträgt 589,00 €.


Bassy, alex-reed und Buanna bedanken sich.

    1. Schneckenwerk 11.02.18
      Als ich vor einem guten Jahr noch mein Hardware-Studio besaß, hätte ich mich brennend dafür interessiert. Doch momentan ist Software angesagt. Vielleicht in Zukunft mal wieder. Ein Reiz ist immer noch da.
    2. alex-reed 01.02.18
      Satter Sound.