Information ausblenden

Tracktion 5 jetzt im Bundle mit Melodyne

Die Tracktion Software Corporation (TSC) gibt die Integration von Celemonys Audio Random Access (ARA) Funktionalität und das Einbinden der Melodyne Essential Plugins in der Musikproduktionssoftware Tracktion 5 bekannt. Melodyne ist das führende Time


Die Tracktion Software Corporation (TSC) gibt die Integration von Celemonys Audio Random Access (ARA) Funktionalität und das Einbinden der Melodyne Essential Plugins in der Musikproduktionssoftware Tracktion 5 bekannt. Melodyne ist das führende Time- und Pitch-Korrektur-Softwaretool. James Woodburn (TSC):
„Wir sind sehr stolz nun dieses sehr leistungsstarke Upgrade anbieten zu können. Wir sind sehr dankbar, dass Celemony uns bei der ARA-Integration so intensiv unterstützt hat. Wir waren schon immer von der Leistungsfähigkeit und der intuitiven Bedienung des Melodyne Plug-Ins beeindruckt und sehen es als die ideale Ergänzung für die Tracktion 5 Software.“ Mit Melodyne sieht der User, wo die Noten mit welchem Pitch beginnen und kann diese sehr einfach bearbeiten. Doch dies soll nicht nur mit Stimmen oder monophonen Instrumenten möglich sein, sondern auch mit mehrstimmigen Instrumenten wie Klaviere oder Gitarren. Durch die Integration der ARA-Funktion verhält sich das Melodyne-Plugin wie ein integrativer Bestandteil von Tracktion, da der Informationsaustausch über die Audiodatei, das Tempo, den Pitch, den Rhythmus und vieles mehr „nahtlos“ passiert. Die Melodyne-Funktionen sollen damit perfekt mit Tracktions Bearbeitungsfunktionen verknüpft sein. Alle registrierten Tracktion 5 User bekommen das Melodyne Essential Bundle kostenlos. Melodyne Essential enthält die Basisfunktionen für Pitch- und Timing-Bearbeitung für melodisches und rhythmisches Material. Auch das Upgraden auf die größeren Versionen ist ohne zusätzliche Installationen möglich. Mehr über die ARA Integration und das Melodyne Essential Bundle findet man unter: www.tracktion.com/blog/tracktion-5-now-bundles-melodyne

    1. Mike3000 22.09.14
      Hui, das klingt für mich als ehemaliger Tracktion 1 und 2 User interessant. Ich fand das Arbeiten mit dem Programm immer herrlich intuitiv. ... mit Melodyne als Draufgabe könnte da der Wechsel zurück eine Option sein.